Hallo Drechselfreunde, der aktuelle Newsletter ist online: Zum Newsletter 07-2022

Schleifpapier "verkehrt herum" falten?

Frei nach dem Motto "Es gibt keine dummen Fragen"

Moderator: Forenteam

Antworten
Cancun
Beiträge: 119
Registriert: 18.10.2011 - 17:06:52
Ort: Sundern
  ---

Schleifpapier "verkehrt herum" falten?

Beitrag von Cancun » 22.06.2022 - 16:25:51

Servus,
ich hab da gerade ein Video gesehen, nicht besonders dolle, einige fragwürdigen Techniken, man sieht auch nicht viel.
Aber der Drechsler ist jedenfalls älter und wirkt sehr routiniert, und eine Sache kann ich mir nicht erklären:

Beim Schleifen, 8:04 und später ab 14:14, faltet der das Schleifpapier mit dem Sand nach innen. Also "falsch herum", so dass die Fläche mit dem Schleifmittel nicht direkt mit dem Werkstück in Berührung kommt.

Ich dachte erst, ich hätte mich verkuckt, aber bei 14:05 sagt er auch wörtlich was von "sand on the inside".

Was bringt das?

https://youtu.be/qVp_O8oKaJI?t=484

Benutzeravatar
da_Joe
Beiträge: 760
Registriert: 17.10.2014 - 13:20:40
PLZ: 87xxx
  ---

Re: Schleifpapier "verkehrt herum" falten?

Beitrag von da_Joe » 22.06.2022 - 16:54:03

Hallo Cancun,

hab es extra versucht nachzusehen, ich kapier es auch nicht.
Es bleibt dabei, das "Papier" schleift auf der Seite mit den Körnchen und nicht auf der anderen Seite.

Wichtiger wäre zu erkennen, dass Drehbank-(Metall)-Backenfutter für Holz eigentlich extrem ungeeignet sind.
Das geht vielleicht bei solchen Werkstücken wie im Video noch gut, bei grösseren Werkstücken ist aber der Weg ins Elend vorgezeichnet.
Das ist für mich - ja ich schau auch Drechsel Videos im Netz (zu Angangszeiten recht viel) - ehr ein Zeichen für "nicht alles glauben" und schon überhaupt nicht zwanghaft alles nachmachen wollen. Sorry.

Grüsse
Joe

Benutzeravatar
drmariod
Beiträge: 1525
Registriert: 04.10.2018 - 19:38:11
Name: Mario Dejung
Ort: Dienheim
  ---
Kontaktdaten:

Re: Schleifpapier "verkehrt herum" falten?

Beitrag von drmariod » 22.06.2022 - 17:12:08

Also in beiden Fällen ist die Beschriftung des Papiers innen und die Körnung Außen… Alles ganz normal…

Grüße
Der Mario
"Etwas nicht zu können ist kein Grund es nicht zu tun..."
(Alf)

Benutzeravatar
woifi
Photo-Graf
Beiträge: 4178
Registriert: 06.03.2005 - 15:55:56
Name: Wolfgang Gschwendtner
PLZ: 83024
Ort: Rosenheim
  ---
Kontaktdaten:

Re: Schleifpapier "verkehrt herum" falten?

Beitrag von woifi » 22.06.2022 - 17:12:47

alte Drechsler haben oft zum Schluss eine Handvoll feine Späne gegriffen und damit den letzten Schliff ausgeführt,
oder war das schon polieren ??
Nun wer sich auskennt weiß, dass man mit sehr feinem Schleifmittel polieren kann,
kommt ein wenig auf das Material an.
Die Grenzen zwischen Schleifen und Polieren sind jedenfalls fließend und so kann ich mir das mit dem umgekehrten Schleifpapier nur erklären. :peace :peace
Schöne Grüße
aus ganz kurz vor den Bergen
Woifi
Schöne Grüße von ganz kurz vor den Bergen und bleibt bitte gesund
Euer Woifi

Lieber unartig, als gar keine ART !

Benutzeravatar
Argus
Beiträge: 567
Registriert: 25.10.2020 - 15:23:25
Name: Frank Meier
PLZ: 18439
Ort: Stralsund
  ---

Re: Schleifpapier "verkehrt herum" falten?

Beitrag von Argus » 22.06.2022 - 17:20:54

Hallo,

an polieren mit der Leinenrückseite dachte ich spontan auch erst. Aber es ist zu sehen, das dort ordentlich Abrieb/Staub entsteht und auch am Klang kann man das Korn erhören ;)
Auch würde ich erkennen, das die braune Seite bedruckt ist und die altweiße somit das Schleifmittel besitzt.

Gruß Frank
"..Es ist von großem Vorteil, die Fehler, aus denen man lernen kann, recht frühzeitig zu machen.."

Sir Winston Churchill, britischer Politiker und Schriftsteller
* 30.11.1874, † 24.01.1965

Benutzeravatar
Willi56
Beiträge: 78
Registriert: 10.01.2016 - 10:44:44
Ort: Iserlohn
  ---
Kontaktdaten:

Re: Schleifpapier "verkehrt herum" falten?

Beitrag von Willi56 » 22.06.2022 - 17:24:09

Hallo Cancun,

ich habe mir auch das Video angeschaut.

Aber er faltet das Schleifpapier korrekt. Das Schleifpapier hat eine helle Seite (besandet) und ein rote Seite (glatt und beschriftet, und die beschriftete Seite ist immer unbesandet) und er faltet das Schleifpapier so, dass er beidseitig (vorder- und rückseitig) arbeiten kann. Und das "Inside" bezieht sich auf die ausgehöhlte Seite des Löffels.

LG

Willi,
der mit den Islandhunden

Cancun
Beiträge: 119
Registriert: 18.10.2011 - 17:06:52
Ort: Sundern
  ---

Re: Schleifpapier "verkehrt herum" falten?

Beitrag von Cancun » 22.06.2022 - 17:24:45

drmariod hat geschrieben:
22.06.2022 - 17:12:08
Also in beiden Fällen ist die Beschriftung des Papiers innen und die Körnung Außen… Alles ganz normal…
Tatsache, ich hab noch mal genau hingehört.
Der sagt "Now sanding the inside", will sagen dass er die Kelle jetzt im Inneren beschleifen will, nicht dass er das Papier "nach innen" faltet.

Und ich dachte schon, das wäre jetzt der absolute Insider-Trick für $irgendwas.
Kognitive Dissonanz!
Zuletzt geändert von Cancun am 22.06.2022 - 17:37:51, insgesamt 1-mal geändert.

der Kirner
Beiträge: 432
Registriert: 17.12.2015 - 10:34:16
Ort: stubenberg
  ---

Re: Schleifpapier "verkehrt herum" falten?

Beitrag von der Kirner » 22.06.2022 - 17:36:06

Servus ihr beiden,
Hab mir grad das Video angesehen und hab festgestellt, dass der gute Herr das Schleifpapier mit der beschrifteten Seite nach innen gefaltet hat
und nicht mit der besandeten. Also was soll da falsch sein? Ich hab zumindest noch nie eine beschriftete Sandseite gesehen.
Beim schleifen entsteht ja auch Staub wie man sieht, also schleift er mit der richtigen Seite oder hab ich da was übersehen?

Gruß Hans

PS.
Einige waren schneller :motz:
Ich hatte eine super Lösung gefunden, nur das Problem hat nicht dazu gepasst!

Antworten

Zurück zu „Allgemeine Fragen zum Thema Drechseln“