Seite 1 von 1

AUsstellung mit Vorführung

Verfasst: 04.03.2019 - 12:59:05
von hplzwurm
Hallo Ihr Schreiberdrechsler,

wir sind demnächst zu zweit bei einer Ausstellung und ich habe mich übermütig dazu entschlossen, auf ener kleinen Bank etwas vorzuführen bzw. einfache Schreiber vor ort zu drechseln.
Meine Fragen an euch markterfahrene sind:
1. worauf muss ich achten, wie z.B: Schutzscheibe zum Publikum, ...
2. was nehmt ihr mit?
wieviele Eisen, wieviel Material...
3. was bereitet ihr vor?
bzw wie weit bereitet ihr die Dinge vor?
Ich weiss, dass diese Fragen bzw. die Antworten darauf zu weit führen können, deshalb bitte auf einfache Schreiber, Standardmodelle Drehkuli, beschränken.
Vielen Dank im Voraus für eure Erfahrungen.


*Beitrag in die richtige Rubrik verschoben von Holzpeter

Re: AUsstellung mit Vorführung

Verfasst: 04.03.2019 - 13:10:32
von zebrano
Hallo, mache seit ca. 10 Jahren Vorführungen auf Märkten.
Wenn du willst ruf mich ca. 17 Uhr an. Ist besser selbst miteinander zu reden als schreiben.

Gruß

Karl

Tel.: 0162 2672865

Re: AUsstellung mit Vorführung

Verfasst: 04.03.2019 - 14:55:02
von almhirte
Hallo Martin,
das Angebot von Karl ist sicherlich gut, ich möchte trotzdem kurz auf Deine Frage antworten.
1. Schutzscheibe habe ich noch keine montiert, die steht aber schon zu Hause. Bisher ist zwar noch nichts passiert, das möchte ich aber auf jeden Fall auch zukünftig vermeiden. Wenn Du an eine Scheibe denkst, dann kein Plexiglas vom Baumarkt. Ich hab mir eine Makrolon-Scheibe gegönnt.
2. Für einen Tag habe ich immer einen doppelten Satz an Eisen dabei. Ich denke das reicht, Du wirst ja nicht pausenlos vorführen.
3. Ich beschränke mich bei den Märkten auf Gegenstände, bei denen kein Kleber verwendet werden muss, ansonsten würde ich die Schreiber schon so weit vorbereiten, dass die Röhrchen bereits eingeklebt sind.
Gerne gesehen sind auch Flaschenöffner als Handschmeichler - die mit dem Metalleinsatz. Die sind schnell gemacht, mit Schrauben fixiert und werden z.T. direkt von der Bank verkauft...

Wichtig ist, dass Späne fliegen, die Zuseher was sehen und hören - und vor allem, dass Du als Vorführer den Spaß an der Sache vermittelst... - und den wünsche ich Dir !!!

Gruß, Meinrad

Re: AUsstellung mit Vorführung

Verfasst: 05.03.2019 - 11:32:38
von DirkM
Hallo Martin,

ich habe bei mir eine Kunststoffscheibe vor der Bank montiert. Habe aber keine Ahnung, ob das Plexi oder Makrolon ist.War ein Geschenk!
Bei mir dient Sie als Flugschutz, Bienenwachsflugschutz(beim auftragen,jui fliegt gut) und vor allem als Distanzschutz.
Kinder kleben regelrecht an der Scheibe und versuchen sogar seitlich noch dran vorbei zu kommen.
Die Höhe bei mir ist glaube ich ca. 60-80cm und die Breite etwas größer wie die Maschine. Seitlich je ca.20cm.
Wenn du genaue Maße brauchst, gehe ich messen.

Ob du mit den Schreibern die richtige Wahl getroffen hast? Ich bin da etwas skeptisch.

Aus meiner Erfahrung herraus, würde ich eher etwas leichteres machen. Kleine Kugeln, Kreisel, Ostereier, Tannenbäume, Pilze oder so etwas.
Die kannst du schon gut vorbereiten und den Spannzapfen andrechseln.

Bei dem Schreiber hast du einfach zu viele Schritte bis zum Ergebnis. Und das lackieren vor Ort?
Ich habe es mal mit Ringen versucht und musste feststellen, dass ich mich entweder auf das Ringe machen konzentriere oder auf die besucher vor dem Stand.
Denn diese wollen Späne sehen, unterhalten werden.
Für uns ist vieles selbstverständlich, dass kann man aber bei einem Besucher nicht unterstellen.

Letzen Winter stand ich mit der kleinen Drechselbank unmittelbar neben der Verkaufsbude und erst im Gespräch wurde manchem Besucher dann klar,
dass ich auch derjenige bin, der die Sachen aus der Verkaufsbude gmacht hat.

Zum Schärfen:
Wenn machbar, nimm Deine Schärfmaschiene mit. Der Tag ist lang und stumpfe Eisen bei nachlassender Konzentration sind .... Du weist schon.
Ich nehme auch meinen Staubsauger Klasse M mit und schalte Ihn immer beim schleifen ein. Beim Drechseln selber lasse ich ihn aus, da ich sonst mit den Besuchern nicht reden kann.

Meine Empfehlung:
-Mache lieber etwas einfaches, für dich leichtes , dann hast du Zeit mehr Zeit den Besuchern ins Gesicht zu schauen und mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

Ich wünsche dir viel Spaß auf dem Markt.

Berichte mal und mach Bilder!
Gruß aus Brühl
Dirk

Re: AUsstellung mit Vorführung

Verfasst: 05.03.2019 - 12:53:25
von hplzwurm
Hallo zusammen und einen Dank an euch Drei Antworter.

Mit Karl hatte ich längeres, informatives und nettes Telefonat, danke dafür.
@ Meinrad
bzgl. der Scheibe nehme ich erst enmal das Reststück, das im Keller liegt.
Flaschenöffner als Handschmeichler werde evtl. mitnehmen, hängt von der Zeit ab, die ichnoch zur Vorbereitung habe.

@ Dirk
mit Eiern und Kugeln tue ich noch schwer. Schreiber, insbesondere den Standardmodellen, 2 Röhrchen und Drehkuli gehen mir locker von der Hand.
Und ich bereite die vor bis incl. planfräsen der Enden, sodaß ich dann "nur" noch drechseln, wachsen und zusammendrücken muss, letzteres auf der Bank.
Evtl. nehme ich noch vorbereitete Berliner mit.
Lackieren mache ich nicht, entweder wachsen oder ölen. Z.Zt. nutze ich die Kombination von Schulte Shellawax EEE + Shellawax Cream, das müsste auch beim Vorführen problemlos sein, denke ich mir :-)
Schärfmaschine ist mir zu aufwändig, da nehme ich lieber 1 Satz Eisen mehr mit und schärfe abends zu Hause nach.

Re: AUsstellung mit Vorführung

Verfasst: 05.03.2019 - 16:01:33
von Sternle
Hallo Martin,
warum machst Du keine Kreisel :??

Re: AUsstellung mit Vorführung

Verfasst: 05.03.2019 - 16:13:40
von hplzwurm
Hallo Sternle,

weil ich davon einen ganzen Topf voll habe. :-)
Neulich habe ich die nach der Chorprobe ausgepackt und meine Freunde saßen auf dem Boden und kreiselten.

Re: AUsstellung mit Vorführung

Verfasst: 05.03.2019 - 16:53:11
von Gerhard
Hallo Martin,
Schreiber, insbesondere den Standardmodellen, 2 Röhrchen und Drehkuli gehen mir locker von der Hand.
Und ich bereite die vor bis incl. planfräsen der Enden, sodaß ich dann "nur" noch drechseln, wachsen und zusammendrücken muss, letzteres auf der Bank.
Evtl. nehme ich noch vorbereitete Berliner mit.
Dann kommt wer, "wie das geht so schnell und da nimmst Du so viel Geld für......."

Immer was machen, was man notfalls verschenken kann, Honiglöffel, Kreisel, etc. Hochwertige Teile gehen gerne wegen mangelnder Konzentration in die Hose
oder die Oberfläche wird nix. Beim Schleifen und Polieren will sowieso keiner lange zugucken.

Und die Scheibe sollte nicht nur zum Schutz vor UFO´S dienen, Kinder sind ein ganzes Stück kleiner, denen fliegt der Staub in die Augen....

Re: AUsstellung mit Vorführung

Verfasst: 04.04.2019 - 12:14:27
von hplzwurm
Liebe Leute,

hier ein paar Bilder und ein kleines Resume von unserer Ausstellung am letzten Wochenende.

Wir sind beide mit dem Verkauf zufrieden, vorgeführt habe ich letzten Endes nicht so viel.
Die vorhandenen Kreisel sind fast alle weg, meist an ältere Besucher :-)
und das Ausprobieren am Stand war oft lustig.

Einige Stifte habe ich gedrechselt, in Leerlaufzeiten einges vorbereitet.

So, und hier die Bilder:


IMG_1681 Stand 6_.jpg
mit Publikum
IMG_1674 Stand5_.jpg
der fertige Stand, der sich ja während der Tage immer wieder verändert
IMG_1668 Stand4_.jpg
Aufbauphase
IMG_1667 Stand3_.jpg
Aufbauphase
IMG_1666 Stand 2_.jpg
Aufbauphase
IMG_1665 Stand 1.jpg
Aufbauphase
IMG_1680 Vorführmaschine_.jpg
die Vorführmaschine, hier noch ohne Schutz-Plexiglas
auf der Platte vorne war die Probierfläche für die Kreisel :-)
IMG_1683 Berliner_.jpg
ein Berliner

P.S. Irgendwie finde ich das Einfügen der Bilder, ggf. ändern de Reihenfolge noch gewöhnungsbedürftig.

Re: AUsstellung mit Vorführung

Verfasst: 04.04.2019 - 17:49:42
von hawokle
Hallo Martin,
sei mir bitte nicht böse oder nachtragend, aber …:

dein Schreibgerät aus sechs Holzarten und dann noch ca. drei Metall-Teilen ….

mag dir gefallen, sind allerdings mind. das Exotenholz (ist's evtl. Wenige :?? ) dieses zu viel …
Vermutlich sind die Anderen alles einheimische Gehölze (sind schwierig auszumachen),
sodass dadurch ein Stilbruch entsteht, (Flieder, Zwetsche, Quitte) würde eleganter aussehen …
( allerdings: dies ist meine eigene Meinung und somit nicht maßgebend) …
Eines jedoch finde ich ganz große Klasse:
Deinen Einmaster.... :klatsch: :klatsch: … mich würde es freuen, wenn du davon nochmals
einige Detail-Fotos einstellen könntest ….

Re: AUsstellung mit Vorführung

Verfasst: 04.04.2019 - 18:18:59
von hplzwurm
Hallo Hans Wolfgang,
ich bin Dir nicht böse, mir gefällt diese Zufälligkeit.
beim nächsten plane ich ggf. mehr oder besser. Aber ehrlich, über Stilistik habe ich mir keine Gedanken gemacht.
Tja, der Einmaster...
der ist leider nicht von mir :-), den haben wir uns von einem Kollegen ausgeliehen zur Zierde für unserenTisch. Aber schön, das der Dir gefällt, deshalb haben wir den mitgenommen.