Wachsschicht entfernen - Tipps gesucht

Frei nach dem Motto "Es gibt keine dummen Fragen"

Moderator: Forenteam

Antworten
pit
Beiträge: 25
Registriert: 11.11.2017 - 14:20:23
Ort: Abenberg
  ---

Wachsschicht entfernen - Tipps gesucht

Beitrag von pit » 15.03.2019 - 09:41:39

Hallo und guten Morgen,

bisher habe ich mich ausschließlich an Holz aus dem eigenen Brennholzlager versucht, das im Wesentlichen nur aus Kiefer besteht; nun habe ich die ersten Schnitte in gekauftem Holz gemacht. Wie wohl nicht anders zu erwarten war, waren die Stirnseiten dieser Hölzer mit einer Wachsschicht überzogen.

Nun meine eigentliche Frage: Was macht man mit dieser Wachsschicht?
- Einfach nicht beachten und mit wegdrechseln? Das war mein erster Ansatz, mit der Folge, dass ich jetzt vor der Drechselbank einen kleinen Teppich brauche, weil der Boden durch die Wachsflocken so glatt geworden ist, dass ich jeder Eisbahn Konkurrenz machen könnte.
- Beim nächsten Stück (jetzt mit Teppich) habe ich versucht das Wachs abzukratzen. Das geht … aber ist verdammt mühsam.
- Nächster Ansatz war, die Wachsschicht mit einem Heißluftföhn abzuschmelzen. Auch das geht, ist aber nicht minder mühsam.
- Letztlich der Versuch mit dem Bandschleifer die Wachsschicht zu entfernen. Geht auch, hat aber zur Folge, dass das Wachs jetzt das Schleifband verklebt.

Mich interessiert wie andere das so machen. Meine Forensuche war leider nicht ergiebig, entweder weil ich ein Problem sehe das keines ist, oder weil ich falsch suche, oder weil das so selbstverständlich ist, dass sich jeder Gedanke erübrigt.

Wie macht ihr das so?

Schon mal vielen Dank und viele Grüße
Pit



*edit by Raupenzwerg

leoanton
Beiträge: 325
Registriert: 25.01.2017 - 17:51:32
Name: Leo Rumpke
PLZ: 48496
Ort: Schale
  ---

Re: Wachsschicht entfernen

Beitrag von leoanton » 15.03.2019 - 09:56:04

Moin Pit,
abschneiden und als Anmachholz verwenden.
Gruß Leo

Benutzeravatar
schreiner80
Beiträge: 126
Registriert: 17.04.2017 - 09:19:49
Ort: Merchweiler
  ---

Re: Wachsschicht entfernen

Beitrag von schreiner80 » 15.03.2019 - 10:02:37

Huhu Pit

Wie Leo es schreibt mach ich es auch.

Bandsäge, Kreissäge oder von Hand, das Wachs zieht in der Regel nicht tief ein, da reicht ein halber cm +/-
Handwerkliche Grüße aus dem schönen Saarland Markus

pit
Beiträge: 25
Registriert: 11.11.2017 - 14:20:23
Ort: Abenberg
  ---

Re: Wachsschicht entfernen - Tipps gesucht

Beitrag von pit » 15.03.2019 - 19:31:32

Vielen Dank für den Tipp. Dann werde ich es mir in Zukunft auch leichter machen und die Endstücke einfach abschneiden.

Viele Grüße
Pit

holzkerze
Beiträge: 21
Registriert: 31.12.2014 - 14:42:10
Ort: Ahaus
  ---

Re: Wachsschicht entfernen - Tipps gesucht

Beitrag von holzkerze » 15.03.2019 - 20:31:08

hallo pit,
auch wenn du jetzt lachst, versuchs mit prilwasser, abends damit wischen am nächsten abend ist alles weg.
Wenn nicht, beim nächsten mal etwas mehr pril ins wasser geben.

mfg die holzkerze

Benutzeravatar
Helmuth
Beiträge: 460
Registriert: 21.05.2016 - 16:22:56
Name: --
Ort: Saalfeld
  ---
Kontaktdaten:

Re: Wachsschicht entfernen - Tipps gesucht

Beitrag von Helmuth » 16.03.2019 - 08:36:11

Hallo Pit,

ich hätte noch eine Idee für Faule.
Einfach nicht beachten und mit wegdrechseln? Das war mein erster Ansatz, mit der Folge, dass ich jetzt vor der Drechselbank einen kleinen Teppich brauche, weil der Boden durch die Wachsflocken so glatt geworden ist, dass ich jeder Eisbahn Konkurrenz machen könnte.
Dann war der Boden vorher zu sauber.

Lass das nächste Mal einfach die Drechselspäne vom Vortag auf dem Boden liegen. Dann hast du eine schöne Trennschicht ohne jeden Aufwand.

Beste Grüße,

Helmuth

pit
Beiträge: 25
Registriert: 11.11.2017 - 14:20:23
Ort: Abenberg
  ---

Re: Wachsschicht entfernen - Tipps gesucht

Beitrag von pit » 16.03.2019 - 15:57:19

Vielen Dank für die weiteren Hinweise. Das Prilwasser werde ich auf jeden Fall mal versuchen.
Am einfachsten scheint mir noch der Tipp von Helmuth … einfach eine Schicht Späne als Trennschicht liegen lassen. An Spänen mangelt es nun wirklich nicht :-)

Viele Grüße
Pit

Benutzeravatar
cjmeyer
Beiträge: 386
Registriert: 27.01.2007 - 22:43:05
Ort: Mainz
  ---

Re: Wachsschicht entfernen - Tipps gesucht

Beitrag von cjmeyer » 16.03.2019 - 18:09:49

Ich hatte vor einiger Zeit auch versucht an einem solchen gewachsten Klotz mit der Bandsäge zu sägen. Der Erfolg war, dass die Gummirollen der Bandsäge total verwachst waren und das Sägeband abrutschte. War viel Arbeit, die Rollen wieder zu reinigen.

Seit dieser Zeit versuche ich erstmal die Hauptmenge des Wachses vor der ersten Bearbeitung ab zu kratzen.

Gruß aus Mainz
Claus

Antworten

Zurück zu „Allgemeine Fragen zum Thema Drechseln“