Vergleichstest Airshield Pro vs JSP Power Cap

Arbeitssicherheit, Unfall- und Gesundheitsschutz

Moderator: Forenteam

Antworten
sawdust
Beiträge: 192
Registriert: 03.11.2007 - 15:47:04
Name: Stephan Richter
Ort: Selters
  ---

Vergleichstest Airshield Pro vs JSP Power Cap

Beitrag von sawdust » 24.02.2019 - 12:37:40

Hallo nochmal,

auf Grund von Nachfragen hab ich nun mal keine Kosten und Mühen gescheut und mich gestern auf den langen und beschwerlichen Weg nach Seligenstadt begeben.
Ich besuchte dort einen sehr lieben und netten Drechsler, welcher im Besitz der JSP Power Cap ist, um direkt vor Ort die Schutzhelme miteinander zu vergleichen.

P1050508.JPG

Fangen wir mit der

JSP Power Cap mal an …

Also Fakt ist

• der Motor ist etwas leiser als der des AIRSHIELD Pro
• die JSP ist 720g schwer
• die ganze Maske ist kleiner
• das Gesichtsfeld ist erheblich kleiner
• die Filterfläche ist kleiner
• es ist keine Kopfspinne vorhanden, stattdessen besteht die Auflagefläche aus einer Art Moosgummi
• der Helm wird hinten durch ein Kopfband fixiert
• der Helm ist teurer, dafür kosten die Filter weniger

P1050507.JPG
P1050506.JPG



Kosten: Helm 419.-€, Ersatzakku 126,60€, Ersatzfilter 25,90€, Vorfilter (10St.) 13,90€, Schutzfolie (10St.) 21,80€, Visier 31,90€

Die Preise fand ich bei einem Anbieter im Netz.

Fazit
Abschließend kann ich sagen, daß mir persönlich der Helm zu beklemmend vorkam. Die Verstellung oder Feststellung mittels Riemen ist nicht sehr komfortabel und ich empfinde eine Kopfspinne als angenehmer zu tragen. Auch die Helmschale, welche direkt auf dem Kopf aufliegt, ist für mich nicht so angenehm zu tragen (schwitzen, Druck auf den Kopf). Fairerweise muss ich dazu sagen, dass ich den Helm nicht über einen längeren Zeitraum testen konnte.

P1050504.JPG






AIRSHIELD Pro

Fakten
• Gewicht 995g
• der Motor ist etwas lauter (ca 70 db) als der des JSP Helmes (da können Ohrstöpsel Abhilfe schaffen)
• das Gesichtsfeld ist größer
• die Filterfläche ist größer
• hier habe ich eine Kopfspinne, welche ich wie bei einem Fahrradhelm mittels Schnellverschluß (Drehknopf) verstellen kann
• gute Polsterung der Kopfspinne
• der Helm ist kostengünstiger als der JSP
• das Visier lässt sich hochklappen, was bei dem JSP Helm nicht möglich ist


Kosten: AIRSHIELD Pro 339.-€, Filter 42,99€, Ersatzakku 68,90€, Schutzfolien (10St.) 34,90€ (Sautershop)

Fazit:
Mir persönlich ist der Helm lieber, da er komfortabler sitzt und sich besser anpassen lässt. Das etwas lautere Gebläse kann ich durch Ohrenstöpsel oder meine Lieblingsmusik (mp3 Player) problemlos abschirmen, muss ich eh machen, da bei mir meistens noch zusätzlich die Absauganlage läuft und die ist nicht wirklich leise. Das mehr an Gewicht empfinde ich selbst jetzt nicht als störend, auch nach drei Stunden Arbeiten am Stück.

P1050505.JPG


Und nochmal zur Erinnerung
Ich stehe in regem Kontakt mit Frau Wenger von der Firma Sauter und wurde von einzelnen Personen hier im Forum gebeten, eine Sammelbestellung zu tätigen.
Diese Bestellung wollte ich gerne bis Ende Februar tätigen. Ich warte jetzt nur noch auf den Preis für den Airshield Pro.
Falls also noch jemand interesse an dem Helm hat, so möge er mir dies bitte kund tun oder für immer schweigen

Grüße vom Stephan


*edit by Raupenzwerg

Benutzeravatar
Bioschreiner
Tonnenplanscher
Beiträge: 3116
Registriert: 18.02.2007 - 13:41:21
Name: Gerd Uwe Eichert
PLZ: 35719
Ort: Lixfeld
  ---

Re: Vergleichstest Airshield Pro vs JSP Power Cap

Beitrag von Bioschreiner » 24.02.2019 - 16:09:59

Hey Stephan,

ich finde die JSP Power Cap ungleich viel bescheuerter im Aussehen.

Mit dem Airshild pro outet man sich ja schon als modischer Vollpfosten,
das Ding schlägt das um Längen.

Ich finde die Schwelle so ein Teil aufzusetzen ist leider ziemlich hoch. Ich werde es demnächst tun wegen meiner COPD und weil ich mich dazu durchgerungen habe. Die Hersteller machen es einem nicht sehr leicht, kleine Kinder werden schon mal erschrecken. Beim Vorführen werde ich so einen Schutz nicht tragen, meist mache ich Kreiselchen für Kinder. Auch die Kommunikation mit meinen Mitmenschen wird wohl kaum funktionieren.

Ich sehe es als Schutzmassnahme in der Werkstatt. Da habe ich keine Absaugung an der Maschine und schleife mit Allem was gerade gut funktioniert und das heißt eine riesige Staubwolke und der kleine Bio mitten drin. Das kann man gar nicht alles wegatmen um wieder klare Sicht zu bekommen.

Ich hoffe, daß Deine Aktion das Thema Staubschutz in Drechslerkreisen hoffähig machen wird. Wenn das allgemein akzeptiert wird, daß Drechsler mit so bescheuerten Dingern auf dem Kopp rumlatschen, kommt die Industrie vielleicht hinterher und bietet auch mal was Formschönes an. Und vielleicht machen sich dann die anderen Staubfresser nicht über die Gesünderatmer lustig.

Liebe Grüsse
Bioschreiner
uwe
Ich liebe das Holz - aber liebt es mich auch?

Laß mich - ich kann das ... oh - kaputt!!!

steiger
Beiträge: 201
Registriert: 02.02.2012 - 21:47:49
Name: Gerhard
PLZ: 93349
Ort: Mindelstetten
  ---

Re: Vergleichstest Airshield Pro vs JSP Power Cap

Beitrag von steiger » 24.02.2019 - 17:10:45

Hallo Stefan


Ich hätte evtl. auch Interesse an dem Airshield, Ich bin Brillenträger und hab das Problem das mir immer, egal welches Schutzschild die Gläser anlaufen was sehr lästig ist.
Den die Gläser sind meist voller Staub und wenn man sie dann blos abreibt hat man sehr schnell Kratzer im Glas. (Kunststoff)

Vielleicht hat jemand das Schild der Brillenträger ist. Da wäre ein kleiner Erfahrungsbeitrag sehr nützlich.

Danke im Voraus

Gruß Gerhard
Wer aufhört, besser zu werden,
hat aufgehört gut zu sein.

Benutzeravatar
Bioschreiner
Tonnenplanscher
Beiträge: 3116
Registriert: 18.02.2007 - 13:41:21
Name: Gerd Uwe Eichert
PLZ: 35719
Ort: Lixfeld
  ---

Re: Vergleichstest Airshield Pro vs JSP Power Cap

Beitrag von Bioschreiner » 24.02.2019 - 17:23:03

Hi Gerhard,

der Vorteil von diesen motorgetriebenen Dingern ist halt, daß sie mit Überdruck arbeiten.
Ich bin auch Brillen- und zudem noch Bartträger. Da habe ich nach der Seite und von unten Fehlluft, die ich nicht durch den Filter ansauge, wenn ich eine konventionelle Staubmaske benutze. Da ist für mich so ein Airshield Ding schon Pflicht.

Zum Glück hat Stephan das alles gut erklärt.

Grüsse
Bio
uwe
Ich liebe das Holz - aber liebt es mich auch?

Laß mich - ich kann das ... oh - kaputt!!!

Benutzeravatar
EundM
Beiträge: 140
Registriert: 09.10.2012 - 18:05:08
Name: Vorname Nachname
PLZ: 10179
Ort: Berlin
  ---

Re: Vergleichstest Airshield Pro vs JSP Power Cap

Beitrag von EundM » 24.02.2019 - 19:32:59

Hallo Stephan,

Vielen Dank für deine umfangreichen Informationen zum Thema Staub.
Gerade Buche und Eiche habe ich eigentlich immer recht ungeschützt verarbeitet.
Anders bei tropischen Hölzern, wie Palisander.
Ich trage zumindest beim Schleifen seit langem eine GVS Elipse. Trotzdem habe ich noch genug Staub in der Nase und sicher auch in der Lunge. Man saugt eben die staubige Luft durch alle undichten Stellen am Bart usw. rein. Ist sicher für das bestehende Asthma nicht förderlich.

Auf Grund deines überzeugenden Tests, würde ich mich an der Sammelbestellung für die Airsshield Maske beteiligen. Egal, wenn das auch bescheuert aussieht :-C

Viele Grüße aus Berlin

Ecki

sawdust
Beiträge: 192
Registriert: 03.11.2007 - 15:47:04
Name: Stephan Richter
Ort: Selters
  ---

Re: Vergleichstest Airshield Pro vs JSP Power Cap

Beitrag von sawdust » 24.02.2019 - 19:50:49

Hallo Ecki,

bist notiert ;-)

Grüße vom Stephan

rosenholz
Beiträge: 70
Registriert: 01.03.2018 - 07:33:59
Ort: Ingolstadt
  ---

Re: Vergleichstest Airshield Pro vs JSP Power Cap

Beitrag von rosenholz » 24.02.2019 - 19:53:12

hallo Stephan
danke für den ausführlichen Vergleich
das hilft mir in der Entscheidung schon ganz gemein.
werde mir wohl langfristig auch so ein Teil zulegen
einen schönen Sonntag
Klaus :rose:

Hotte
Beiträge: 5
Registriert: 27.12.2018 - 19:53:02
Ort: Wittlich
  ---

Re: Vergleichstest Airshield Pro vs JSP Power Cap

Beitrag von Hotte » 24.02.2019 - 20:39:15

Hallo Ihr lieben Drechsler
Ich trage beim drechseln in meiner Werkstatt fast immer die JSP Power Cap und muss meine Brille nach dem Arbeiten nicht von Staub säubern.
Ich habe keinen Dreck in der Nase, und brauche auch keine Angst vor Gesichts- oder Kopfverletzungen zu haben. In meiner Werkstatt findet keine Modenschau oder Schönheitswettbewerb statt, aber eine saubere Lunge und nicht angegriffene Schleimhäute sind mir sowieso wichtiger als das Aussehen beim drechseln. Meistens habe ich gleichzeitig noch Ohrenschützer mit Radio an. So sieht man dann ganz lustig aus.
Aber zum Vergleich mit der Airshield Pro kann ich Euch leider nichts sagen.


Lg. Horst

Nord_holzwurm
Beiträge: 106
Registriert: 25.12.2011 - 23:29:03
Name: Thomas Kaprolat
PLZ: 27639
Ort: Wursternordseeküste
  ---

Re: Vergleichstest Airshield Pro vs JSP Power Cap

Beitrag von Nord_holzwurm » 24.02.2019 - 21:24:23

Hallo Stephan,

vielen Dank für Deinen ausführlichen Bericht. :klatsch: :klatsch:

Auf Grund des Tests, würde ich mich an der Sammelbestellung für die Airsshield Maske beteiligen, wenn Du denn einen Preis hast. :-) :-)

Gruß Thomas
Killinger KM 4000 SE
Midi 350 Fu
Killinger KM 2000 S

Franz Hose
Beiträge: 170
Registriert: 31.12.2011 - 07:11:59
Ort: France
  ---

Re: Vergleichstest Airshield Pro vs JSP Power Cap

Beitrag von Franz Hose » 25.02.2019 - 07:59:21

Bonjour,
Die Airshield von Axminster ist meine zweite Maske dieser Art.
Am Anfang habe ich einige Mühe gehabt mich an das Brummen zu gewönnen. Nachdem ich aber an der Katarakte ( kleine Auge Operation) operiert war, hatte ich keine andere Wahl mehr wenn ich sofort weiter drechseln wollte. Und ich arbeitete an der Drechselbank den Tag danach. Jetzt, 6 Monate später, stört mich das Brummen überhaupt nicht mehr.
Nur eine zweite Batterie finde ich etwas teuer.

Bon choix,
Pierre

sawdust
Beiträge: 192
Registriert: 03.11.2007 - 15:47:04
Name: Stephan Richter
Ort: Selters
  ---

Re: Vergleichstest Airshield Pro vs JSP Power Cap

Beitrag von sawdust » 25.02.2019 - 11:14:23

Bonjour Pierre,

das ist richtig, dass der Ersatzakku etwas Teuer ist aber immer noch günstiger als der Akku von der JSP Power Cap.

Grüße vom Stephan

Franz Hose
Beiträge: 170
Registriert: 31.12.2011 - 07:11:59
Ort: France
  ---

Re: Vergleichstest Airshield Pro vs JSP Power Cap

Beitrag von Franz Hose » 25.02.2019 - 11:39:07

Sorry, entschuldigen,

Ich glaube ich habe mich geirrt in meiner vorigen Antwort :
Was ich geschrieben habe gilt für diese Maske von Axminster :
https://www.axminster.co.uk/axminster-a ... tor-101809

Den Airshield von Trend war meine erste Maske. Ich hatte diese Maske wieder verkauft weil die Battery nicht eine Lion Battery war ( also nicht dauerhaft) wie die von der Evolution.

bonne journée

Werner99
Beiträge: 31
Registriert: 11.05.2005 - 20:39:59
Ort: Hamburg
  ---

Re: Vergleichstest Airshield Pro vs JSP Power Cap

Beitrag von Werner99 » 26.02.2019 - 14:35:42

Moin Ihr lieben,
auch Maderas Drechseltechnik als Sponsor führt das Airshield!
L.G aus Hamburg

sawdust
Beiträge: 192
Registriert: 03.11.2007 - 15:47:04
Name: Stephan Richter
Ort: Selters
  ---

Re: Vergleichstest Airshield Pro vs JSP Power Cap

Beitrag von sawdust » 04.03.2019 - 07:42:12

Guten Morgen zusammen,

nachdem nun doch einige bestellt haben wollte ich mal bescheid geben, dass ich noch bis Donnerstag den 07.03.2019 Bestellungen für Masken annehme.
Am Freitag werde ich dann die Bestellung endgültig einreichen.
Sollte also noch jemand Interesse haben, so möge er sich bitte bis Donnerstag mit seinem Wunsch und der vollständigen Adresse bei mir melden.

Einen guten Start in die Woche

Grüße vom Stephan

sawdust
Beiträge: 192
Registriert: 03.11.2007 - 15:47:04
Name: Stephan Richter
Ort: Selters
  ---

Re: Vergleichstest Airshield Pro vs JSP Power Cap

Beitrag von sawdust » 14.03.2019 - 10:22:04

Hallo Maskenbesteller,

die besagten sind bei mir eingetroffen, ist nur die Frage, wie sie zu Euch kommen. Ich bin am nächsten Stammtisch leider nicht da ... also müssen wir da was anderes finden. Ist ein Besteller zufällig hier aus der Nähe?

Fragende Grüße vom Stephan

Antworten

Zurück zu „Hobby und Gesundheit“