Maulbeere mit Warnzeichen

Arbeitssicherheit, Unfall- und Gesundheitsschutz

Moderator: Forenteam

Antworten
Benutzeravatar
Hölzerkarl
Beiträge: 3272
Registriert: 08.09.2010 - 18:43:07
Name: Karl Hölzerkopf
PLZ: 37276
Ort: Meinhard-Jestädt
  ---
Kontaktdaten:

Maulbeere mit Warnzeichen

Beitrag von Hölzerkarl » 31.03.2019 - 19:21:38

Hallo Drechselfreunde,
wie schon so oft habe ich an einem Rundling Spuren gesehen,
die auf eine Gefahr hinweisen.

Die Bilder des gefährlichen Holzes...vor zwei Jahren zugeschnitten


Ein Teil der Halbstämme
01.JPG

In der Karre dabei das Stück auf den nächsten Bildern
00.JPG

Die dunkle Naht geht durch den gesamten Rundling.
Ich bin mir sicher, dass das Holz bei der Bearbeitung
reissen und zur Gefahr für den Drechsler werden wird.
02.JPG
03.JPG
04.JPG

Ich habe den Rundling zur Seite gelegt und werde ihn an der gefährlichen
Stelle zerteilen. Dann kann nichts mehr passieren.
Zum Glück habe ich noch genügend gesundes Holz von der Maulbeere.

Also...Drechselfrauen und Drechselmänner...ich empfehle vor der
Bearbeitung eine intensive Kontrolle der Rohlinge.

Freundliche Grüße aus der Mitte von Deutschland

Der Karl

Benutzeravatar
Hölzerkarl
Beiträge: 3272
Registriert: 08.09.2010 - 18:43:07
Name: Karl Hölzerkopf
PLZ: 37276
Ort: Meinhard-Jestädt
  ---
Kontaktdaten:

Re: Maulbeere mit Warnzeichen

Beitrag von Hölzerkarl » 12.05.2019 - 20:22:16

Hallo Drechselfrauen und Drechselmänner,
den Rundling habe ich entschärft.

Die Bilder erklären meine Tat....


An der Gefahrenstelle habe ich den Rundling halbiert
01 (FILEminimizer).JPG

Innenansichten
02 (FILEminimizer).JPG

Andere Sicht
03 (FILEminimizer).JPG

Einen "Halbmond" habe ich besonders behandelt
04 (FILEminimizer).JPG

Hier wird deutlich, was ich gemacht habe
05 (FILEminimizer).JPG

Sieht aus wie eine Tunnelbohrung
06 (FILEminimizer).JPG

Und was mache ich mit dem ausgesägten Zylinder?
07 (FILEminimizer).JPG
Es sollte mir was einfallen. Teelicht, Dose, Dose mit Deckel etc.
Werde mal mit mir sprechen....

Gruß aus dem Werratal

Der Karl

Grissianer
Beiträge: 836
Registriert: 14.02.2016 - 23:12:55
Ort: Tisens
  ---
Kontaktdaten:

Re: Maulbeere mit Warnzeichen

Beitrag von Grissianer » 12.05.2019 - 20:54:40

Hallo Karl
Entschuldige bitte die Frage aber warum hast du den Stamm zuerst zum Rundling aufgeschnitten?
Den Riss hätte man sicher auch am Klotz sehen können. Mit dem ganzen Klotz hätte man schöne langholz Sachen machen können.
Gruß
Anselm
Was ich mir nicht zutraue werde ich niemals lernen!!

Benutzeravatar
Bioschreiner
Tonnenplanscher
Beiträge: 3184
Registriert: 18.02.2007 - 13:41:21
Name: Gerd Uwe Eichert
PLZ: 35719
Ort: Lixfeld
  ---

Re: Maulbeere mit Warnzeichen

Beitrag von Bioschreiner » 12.05.2019 - 21:47:53

Ja Kall
da hat er recht, der Anselm.

B..
Uwe
Ich liebe das Holz - aber liebt es mich auch?

Laß mich - ich kann das ... oh - kaputt!!!

Benutzeravatar
Hölzerkarl
Beiträge: 3272
Registriert: 08.09.2010 - 18:43:07
Name: Karl Hölzerkopf
PLZ: 37276
Ort: Meinhard-Jestädt
  ---
Kontaktdaten:

Re: Maulbeere mit Warnzeichen

Beitrag von Hölzerkarl » 13.05.2019 - 06:54:48

Hallo Anselm und Uwe,
besten Dank für eure Kommentare.

Ihr habt ja nachvollziehbar recht.

Ich habe bei der Bearbeitung des Halbstammes zum Rundling dem Riss keine Aufmerksamkeit geschenkt.
Hätte ich mal machen sollen. Erst als der Rundling fertig war, erkannte ich die Gefahr.

Es gibt einen Trost: Von dem Holz habe ich noch genügend und den gleichen
Fehler werde ich nicht noch einmal machen ..... hoffe ich.

Freundliche Grüße aus dem Werratal

Der Karl

bernardo
Beiträge: 399
Registriert: 24.10.2014 - 20:59:53
Ort: Neukirchen
  ---

Re: Maulbeere mit Warnzeichen

Beitrag von bernardo » 13.05.2019 - 19:20:30

Hallo Karl,

schade um das schöne Stück Maulbeere man hätte ja auch z.B. so etwas machen können.

20190217_202333.jpg

Nur als Denkanstoß.

Gruß Bernd

Benutzeravatar
Hölzerkarl
Beiträge: 3272
Registriert: 08.09.2010 - 18:43:07
Name: Karl Hölzerkopf
PLZ: 37276
Ort: Meinhard-Jestädt
  ---
Kontaktdaten:

Re: Maulbeere mit Warnzeichen

Beitrag von Hölzerkarl » 14.05.2019 - 08:42:43

Hallo Bernd,
danke für deinen Vorschlag.

Kann man machen, wenn man es kann.
Das sieht man an deiner geretteten Schale.

Ich habe noch genügend "gesunde" Maulbeere.

Gruß aus dem Hessenland

Der Karl

Antworten

Zurück zu „Hobby und Gesundheit“