Werkstattanbau

Eure Werkstatt, Eure Werkzeuge

Moderator: Forenteam

Antworten
Holzteife
Beiträge: 112
Registriert: 28.02.2016 - 13:29:39
Name: Robert Herrler
PLZ: 91171
Ort: Greding
  ---
Kontaktdaten:

Werkstattanbau

Beitrag von Holzteife » 02.06.2019 - 10:30:36

Servus Drechselgemeinde,

der Grund warum ich mich hier im Forum in letzter Zeit so rar mache, ist mit Markierspray in den Rasen auf dem Bild gesprüht.
Meine bessere Hälfte verzichtet auf den Pflanzgarten, so dass ich mich mit einem Werkstattanbau auf 50m2 Grundfläche erweitern kann.
Baubeginn demnächst. Ich halt euch auf dem Laufenden....


Gruß Robert

Holzscheune 20190513.pdf
(190.76 KiB) 163-mal heruntergeladen

48A0D2D6-9F69-48D7-8544-371DF15B6EB1.jpeg

*edit by Raupenzwerg
... die Welt ist rund!

Nord_holzwurm
Beiträge: 118
Registriert: 25.12.2011 - 23:29:03
Name: Thomas Kaprolat
PLZ: 27639
Ort: Wursternordseeküste
  ---

Re: Werkstattanbau

Beitrag von Nord_holzwurm » 02.06.2019 - 19:38:06

Hallo und Glückwunsch Robert,
ich hoffe Du bedankst Dich mit einem fürstlichen Candle-Light-Dinner bei Deiner Ehefrau. :rose: :rose:

Gruß von der Nordseeküste

Thomas
Killinger KM 4000 SE
Midi 350 Fu
Killinger KM 2000 S

Holzteife
Beiträge: 112
Registriert: 28.02.2016 - 13:29:39
Name: Robert Herrler
PLZ: 91171
Ort: Greding
  ---
Kontaktdaten:

Re: Werkstattanbau

Beitrag von Holzteife » 17.06.2019 - 19:59:43

Hallo Holzrundmacher,

wollt mal ein kurzes Statement zum Fortschritt meiner Werkstatt Erweiterung zeigen.
Die Ausgrabungen (alles Handarbeit) sind beendet.
Morgen Vormittag kommt die Betonpumpe und wir lassen alles (mit Beton!) volllaufen.

Holzlieferung (KVH) war heute früh. D.h., jetzt wird abgebunden.

15064F2A-3CB8-4418-AAC8-389A96A8A861.jpeg
1603ADBD-5B3F-48FC-A3E5-0525E6E8D479.jpeg
46599DC4-9E19-4948-8B71-B315353766A4.jpeg
647E2BDF-9CB6-48B1-87A5-7D75FAD0A10A.jpeg
E27B9D90-0578-402F-86A6-79364EE3E837.jpeg
... die Welt ist rund!

Benutzeravatar
Schnecke
Beiträge: 2377
Registriert: 06.08.2009 - 18:39:42
Name: Christian Rieger
PLZ: 85122
Ort: Hitzhofen, Hochstr. 7 a
  ---

Re: Werkstattanbau

Beitrag von Schnecke » 18.06.2019 - 10:02:31

Hallo Robert,

danke für die Bilder.

Betoniert ein sauberes Fundament, daß später keine Maschinen wackeln... :-)

Schöne Grüße

Christian

PS: So ein "Bautagebuch in Bildern" sehe ich immer wieder gerne...

Holzteife
Beiträge: 112
Registriert: 28.02.2016 - 13:29:39
Name: Robert Herrler
PLZ: 91171
Ort: Greding
  ---
Kontaktdaten:

Re: Werkstattanbau

Beitrag von Holzteife » 24.06.2019 - 21:14:44

Servus zusammen,

da ja durchaus Interesse besteht, zeige ich aktuelle Bilder zu meiner „Großbaustelle“.
Bodenplatte wurde mit schwerem Gerät gegossen.

C7669C74-4203-49BC-A841-29DAED0B660A.jpeg
6CA4C685-4DA3-400B-90F2-215E444DB8F1.jpeg

Die Holzlieferung vom vergangenen Montag schon fast komplett abgebunden und verarbeitet.

2CB97046-7FA5-4E6C-95AB-D01CB52610EB.jpeg
578D004A-1D02-4D02-B9BA-1250500BC6CD.jpeg

Als nächstes wird das Einwechseln der Dachflächen gemacht.
Da wollte ich das Dach des Bestandsbaues, weg. des teilweise ausgiebigen Regens der letzten Tage noch nicht öffnen.
Schaun wir mal was in meiner zweiten Urlaubswoche noch geht....


Grüße von Robert
... die Welt ist rund!

Benutzeravatar
Schnecke
Beiträge: 2377
Registriert: 06.08.2009 - 18:39:42
Name: Christian Rieger
PLZ: 85122
Ort: Hitzhofen, Hochstr. 7 a
  ---

Re: Werkstattanbau

Beitrag von Schnecke » 29.07.2019 - 18:45:17

Hallo Robert,

gibt es eigentlich neue Baufortschritte, die Du im Bild festgehalten hast??

Ich hätte Interesse an neuen Fotos... :-)

Schöne Grüße

Christian

PS:
Was für einen neue Absaugung hast Du gekauft??

Holzteife
Beiträge: 112
Registriert: 28.02.2016 - 13:29:39
Name: Robert Herrler
PLZ: 91171
Ort: Greding
  ---
Kontaktdaten:

Re: Werkstattanbau

Beitrag von Holzteife » 30.07.2019 - 21:33:47

Hallo interessierte, Hallo Christian,

Da mich auch mein Brötchengeber a bisserl fordert, sind die Fortschritte am Bau im Moment eher imaginär.
Derzeit ist die West- und Südseite mit OSB 3 verschalt und dort auch eine diffusionsoffene Folie aufgebracht, somit dicht.
Plane in dieser Woche noch die offenen Wände zuzuschalen. Dann heißt es Außenverschalung zu lasieren. Hier habe ich mich, oder vielmehr der weibliche Teil der Familie für USP Platten entschieden. Diese bestehen zu 60% aus Reisspelzen und sind auf 80 Jahre sicher gegen Verrottung. Vorteil dieser Platten und somit auch das Argument meiner Frauen ist, dass diese mit Holzlasur auf 25 Jahre nur einmal zu streichen sind, was die Möglichkeit einer optischen Annäherung an den Bestandsbau ermöglicht.

Halte euch auf dem Laufenden.

Gruß Robert


7E65EE47-3871-4F12-B376-FE18B1AE22F9.jpeg
... die Welt ist rund!

DirkM
Beiträge: 188
Registriert: 30.01.2015 - 10:58:28
Name: Dirk Meier
PLZ: 50321
Ort: Brühl
  ---
Kontaktdaten:

Re: Werkstattanbau

Beitrag von DirkM » 31.07.2019 - 06:35:15

Hallo Robert,

Tja das mit dem Arbeiten ist schon eine sehr hinderliche Sache. Geht mir auch so!
Aber irgendwo müssen die Brötchen ja her kommen...

Das was du bisher geschafft hast, sieht doch schon sehr gut aus. Das müsste doch bis zum Winter zu schaffen sein.
Mir macht es Freude die Fortschritte zu sehen.

Weiter so!
Gruß Dirk
Stratos XL, Fu 230, Schultes Mini

Benutzeravatar
Schnecke
Beiträge: 2377
Registriert: 06.08.2009 - 18:39:42
Name: Christian Rieger
PLZ: 85122
Ort: Hitzhofen, Hochstr. 7 a
  ---

Re: Werkstattanbau

Beitrag von Schnecke » 01.08.2019 - 16:46:16

Hallo Robert,

ein Dach über dem Kopf ist schon mal gut... :-)

Gerne sehe ich weitere Bilder - vor allem später mal mit "Innenleben", also Maschinen und so :-)

Schöne Grüße

Christian

Holzteife
Beiträge: 112
Registriert: 28.02.2016 - 13:29:39
Name: Robert Herrler
PLZ: 91171
Ort: Greding
  ---
Kontaktdaten:

Re: Werkstattanbau

Beitrag von Holzteife » 24.08.2019 - 09:34:17

Servus Beinand,

es geht weiter auf meiner Baustelle, da Sommerurlaub angesagt ist. Die Fassade mit UPB Boards habe ich nun komplett verkleidet.
Hab gemeint, ich könnte Schrauben zur Befestigung sparen und hab wider den Angaben des Plattenherstellers alle 50 cm geschraubt.
Die Fassade hat sich das aber nicht gefallen lassen und eine gewisse wellenförmige Eigendynamik entwickelt. Hat ausgesehen wie das Nordpolarmeer bei hohem Seegang...
...also nachgeschraubt! Jetzt sitzt alle 25 cm eine Verschraubung was den Wellengang erheblich beruhigt hat. Man könnte sogar sagen das jetzt Flaute herrscht. Aber seht selbst.
Auf dem Bild rechts der eigentliche Grund des Garagenbaus. Mein neuer Anhänger ist größer ausgefallen als geplant ;-)

354385CE-3475-4676-886D-D79E3C94747B.jpeg

Nun ein paar Bilder des Inneren meiner neuen Garage.
Die letzten Tage wurde der Fußboden aus OSB verlegt. Dieser liegt auf Lagerhölzer, mit denen ich nicht gespart habe.
Ihr werdet euch vielleicht fragen, warum legt er erst den Fußboden und verkleidet erst dann Decke und Wände. Die Antwort ist einfach.
Nächste Woche kann ich mir meine 4-fach kombinierte Maschine anliefern lassen. Denke, die wird mir beim Zuschneiden der Innenverkleidung schon gute Dienste leisten.
Da es mein Hänger auch mal warm haben soll, wird isoliert und später auch mal beheizt.


79A28861-431F-4213-A21D-E10FAD2C636A.jpeg
964931AB-3901-41AF-BBB4-4425663CC2B8.jpeg
5F9AA8CF-4DF5-4182-B9EE-46A607709F2A.jpeg

Alles in allem viel Arbeit die aber Spaß macht. Ich freue mich schon einzuziehen. Weitere Berichte folgen!

Grüße aus Greding
von Robert


*edit by Raupenzwerg
... die Welt ist rund!

Benutzeravatar
Schnecke
Beiträge: 2377
Registriert: 06.08.2009 - 18:39:42
Name: Christian Rieger
PLZ: 85122
Ort: Hitzhofen, Hochstr. 7 a
  ---

Re: Werkstattanbau

Beitrag von Schnecke » 25.08.2019 - 18:48:46

Hallo Robert,

Danke für die weitere Berichterstattung!
Weitere Berichte folgen!
Das freut mich natürlich :-)

Ich wünsch Dir weiterhin gute Baufortschritte und viel Spaß bei Deiner neuen Werkstatt..

Schöne Grüße

Christian

Holzteife
Beiträge: 112
Registriert: 28.02.2016 - 13:29:39
Name: Robert Herrler
PLZ: 91171
Ort: Greding
  ---
Kontaktdaten:

Re: Werkstattanbau

Beitrag von Holzteife » 08.09.2019 - 08:01:40

Hallo Drechselforum,

Ich will Euch wieder ein paar Fotos zu meinem Werkstatt Projekt zeigen.
Drei Wochen Auszeit aus dem Berufsleben waren sehr hilfreich und ich konnte am Freitag und gestern provisorisch ;-) , umziehen.

Es fehlt jetzt noch die Elektro- und Absaugunginstallation, sowie vernünftige Schränke für die Inneneinrichtung.

Um auch in der kalten Jahreszeit eine warme Bude haben zu können, muss ich auch noch eine 2-flügelige Türe anfertigen.
Der gesamte Bau ist mit Mineralwolle isoliert, somit müsste die Werkstatt einfach zu beheizen sein.

Mein gebrauchtes Zerspanungswerkzeug (Felder BF 6-31) wurde geliefert. Ich muss sagen, da hatte ich richtig Dusel, denn das Maschinchen ist mit 23 Jahren auf dem Buckel noch Top in Schuss.
Für die vielen Schräg- und Gehrungsschnitte der Wand- und Deckenverkleidung wurde vor allem die Säge mit dem Formatschlitten schon intensiv genutzt.


Hoffe auf zahlreiche demotivierende Kommentare :sarc:

Grüße aus Dem herbstlich nebligen Greding von Robert

44EDF5A5-7384-4867-8976-B5A682FC55F2.jpeg
8BC821F9-AB6D-47A1-B1FD-357B9FD5EE12.jpeg
901BE31F-D236-4B7B-9D82-A2B5B7709303.jpeg
D8DF68D8-1F89-4222-B413-DED880DCAA09.jpeg
... die Welt ist rund!

rosenholz
Beiträge: 93
Registriert: 01.03.2018 - 07:33:59
Ort: Ingolstadt
  ---

Re: Werkstattanbau

Beitrag von rosenholz » 08.09.2019 - 08:40:08

Hallo Robert
Leider wird der viele Platz, den man in einer leeren Werkstatt hat, viel zu schnell weniger.
Ich wünsche dir viel Spaß in deiner neuen Ideenschmiede.

Gruß Klaus

Mue
Beiträge: 62
Registriert: 25.03.2016 - 19:11:24
Name: Manfred Müller
Ort: Winsen/Luhe
  ---

Re: Werkstattanbau

Beitrag von Mue » 08.09.2019 - 09:10:03

Hallo Robert,

ich platze vor Neid.... :heul :heul
Soviel Platz, Licht und Ausstattung hätte ich auch gern.
Na ja, Platz hätten wir, aber das örtliche Bauamt ist der Meinung wir hätten genug umbauten Raum :smash:

Viel Spass in der neuen Werkstatt,
Manfred

Benutzeravatar
schwede
Beiträge: 1470
Registriert: 25.03.2012 - 07:00:40
Name: Markus Langhans
Ort: Deining
  ---
Kontaktdaten:

Re: Werkstattanbau

Beitrag von schwede » 08.09.2019 - 10:25:55

Servus Robert,

Holzteife hat geschrieben:
08.09.2019 - 08:01:40
Es fehlt ...... vernünftige Schränke für die Inneneinrichtung.
vielleicht kennst du ja einen Schreiner, der dir sowas bauen kann... ;-)


Ansonsten:
Gut gemacht!!! :klatsch:
schöne Grüße aus der Oberpfalz
Markus ---> Schwede

*** www.rundes-vom-schweden.de ***

Benutzeravatar
Claudius Rufle
Beiträge: 101
Registriert: 01.10.2016 - 15:52:42
Name: --
Ort: Rheinfelden
  ---

Re: Werkstattanbau

Beitrag von Claudius Rufle » 08.09.2019 - 18:26:47

Hallo Robert,
deine neue Werkstatt kann sich sehen lassen. Wie du in meinem Beitrag geschrieben hast, habe auch ich einiges an Eigenleistung erbracht.
Wünsche dir viele schöne Stunden in deiner neuen Holzwerkstatt.

Gruß Claudius
drülle draie drechsle
drehende Grüße aus Rheinfelden
Claudius

Antworten

Zurück zu „Werkstattbilder“