Hallo Drechselfreunde, der aktuelle Newsletter ist online: Zum Newsletter 06-2021

Dose mit Zinnguss /Eiche - Ahorn

Moderator: Forenteam

Antworten
drechselnder-hans
Beiträge: 206
Registriert: 30.12.2010 - 22:16:00
Ort: Hörsching
  ---
Kontaktdaten:

Dose mit Zinnguss /Eiche - Ahorn

Beitrag von drechselnder-hans » 14.01.2021 - 18:53:30

Ahorn 19x19cm x 5cm / Eiche 17cmx17cm x 2,3 cm
Habe mit Zinn wieder mal meine vernachlässigte Fertigungsvariante aufgefrischt........
Dieses Geschenk ist einer Inspiration entsprungen, da bei uns wieder ein Welpe einziehen wird.........
PS. Zinn ist bleifrei!!!

LG Hans

DSC04045.JPG

DSC04052.JPG

DSC04040.JPG

DSC04054.JPG

Brennholzveredler
Beiträge: 1426
Registriert: 02.07.2009 - 08:16:43
Ort: Fridolfing
  ---

Re: Dose mit Zinnguss /Eiche -Ahorn

Beitrag von Brennholzveredler » 14.01.2021 - 19:04:37

Hallo Hans,
mir gefällt deine Dose in allen Aspekten!
Noch eine blöde Frage: Wie hast du das Zinn in s Holz eingebracht? Nach meiner Vorstellung müsste das heiße Zinn ja beim eingießen das Holz ankokeln!
- - - bei dir sind aber die Übergänge astrein - - - vielmehr: aschrein!
Ich wäre für eine erhellende Antwort dankbar.
Gruß
Herbert
P.S. Ich bin überigens auch Auftragnehmer eines Hundes; früher ein etwas überdimensionierter, aber liebenswürdiger weißer Schäferhund und jetzt ein unterdimensionierter Mischling aus Maltheser-, Pekinese- und Pudel - - - was auch immer!
Ich drechsle, also bin ich.

Benutzeravatar
Argus
Beiträge: 272
Registriert: 25.10.2020 - 15:23:25
Name: Frank Meier
PLZ: 18439
Ort: Stralsund
  ---

Re: Dose mit Zinnguss /Eiche -Ahorn

Beitrag von Argus » 14.01.2021 - 21:23:00

Brennholzveredler hat geschrieben:
14.01.2021 - 19:04:37
Nach meiner Vorstellung müsste das heiße Zinn ja beim eingießen das Holz ankokeln!
nicht unbedingt,
die meisten Zinnlote sind ja nicht aus reines Zinn (Schmelzpunkt 231,9°) sondern bestehen meist aus Legierungen, die den Schmelzpunkt ändern. Ich verwende für empfindliche Bauteile Niedertemperaturlote im Elektronikbereich (In52/Sn48), die schmelzen bei 118 °C.
Man kann aber auch Roses Metall verwenden, das lässt sich in kochendem Wasser schmelzen .
das wird gerne genommen, um ansonsten unspannbare Werkstücke fest in einer Form zu spannen (warm machen, eingießen, bearbeiten, warm machen, entnehmen). Es gibt auch noch das Woodsche Metall, das schmilzt schon bei 60°C, das wird gern als Metallwärmeleitpad für Kühlkörper verwendet. Doch das ist wegen dem Cadmium giftig.

Gruß Frank
een Dag ahn ofdreihen is nich utslaten, aver bruuklos

drechselnder-hans
Beiträge: 206
Registriert: 30.12.2010 - 22:16:00
Ort: Hörsching
  ---
Kontaktdaten:

Re: Dose mit Zinnguss /Eiche -Ahorn

Beitrag von drechselnder-hans » 14.01.2021 - 22:47:16

Verwende Zinn Lote, mit welchen Fittinge verlötet werden.
Nehme dazu einen kompakten kräftigen Lötkolben (Breite ~10mm) und lasse über die obere Fläche des Kolbens das Zinn schmelzen und in die Nut einfließen.
Als Abstandhalter lege ich mir bei heiklen Teilen ein Stück Teflon in die Nähe der Konturen (ca. 1,5 mm Stärke)
Die befüllten Nuten müssen immer mit einem Wulst übergossen sein.

Man kann das Zinn auch in einem Becher aus Metall vor schmelzen und dann vergießen.
Dies ist besonders bei breiten Flächen leichter und anzuraten.

Mittels Schleifpad K80 den groben Überstand im erkalteten Zustand abschleifen.
Vorsicht das Zinn darf dabei nicht heiß werden!!!!!

Verwende in verschiedenen Durchmessern nur folgende Zinn Sorten (Foto)
Hoffe es war zielführend.....

LG Hans

DSC04064.JPG

Benutzeravatar
Argus
Beiträge: 272
Registriert: 25.10.2020 - 15:23:25
Name: Frank Meier
PLZ: 18439
Ort: Stralsund
  ---

Re: Dose mit Zinnguss /Eiche -Ahorn

Beitrag von Argus » 14.01.2021 - 23:03:10

hallo,
Sn96/Ag4 schmilzt bei 221°C.

Gruß Frank
een Dag ahn ofdreihen is nich utslaten, aver bruuklos

Brennholzveredler
Beiträge: 1426
Registriert: 02.07.2009 - 08:16:43
Ort: Fridolfing
  ---

Re: Dose mit Zinnguss /Eiche -Ahorn

Beitrag von Brennholzveredler » 15.01.2021 - 07:33:18

Lieben Dank für die Erklärungen!
Gruß
Herbert
Ich drechsle, also bin ich.

Antworten

Zurück zu „Dosen“