Hallo Drechselfreunde, der aktuelle Newsletter ist online: Zum Newsletter 06-2021

Robinienmaserdose

Moderator: Forenteam

Antworten
Benutzeravatar
Joschone
Beiträge: 762
Registriert: 23.10.2012 - 12:47:18
Name: Josef
Ort: Olpe
  ---

Robinienmaserdose

Beitrag von Joschone » 25.02.2021 - 18:50:04

Dose aus einer frischen Robinienmaserknolle.
Aussenform gedrechselt, geschliffen und geräuchert.
Am nächsten Tag ausgehöhlt und für 2 Stunden in den Backofen gesteckt. (Viele kleine Risse).
Wieder aufgespannt, Öffnung nachgedreht und nochmal geschliffen.
Deckel gedreht und geräuchert.
Jetzt mal abwarten was sich noch tut und dann den Spannzapfen noch abdrehen!

P2249955.JPG

P2249960.JPG

Benutzeravatar
drmariod
Beiträge: 904
Registriert: 04.10.2018 - 19:38:11
Name: Mario Dejung
Ort: Dienheim
  ---

Re: Robinienmaserdose

Beitrag von drmariod » 25.02.2021 - 19:11:44

Hallo Josef,
Ich kann mir nicht helfen, aber für mich passt der Deckel nicht in die Dose...
Vielleicht etwas mehr vertiefen, dass er unter der Oberfläche sitzt? So wirkt er wie ein Fremdkörper...

Könnte mir vorstellen den Deckel aus einem Rest von der Wucherung, so dass anstelle von dem gesägten Griffende etwas Wucherung stehen bleibt...

Mir fällt es ja echt schwer, die Kritik deinen Werken gegenüber zu äußern... mal sehen was die anderen sagen 😀

Grüße aus Rheinhessen
Der Mario
"Etwas nicht zu können ist kein Grund es nicht zu tun..."
(Alf)

Brennholzveredler
Beiträge: 1426
Registriert: 02.07.2009 - 08:16:43
Ort: Fridolfing
  ---

Re: Robinienmaserdose

Beitrag von Brennholzveredler » 25.02.2021 - 19:14:13

Recht reizvoll!
- - - und sauber gemacht!
Gruß
Herbert
Ich drechsle, also bin ich.

rosenholz
Beiträge: 224
Registriert: 01.03.2018 - 07:33:59
Ort: Ingolstadt
  ---

Re: Robinienmaserdose

Beitrag von rosenholz » 25.02.2021 - 19:39:35

Hallo Josef

Kritik möchte ich nicht üben.

Dein Hohlgefäß, denn so möchte ich es bezeichnen, ist ein kleines Holzgeschenk der Natur,
dem du eine wunderschöne Form verliehen hast.

Mein erster Blick fällt jedoch auf den Verschluss und findet nicht den Weg zurück auf den Körper.

Was ich damit meine ist, der Knopf oder Deckel dominiert das Auge,
sollte meiner Meinung nach aber harmonieren und im Körper aufgehen.

Vielleicht kannst du aus Opferholz verschiedene Sachen austesten und kommst zu einer ähnlichen Erkenntnis.

Gruß Klaus :rose:

Antworten

Zurück zu „Dosen“