Was habe ich da gebaut?

Moderator: Forenteam

Antworten
befreier
Beiträge: 90
Registriert: 07.09.2010 - 18:04:06
Ort: Rimpar
  ---
Kontaktdaten:

Was habe ich da gebaut?

Beitrag von befreier » 09.04.2018 - 11:30:01

Eigentlich wollte ich einen Pfeifkreisel bauen, 2 Korpushälften innen hohl, 1 Stab für Stiel und Spitze, diese ist ein Polsternagel. An der Seite ein Loch mit 6 mm Dm.
Maße: Korpus Dm 8 cm, Höhe 4 cm ; Stiel Dm 1,2 cm, Höhe 5 cm ; Spitze Dm 1,2 cm, Höhe 1 cm.

Bild
Bild
BildBild


So weit lief alles wie erwartet. Aber dann ein Probelauf:
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Überraschung: Der Kreisel neigt sich zur Seite und kippt dann auf den Stiel, wie ein Umkehrkreisel.
Am Ende kippt er zurück und läuft aus.
Wie geht das denn? Wo liegen die Ursachen? Wer kann es erklären?

Ich habe die rohe Form belassen, weil ich nicht weiß, ob und wo ich schleifen darf.
Über Meinungen, Tatsachen und Ratschläge würde ich mich wirklich freuen.
Überraschte Grüße, Berthold

Benutzeravatar
Jurriaan
Hausbootkapitän
Beiträge: 3881
Registriert: 28.01.2006 - 12:45:25
Ort: Beneden Leeuwen (Niederlande)
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von Jurriaan » 09.04.2018 - 14:43:32

Hier:

https://en.wikipedia.org/wiki/Tippe_top

gibt es enige Literaturverweise dazu.

Wenn ich allerdings
This paper demonstrates that the conditions for the existence of a dissipation-induced heteroclinic orbit between the inverted and noninverted states of a tippe top are determined by a complex version of the equations for a simple harmonic oscillator: the modified Maxwell–Bloch equations. A standard linear analysis reveals that the modified Maxwell–Bloch equations describe the spectral instability of the noninverted state and Lyapunov stability of the inverted state. Standard nonlinear analysis based on the energy momentum method gives necessary and sufficient conditions for the existence of a dissipation-induced
connecting orbit between these relative equilibria.
lese, gehe ich lieber drechseln :prost:
We have two ears and one mouth so that we can listen twice as much as we speak (Epictetus)

FrankI
Beiträge: 28
Registriert: 01.05.2017 - 21:47:59
Name: --
Ort: Schöneiche
  ---

Beitrag von FrankI » 09.04.2018 - 14:57:19

Hier die deutsche Seite dazu:

https://de.wikipedia.org/wiki/Stehaufkreisel

Benutzeravatar
Bioschreiner
Tonnenplanscher
Beiträge: 3186
Registriert: 18.02.2007 - 13:41:21
Name: Gerd Uwe Eichert
PLZ: 35719
Ort: Lixfeld
  ---

Beitrag von Bioschreiner » 09.04.2018 - 20:04:38

Hi Berthold

Pfeift er denn??

Ansonsten würde ich sofort versuchen das Ding so wieder zu drechseln und dann vielleicht zum Patent anmelden. Dabei aber alle Maße nehmen.


Grüße vom Bioschreiner
Uwe
Ich liebe das Holz - aber liebt es mich auch?

Laß mich - ich kann das ... oh - kaputt!!!

befreier
Beiträge: 90
Registriert: 07.09.2010 - 18:04:06
Ort: Rimpar
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von befreier » 09.04.2018 - 21:33:30

Hallo Uwe,
er pfeift nicht, da experimentiere ich noch mit Lochform, Lochgröße, Anzahl und Verteilung. Es kam für mich völlig überraschend, dass er so läuft wie er es gemacht hat.
Patent werde ich keines anmelden,aber noch weitere Versionen ausprobieren. Die Neugier hat mich gepackt, und so groß ist der Aufwand nun wirklich nicht.

Experimentierfreudige Grüße, Berthold

Antworten

Zurück zu „Kreisel“