Wer kann mir helfen? - Eierkreisel Infos gesucht

Moderator: Forenteam

Antworten
schwammerlschnitzer
Beiträge: 291
Registriert: 05.05.2010 - 19:25:07
Ort: Neukirchen
  ---

Wer kann mir helfen? - Eierkreisel Infos gesucht

Beitrag von schwammerlschnitzer » 12.04.2018 - 20:00:21

Hallo liebe Drechslerfreund,
Ich habe vor einiger Zeit mal eine Seite mit Kreiseln und deren Anwendung gesehen, glaub von einem Franzosen. Darunter war auch ein Eierkreisel. Den möchte ich gerne drechseln.
Kann mir jemand sagen, ob man da bestimmte Maße einhalten muß damit er sich während des Drehens aufstellt, ähnlich des Wendekreisels?
Für Hilfe wäre ich sehr dankbar, noch besser wäre schriftliche Anleitung oder bemaßte Zeichnung.

Für Euere Bemühungen bedanke ich mich im voraus.
Walter


*edit by Raupenzwerg

Benutzeravatar
kerouer
Beiträge: 614
Registriert: 07.02.2005 - 23:27:37
PLZ: F-29780
Ort: Plouhinec
  ---

Beitrag von kerouer » 12.04.2018 - 20:30:58

Hallo Walter,

Du wirst hier dein Glück finden...

Grüße

Pascal

Benutzeravatar
MartinW
Beiträge: 698
Registriert: 11.04.2012 - 13:45:07
Name: Martin Wiesner
PLZ: 84061
Ort: Ergoldsbach
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von MartinW » 16.04.2018 - 16:18:25

Verschoben von Niederbayerischer Stammtisch Termine und Plaudereien zu Kreisel
Sage nicht es geht nicht,
und störe dabei denjenigen,
der es gerade tut...

Benutzeravatar
Bioschreiner
Tonnenplanscher
Beiträge: 3186
Registriert: 18.02.2007 - 13:41:21
Name: Gerd Uwe Eichert
PLZ: 35719
Ort: Lixfeld
  ---

Beitrag von Bioschreiner » 16.04.2018 - 20:43:31

Hallo Walter

Eier stellen sich beim Kreiseln immer auf.
Die Schwierigkeit liegt in der Form des Andrehers, meine schmeißen die Eier immer seitlich weg.

Wenn Du das richtig hinbekommst, hätte ich gerne einen Tip von Dir, wie es richtig geht.

Grüße
Bio
uwe
Ich liebe das Holz - aber liebt es mich auch?

Laß mich - ich kann das ... oh - kaputt!!!

Benutzeravatar
GentleTurn
Beiträge: 969
Registriert: 14.04.2016 - 16:06:39
Name: Martin
PLZ: 29525
Ort: Landkreis Uelzen
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von GentleTurn » 17.04.2018 - 11:34:28

Moin,

oft hilft ein kleines Werkzeug wie hier:
http://abctoupie.com/de/toupie-cuitdur/

Andrehen in Zeitlupe:
https://www.youtube.com/watch?v=blskx41mHTg

Physik zum kreiselnden Ei:
https://www.youtube.com/watch?v=Y_yzganiSUI
Liebe Grüße, Martin.

Das Geheimnis des Drechselns ist der Einsatz von scharfem Werkzeug im richtigen Winkel bei passender Geschwindigkeit.

~  Meine Filme auf YouTube und Bilder auf Instagram  ~
 

Cello
Drehzahlpapst
Beiträge: 1875
Registriert: 23.02.2005 - 21:43:35
Ort: Dessau
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von Cello » 18.04.2018 - 00:16:46

Hallo Uwe,
Bioschreiner hat geschrieben: Die Schwierigkeit liegt in der Form des Andrehers, meine schmeißen die Eier immer seitlich weg.
Wenn Du das richtig hinbekommst, hätte ich gerne einen Tip von Dir, wie es richtig geht.
Wenn Du in der Mitte des Anwerfers einen kurzen Bolzen anbringst und eine entsprechende Bohrung im Ei, in die der Bolzen einrasten kann, so kann das Ei nicht mehr wegfliegen. Ich hatte einst ein kiloschweres Ei von ca. 20 cm Länge als Kreisel, das ich nur auf genannte Art mit der Bohrmaschine andrehen konnte. Aber dann läuft es, bis der Dotter rausfliegt! ;-)

Gruß
Cello
veni, vidi, secui - ich kam, sah und sägte


www.touch-wood.de

FranzHose
Beiträge: 639
Registriert: 22.08.2007 - 06:29:00
Ort: Frankreich
  ---

Beitrag von FranzHose » 18.04.2018 - 05:17:30

Bonjour,

Warum sich die Mühe geben das Ei zu drechseln ? ;-)
Du nimmst nur ein kleines Stück von der coquille (hier in rot gefärbt) und einen Teller.
Et voilà :-)
https://education.francetv.fr/matiere/p ... euf-toupie

Benutzeravatar
Bioschreiner
Tonnenplanscher
Beiträge: 3186
Registriert: 18.02.2007 - 13:41:21
Name: Gerd Uwe Eichert
PLZ: 35719
Ort: Lixfeld
  ---

Beitrag von Bioschreiner » 18.04.2018 - 06:02:27

Hi Jürgen,

Ich denke Dein Pin ist bei einem 2 Kilo Ei absolut angebracht.
Das möchte wirklich keiner an den Knöchel bekommen.

Ich möchte die Andreher aber gerne so haben, daß sie jedes Ei in normaler (?) Größe andrehen.
Auf dem kleinen Filmchen von der Kreiselseite von Michel Blanc funktioniert es auch.
Es ist auch wesentlich eleganter die Eier nicht zu löchern.

Liebe Grüße
Bio
uwe
Ich liebe das Holz - aber liebt es mich auch?

Laß mich - ich kann das ... oh - kaputt!!!

Benutzeravatar
Bernd Schröder
Beiträge: 1707
Registriert: 27.09.2014 - 19:30:06
Name: Bernd Schröder
Ort: Schneverdingen
  ---

Beitrag von Bernd Schröder » 18.04.2018 - 17:38:05

Hi!
Du suchst wahrscheinlich hiernach:
viewtopic.php?t=43502

Das kommt nicht so drauf an...eine stumpfere Spitze stellt sich aber leichter auf.
Nicht zu glatt schleifen und auch der Untergrund sollte ein wenig "Grip" haben.
Damit das Ganze funktioniert brauchst Du Reibung.

Zur Ergänzung: Das ganze geht auch mit einem gekochten Hühnerei... einfach mal probieren.
Den Andreher braucht man nicht wirklich...
2 Finger und viel Schwung stellen/kreiseln es auf die Spitze.



*edit by Raupenzwerg
Mit besten Grüßen aus der Heide!
Bernd

Antworten

Zurück zu „Kreisel“