Promillekreisel oder halbe Golfkreisel

Moderator: Forenteam

Antworten
Cello
Drehzahlpapst
Beiträge: 1878
Registriert: 23.02.2005 - 21:43:35
Ort: Dessau
  ---
Kontaktdaten:

Promillekreisel oder halbe Golfkreisel

Beitrag von Cello » 14.07.2019 - 23:07:34

Hallo Freunde rotierenden Holzes,

ich säge einen Golfball auseinander, baue einen Stiel ein und fertig ist der Kreisel, der zum Kopfschütteln herausfordert.
Dreht man den Kreisel an, so schleudert er sofort. Der Stiel legt sich (unterhalb der Waagerechten!!) auf die Unterlage.
Eins ist klar: das Ding bleibt liegen. Weit gefehlt. Er richtet sich wieder auf. Aber nicht immer.

Ich habe die Dinger aus Holz schon vor 15 Jahren gemacht und sie als “Promille-Kreisel“ verkauft. Bei 1,5 Promille haben sie sich wieder aufgerichtet, bei 3,5 Promille sind sie liegen geblieben. Diese Promille-Kreisel sind interessanter als die Wendekreisel. Diese wenden sich immer und wenn man es dreimal gesehen hat, ist der Effekt uninteressant, weil immer gleich.

Leider kann ich hier kein Video zeigen, da ist der Effekt interessanter. Hier nur Einzelbilder:

11-1 (min).jpg
12-1 (min).jpg
13-1 (min).jpg

Der Stiel liegt auf:

15-1 (min).jpg

Er erhebt sich wieder:

16-1 (min).jpg

Er ist waagerecht:

17-1 (min).jpg
18 (min).JPG
19 (min).JPG

Gruß
Cello
veni, vidi, secui - ich kam, sah und sägte


www.touch-wood.de

Benutzeravatar
branco
Beiträge: 184
Registriert: 19.01.2014 - 08:05:50
Name: Dieter Weiß
PLZ: 35398
Ort: Gießen
  ---

Re: Promillekreisel oder halbe Golfkreisel

Beitrag von branco » 15.07.2019 - 01:51:42

Hallo Jürgen,

Danke für den Bericht (ich habe hunderte von Golfbällen). Hast Du mal verschiedene Stiellängen ausprobiert?
Diese Promille-Kreisel sind interessanter als die Wendekreisel. Diese wenden sich immer und wenn man es dreimal gesehen hat, ist der Effekt uninteressant, weil immer gleich.
Ich bin aber immer wieder erstaunt, wie viele Leute es gibt, die den Wendekreisel zum ersten Mal sehen.

Schöne Grüße nach Dessau
Dieter
Du sollst deine Zeit gut einteilen, sonst wird sie dir enteilen.

Benutzeravatar
snakyjoe
Beiträge: 135
Registriert: 27.12.2018 - 00:24:03
Name: Egbert Heller
PLZ: 14979
Ort: Großbeeren
  ---

Re: Promillekreisel oder halbe Golfkreisel

Beitrag von snakyjoe » 15.07.2019 - 06:18:41

Hallo Jürgen,
die "Promillekreisel" finde ich nicht nur vom Namen her interessant. Deren seltsames Verhalten könnte vielleicht neben den physikalsischen Gesetzen auch mit der Oberflächenbeschaffenheit zu tun haben. Durch die vielen Gruben ändert sich die Reibung wahrscheinlich ständig, abhängig vom jeweiligen Berührungspunkt des Kreisels mit der Unterlage.

Freundliche Grüße aus der Brandeburger Streusandbüchse
von Egbert
Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, war vor zwanzig Jahren. Die nächstbeste Zeit ist jetzt.

Benutzeravatar
Tüftler
Beiträge: 1867
Registriert: 22.11.2013 - 18:31:44
Name: Ralf-Markus
PLZ: 94526
Ort: Metten
  ---

Re: Promillekreisel oder halbe Golfkreisel

Beitrag von Tüftler » 15.07.2019 - 07:06:11

Hallo Cello,

Einen interessanten Kreisel hast du da gemacht.
Das sich dieser hin legt und wieder aufsteht, könnte man vielleicht so erklären, das der Kreisel keine zentrierte Spitze hat.
Er versucht, je nach Geschwindigkeit, immer auf einem anderen Punkt zu laufen. Der Golfball hat ja viele Flächen und so wandert der Kreisel von einer Fläche zur anderen.

Golfball.jpg

Wenn du eine zentrierte Spitze anbringst, würde der Kreisel ruhig laufen.
Allerdings finde ich den Kreisel lustig und würde ihn so lassen, wie er ist.

Gruß,
Tüftler
Nur wenn man die Kritik anderer akzeptiert, kann man lernen und besser werden!

Cello
Drehzahlpapst
Beiträge: 1878
Registriert: 23.02.2005 - 21:43:35
Ort: Dessau
  ---
Kontaktdaten:

Re: Promillekreisel oder halbe Golfkreisel

Beitrag von Cello » 16.07.2019 - 00:13:10

Hallo,

der gezeigte Kreisel hat eine Stiel aus Kohlefaser, 3 mm Durchmesser.
Ich habe außerdem Stiele aus Holz mit 5 mm oder 6 mm Durchmesser, Stahl 5 mm oder 6 mm Durchmesser probiert. Auch die Längen habe ich variiert. Außerdem habe ich die Kalotten verkleinert oder vergrößert. Im gezeigten Fall ist es eine Halbkugel minus 2 mm.

@ branco

Bei dieser Masse an Bällen steht einem ausgiebigen Experimentieren nichts im Wege.

@ Tüftler

Ist schon klar, das Verhalten resultiert daraus, dass der Kreisel nicht auf einer Spitze läuft. Aber das genau wollte ich ja auch nicht.
In den nächsten Tagen werde ich Golfballkreisel zeigen, die eine polierte Spitze haben.

Gruß
Cello
veni, vidi, secui - ich kam, sah und sägte


www.touch-wood.de

Antworten

Zurück zu „Kreisel“