Chili Mahlwerk - Erfahrungen und Quellen gesucht

Moderator: Forenteam

Antworten
Filarmonicafreak
Beiträge: 197
Registriert: 02.06.2014 - 23:13:48
Ort: Sennfeld
  ---

Chili Mahlwerk - Erfahrungen und Quellen gesucht

Beitrag von Filarmonicafreak » 29.09.2018 - 18:02:03

Hallo,

Ich habe eine Frage: Kann jemand ein super Mahlwerk für Chili empfehlen?
Am liebsten würde ich ganze Chili laden und darin mahlen.

Würde mich freuen über Tipps.


*edit by Raupenzwerg

Benutzeravatar
Michael K.
Beiträge: 81
Registriert: 11.02.2008 - 06:52:54
Ort: Stutensee
  ---

Beitrag von Michael K. » 29.09.2018 - 19:39:38

Auch Hallo,

da würde ich mich mal kurz einklinken bei demThema. :-)

Also so richtige verwertbare, frei verkäufliche Mahlwerke sind mir nicht bekannt. Das Problem ist bei den Chillis, dass die Haut zu zäh und dünn ist und somit nicht vernünftig "gemahlen" werden kann.
Bin da aber auch für Infos dankbar wenn da jemand einen Tipp hat :-)

Allerding gibt es da die Fa. Popp, die hat Chillimühlen im Programm, verkaufen aber die Mahlwerke NICHT einzeln. :smash:
-> https://www.made-in-franken.eu/epages/S ... ilimuehlen

schönen Gruß
Michael K.
... ich übe noch ...

Filarmonicafreak
Beiträge: 197
Registriert: 02.06.2014 - 23:13:48
Ort: Sennfeld
  ---

Beitrag von Filarmonicafreak » 01.10.2018 - 10:21:47

Hi,
Vielen Dank für den Tipp, die Schreinerei ist nur 15 km von mir entfernt.
Vielleicht darf ich mir die Herstellung der Mühlen live ansehen.

Vielen Dank

Benutzeravatar
wolfgang1
Beiträge: 333
Registriert: 06.02.2006 - 16:16:05
Name: Wolfgang Waibel
PLZ: 6850
Ort: Dornbirn
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von wolfgang1 » 01.10.2018 - 11:08:44

Hallo Filharmonikafreak
Ich hoffe, Du berichtest uns hier über deine Erkenntnisse bei diesem Schreiner.
Für Chilli-geschrotet habe ich auch schon CrushGrind (Keramik) verwendet, jedoch wie eine ganze
Chilli gemahlen werden kann (Trocknungsgrad ?) ist mir unklar.
Mich würde auch interessieren welche Mahlwerke hier verwendet werden.
Evt. ist es das Kümmel-Mahlwerk von Strässler.

Gruß wolfgang

Harald62
Beiträge: 32
Registriert: 25.05.2014 - 13:15:15
Ort: Bruchmühlbach-Miesau
  ---

Beitrag von Harald62 » 01.10.2018 - 11:38:32

Hallo,

wie Wolfgang geschrieben hat, könntest du es mit dem Kümmelmahlwerk von Strässler versuchen oder vielleicht dort zuerst nachfragen.
Nach ihrer Homepage kann es auch für Anis und Gewürzmischungen verwendet werden.
Ein Mahlwerk für Chilis würde mich auch interessieren. Kannst du uns auf dem Laufenden halten?

Viele Grüße
Harald

Oglinchen
Beiträge: 493
Registriert: 20.09.2015 - 17:07:34
Name: Uwe Klein
PLZ: 69429
Ort: Waldbrunn
  ---

Re: Chili Mahlwerk - Erfahrungen und Quellen gesucht

Beitrag von Oglinchen » 15.03.2019 - 15:29:40

Huhu
Gibt es zu dem Thema schon etwas neues?
Gruss Oggi
Neun Stimmen in meinem Kopf sagen "Ich bin nicht Schizophren".
Die zehnte summt die Melodie von Tetris.

Filarmonicafreak
Beiträge: 197
Registriert: 02.06.2014 - 23:13:48
Ort: Sennfeld
  ---

Re: Chili Mahlwerk - Erfahrungen und Quellen gesucht

Beitrag von Filarmonicafreak » 15.03.2019 - 18:35:32

Hallo,

Entschuldigt, ich bin noch nicht dazu gekommen

Oglinchen
Beiträge: 493
Registriert: 20.09.2015 - 17:07:34
Name: Uwe Klein
PLZ: 69429
Ort: Waldbrunn
  ---

Re: Chili Mahlwerk - Erfahrungen und Quellen gesucht

Beitrag von Oglinchen » 15.03.2019 - 18:58:49

Bei den Chilimühlen von WAUWAU
https://www.youtube.com/watch?v=olaIVOY7rrI

ist mir eben eine Idee gekommen. Das teste ich morgen mal in der Werkstatt.
Gruss Oggi
Neun Stimmen in meinem Kopf sagen "Ich bin nicht Schizophren".
Die zehnte summt die Melodie von Tetris.

bastelspass
Beiträge: 47
Registriert: 25.05.2015 - 22:58:30
Ort: berlin
  ---

Re: Chili Mahlwerk - Erfahrungen und Quellen gesucht

Beitrag von bastelspass » 16.03.2019 - 00:00:53

Da wird gezeigt, was er gebastelt hat:
https://www.wauwau.at/the-making-of-hot-chilimuehle/

Antworten

Zurück zu „Gebrauchsartikel für Küche, Haus & Garten“