Kundenauftrag Wurstständer

Moderator: Forenteam

Antworten
Holzkarle
Beiträge: 450
Registriert: 03.04.2011 - 09:27:39
Ort: Ravenstein-Ballenberg
  ---

Kundenauftrag Wurstständer

Beitrag von Holzkarle » 23.01.2023 - 14:26:40

Habe gestern einen ungewöhnlichen Kundenauftrag fertiggestellt. Es ist ein Wurst- und Brezelständer nach freiem Entwurf.
Höhe ca. 45 cm, Sockelmaß 10 x 10 cm, Holzart Kirsche mit Edelstahlstäben.

Gruß
Maria

Bilder

P1390381 (2).JPG

P1390383 (2).JPG

*edit by Raupenzwerg

kpeter
Beiträge: 327
Registriert: 28.10.2010 - 11:59:23
Ort: Frankenthal
  ---

Re: Kundenauftrag Wurstständer

Beitrag von kpeter » 23.01.2023 - 14:32:33

Hallo Maria ,
schön wieder was von dir zu sehen.
Handwerklich wie nicht anders zu erwarten perfekt.
Aber ist der Fuss nicht etwas zu klein wegen der Standfestigkeit?

Gruss
Klaus-Peter

Benutzeravatar
drmariod
Beiträge: 1730
Registriert: 04.10.2018 - 19:38:11
Name: Mario Dejung
Ort: Dienheim
  ---
Kontaktdaten:

Re: Kundenauftrag Wurstständer

Beitrag von drmariod » 23.01.2023 - 14:41:49

kpeter hat geschrieben:
23.01.2023 - 14:32:33
Aber ist der Fuss nicht etwas zu klein wegen der Standfestigkeit.

Muss immer gleich 2 Paarweise gekauft werden :-D Geschäftsmodell :-)
Ich denke auch, ein runder Fuß hätte gut gepasst. :-)

Grüße
der Mario
"Etwas nicht zu können ist kein Grund es nicht zu tun..."
(Alf)
Geiger GV25 2m; Midi Pro; Metalldrückbank

Brennholzveredler
Beiträge: 1913
Registriert: 02.07.2009 - 08:16:43
Ort: Fridolfing
  ---

Re: Kundenauftrag Wurstständer

Beitrag von Brennholzveredler » 23.01.2023 - 15:22:23

Nein Peter,
der Fuß ist nicht zu klein!
Das ist ein versteckter Alkometer: Wer nicht mehr im Stande ist, eine Wurst oder Breze von der Stange zu holen ohne den ganzen Ständer aus dem Gleichgewicht zu bringen, bekommt nämlich kein weiteres Bier* mehr.

Gruß
Herbert

P.S.Hallo Maria. Verzeih mir bitte die etwas eigenwillige Funktions (Fehl-) interpretation deines Werkes!

*Ob sich das auch auf andere Alkoholika bezieht entzieht sich meiner Kenntnis!
Ich drechsle, also bin ich.

Holzkarle
Beiträge: 450
Registriert: 03.04.2011 - 09:27:39
Ort: Ravenstein-Ballenberg
  ---

Re: Kundenauftrag Wurstständer

Beitrag von Holzkarle » 23.01.2023 - 18:21:05

Schön, dass ihr alle noch lachen könnt. Der Ständer steht bombenfest. Hab im voraus in einem kleineren Maßstab mal versucht ob ein runder oder ein eckiger Fuß standsicherer ist. Der eckige hat dabei wesentlich besser abgeschnitten. Ihr düfts ja gerne auch mal testen.

Mein Mann sieht in dem Teil eine sehr langbeinige Dame aus nem Schachspiel. Die Kundin war auf jeden Fall begeistert. Und das zählt. Ihr Kunstbanausen!!!!!!!
Holzkarle liefert badisches Obst- und Buntlaubholz aus Direktvermarktung

Benutzeravatar
Argus
Beiträge: 789
Registriert: 25.10.2020 - 15:23:25
Name: Frank Meier
PLZ: 18439
Ort: Stralsund
  ---

Re: Kundenauftrag Wurstständer

Beitrag von Argus » 23.01.2023 - 18:54:12

Holzkarle hat geschrieben:
23.01.2023 - 18:21:05
Der eckige hat dabei wesentlich besser abgeschnitten. Ihr düfts ja gerne auch mal testen.
ich glaube, wenn man die Ecken vom Fuß nutzt und das Metallkreuz in der Säule um 45° dreht, dann dürfte der Stand noch stabiler sein.

Gruß Frank
"..Es ist von großem Vorteil, die Fehler, aus denen man lernen kann, recht frühzeitig zu machen.."

Sir Winston Churchill, britischer Politiker und Schriftsteller
* 30.11.1874, † 24.01.1965

Grissianer
Beiträge: 2165
Registriert: 14.02.2016 - 23:12:55
Ort: Tisens
  ---
Kontaktdaten:

Re: Kundenauftrag Wurstständer

Beitrag von Grissianer » 24.01.2023 - 07:38:15

Hallo
Für was ist der schöne Ständer gedacht?
Ist er für eine Metzgerei, wo er an Ort und Stelle bleibt, dann kann er auch an dieser Stelle nach unten verschraubt werden.
Wenn er hingegen Standort wechseln soll, wie zum Beispiel in einem Wirtshaus an verschiedenen Tischen wo es auch mal ruppig zu geht dann musst du einen Magneten einbringen und am Tisch je nach Bedarf ein paar Nägel einschlagen.
Übrigens es fehlen noch die Weißwürste um das Bild abzurunden.

Gruß
Anselm
Was ich mir nicht zutraue werde ich niemals lernen!!

Benutzeravatar
da_Joe
Beiträge: 874
Registriert: 17.10.2014 - 13:20:40
PLZ: 87xxx
  ---

Re: Kundenauftrag Wurstständer

Beitrag von da_Joe » 24.01.2023 - 08:55:48

Hallo,

Ich glaube, dass die Perspektive auf Bildern schnell mal täuschen kann. Seht euch mal die Grösse der Breze, dann die "Säule" und dann den Fuss an. Mir kam der zuerst auch viel zu klein vor, aber das ist wohl ne Täuschung.

@Holzkarle (Maria): Danke fürs Zeigen. Schönes Werkstück und _mal was Anderes_. Lass Dich net beirren, wenn die Kundschaft zufrieden ist, dann passt es ja eh.

"Kunstbanausen" sehe ich aber ehr an anderer Stelle:
Lieber Anselm (@Grissianer), gundsätzlich frage ich mich, wie es in den Wirtshäusern so zugeht, in denen Du Dich herum treibst...
Was ich aber noch viel viel schlimmer finde: Weißwürst werden nicht kalt, sondern warm (in Wasser oder Brühe erwärmt) gegessen, also macht das Trocknen überhaupt keinen Sinn - im Gegenteil, das wäre sogar ziemlich doof.
Also haben die Weißwürst auch nix auf dem Wurstständer zu suchen!
Sowas kann man Menschen auf der anderen Seite des Alpenhauptkamms (von Dir aus gesehen) südlich der Mainlinie unter Umständen schon zur Schnappatmung führen.
:smash:

Grüsse Joachim, der grad drüber nachdenkt, wie er dem Metzerladen im Nachbardorf
unauffällig beibringen kann, dass er genau sowas noch braucht ....
:-)

Holzkarle
Beiträge: 450
Registriert: 03.04.2011 - 09:27:39
Ort: Ravenstein-Ballenberg
  ---

Re: Kundenauftrag Wurstständer

Beitrag von Holzkarle » 24.01.2023 - 10:53:12

Das Teil steht bei der Kundin in der Küche auf einer großen Arbeitsplatte. Die ganze Familie besteht aus Wurstfanatikern.
Bisher lagen die geräucherten Würstchen aller Art immer in einem Teller auf der Arbeitsplatte, damit jeder im Vorbeigehen zulangen konnte.
Nun werden sie an dem Ständer aufgehängt.
Das Teil steht wirklich bombenfest.
Holzkarle liefert badisches Obst- und Buntlaubholz aus Direktvermarktung

Grissianer
Beiträge: 2165
Registriert: 14.02.2016 - 23:12:55
Ort: Tisens
  ---
Kontaktdaten:

Re: Kundenauftrag Wurstständer

Beitrag von Grissianer » 24.01.2023 - 12:31:56

Lieber Joe
Du hast natürlich recht mit den Weißwürsten, da hab ich mich undeutlich ausgedrückt. Ich dachte da auch eher an eine Metzgerei wenn die Würste noch in der Auslage sind und nicht auf dem Esstisch bereit zum Verzehr liegen.
Auf alle Fälle ist der Ständer schön gemacht, ob er auch praktisch ist, wird sich weisen.

Gruß
Anselm
Was ich mir nicht zutraue werde ich niemals lernen!!

Benutzeravatar
mascheck
Beiträge: 1354
Registriert: 18.10.2017 - 21:58:17
Name: Martin Scheckenbach
PLZ: 73116
Ort: Wäschenbeuren
  ---

Re: Kundenauftrag Wurstständer

Beitrag von mascheck » 24.01.2023 - 14:28:25

Brezeln und gerauchte Würste an entsprechenden Gestellen in Gastwirtschaften aufzuhängen ist in süddeutschen Gefilden durchaus üblich.
Der Nutzen muss sicher nicht erst durch Praxistests bestätigt werden.
Für Zuhause finde ich das durchaus nachahmenswert, wenn bloß die Katzen meiner Frau nicht wären....

Screenshot_20230124-141518.png

Wie man Weißwurst aufbewahrt, zubereitet und isst, kann dir ein echter Bajuware besser erklären. Da will ich nicht vorgreifen.

Gruß Martin
Wood is like a box of chocolates..
Martin Gump

Brennholzveredler
Beiträge: 1913
Registriert: 02.07.2009 - 08:16:43
Ort: Fridolfing
  ---

Re: Kundenauftrag Wurstständer

Beitrag von Brennholzveredler » 25.01.2023 - 20:14:01

Hallo Anselm,
gib es ruhig zu: deine Aussage zu den Weißwürsten war die Rache für die Behauptung eines Kaffee-Banausen, eine Espresso-Tasse müsse 200 Kubikzentimeter Inhalt haben!

Gruß
Herbert
Ich drechsle, also bin ich.

Grissianer
Beiträge: 2165
Registriert: 14.02.2016 - 23:12:55
Ort: Tisens
  ---
Kontaktdaten:

Re: Kundenauftrag Wurstständer

Beitrag von Grissianer » 25.01.2023 - 21:52:58

Hallo Herbert
Dass du das noch weißt! :prost: :prost:

Gruß
Anselm
Was ich mir nicht zutraue werde ich niemals lernen!!

martin.99
Beiträge: 1048
Registriert: 11.06.2019 - 21:42:59
Name: Martin XXX
PLZ: 41751
Ort: Viersen
  ---

Re: Kundenauftrag Wurstständer

Beitrag von martin.99 » 26.01.2023 - 10:01:24

mascheck hat geschrieben:
24.01.2023 - 14:28:25
Für Zuhause finde ich das durchaus nachahmenswert, wenn bloß die Katzen meiner Frau nicht wären....
Ich bin sicher, dass Eure Katzen das auch durchaus nachahmenswert finden.

Antworten

Zurück zu „Gebrauchsartikel für Küche, Haus & Garten“