Apfelbaum-Wurzel Windlicht

Moderator: Forenteam

Antworten
Benutzeravatar
PaRay
Beiträge: 947
Registriert: 23.09.2019 - 21:32:39
Name: Paul Raymond Steenbock
PLZ: 75045
Ort: Walzbachtal
  ---
Kontaktdaten:

Apfelbaum-Wurzel Windlicht

Beitrag von PaRay » 25.10.2021 - 08:01:57

Servus zusammen,

gleich vorne weg, gedrechselt habe ich an diesem Stück auch, wenn auch nicht sehr viel. Dafür habe ich aber diverse Bürsten ca. 3 Stunden lang rotieren lassen, um diese Oberfläche zu erhalten.

Mein Freund @schwammerlschnitzer hat mir ein paar Südtiroler Apfelbaumwurzeln geschenkt, die er, glaube ich, ursprünglich von @Grissianer bekommen hat. Lieben Dank dafür.
Schon im unbearbeitetem Zustand sehen die Wurzeln sehr urig aus. Doch ihre wahre Schönheit offenbarten sie erst, nachdem ich sie entrindet hatte. Das Problem dabei war, dass die Rinde sich nur sehr schwer ablösen ließ und Schicht um Schicht mit Bürsten entfernt werden musste (Staub & Dreck in Massen). Ich habe Stahldraht-, Messing- und verschiedene Kunststoffbürsten eingesetzt.
Wer genau hinschaut (da wird sich schon jemand finden :mrgreen: ) wird auch noch Spuren davon finden. Mit einem Sandstrahlgerät wäre es wahrscheinlich schneller gegangen, doch so etwas habe ich leider nicht.

Im Finish habe ich das Holz lediglich mit Walnussöl eingelassen und, nach dem Trocknen, mit einer Sisalbürste bearbeitet. Das Windlicht habe ich, nach einer Anleitung hier im Forum, auf der Drechselbank geschnitten und auf meinem Tormek-ähnlichem Gerät geschliffen.

Die Maße: 28 cm hoch (mit Windlicht), 20 cm breit und 16 cm tief. - Gewicht, komplett 1,8 Kg

Liebe Grüße
Paul


2021_10 Apfel Wurzel Windlicht (9).jpg
2021_10 Apfel Wurzel Windlicht (10).jpg
2021_10 Apfel Wurzel Windlicht (1).JPG
2021_10 Apfel Wurzel Windlicht (2).JPG
2021_10 Apfel Wurzel Windlicht (3).JPG
2021_10 Apfel Wurzel Windlicht (5).JPG
Apfel (15).JPG
Apfel (16).JPG
Apfel (17).JPG
Apfel (18).JPG
Apfel (11).JPG
Was sich spannen lässt, lässt sich auch drechseln. ;-)
Holz, Stein und Epoxidharz sind meine bevorzugten Materialien.

Benutzeravatar
drmariod
Beiträge: 1475
Registriert: 04.10.2018 - 19:38:11
Name: Mario Dejung
Ort: Dienheim
  ---
Kontaktdaten:

Re: Apfelbaum-Wurzel Windlicht

Beitrag von drmariod » 25.10.2021 - 08:18:10

Also mir sind die ja ne gaaaaaaanze Ecke zu rustikal 😀
Aber die Geschmäcker sind ja verschieden…

Danke fürs Zeigen…

Grüße
Der Mario
"Etwas nicht zu können ist kein Grund es nicht zu tun..."
(Alf)

raini
Beiträge: 48
Registriert: 30.10.2015 - 00:05:26
Name: --
PLZ: 6935
Ort: Zwischenwasser
  ---

Re: Apfelbaum-Wurzel Windlicht

Beitrag von raini » 25.10.2021 - 08:22:20

Rustikal, ja,... aber das Bürsten und einstauben der Werkstatt hat sich def. gelohnt!
Tolles Teil, gute Idee!

Rainer

Mue
Beiträge: 1132
Registriert: 25.03.2016 - 19:11:24
Name: Manfred Müller
PLZ: 21423
Ort: Winsen/Luhe
  ---

Re: Apfelbaum-Wurzel Windlicht

Beitrag von Mue » 25.10.2021 - 08:46:07

Hallo Paul

mag rustikal sein aber die Natur kann man in ihrer Gestaltungskunst nicht übertreffen. An so etwas Verschnörkeltes ein Eisen anzusetzen grenzt an ein Sakrileg - zumindest für mich. Die Knolle weitgehend nicht zu bearbeiten war eine gute Entscheidung, die Spuren der Bürsterei fallen nicht auf und wären bei mir als vorhanden durchgegangen.
Einzig das Glas will mir nicht so recht gefallen, bei diesem Geschnörkel hätte für mich ein einfacher Zylinder besser gepasst. Kann auch am Glas an sich liegen, ich mag solche Formen nicht.

Ich bin mir sicher das du weißt das die Puristen unter den Drechslern die Bearbeitungsspuren und Ausrisse in der Glasaufnahme sehen, aber was soll*s, für den Verwendungszweck tut's nichts zur Sache. Ich hätte sie auch hingenommen aber die Mitgliedschaft in diesem Forum lenkt den Blick auf sowas :motz:
Mir ist natürlich bewußt das ein sauberer Schnitt im Rezess bei einem unwuchtig und langsam laufenden Stück nahezu an Unmöglichkeit grenzt. Hut ab, weniger Mutige hätten das Bild nicht eingestellt.

Vielen Dank für's Zeigen

Manfred

Benutzeravatar
Maxy
Beiträge: 675
Registriert: 16.11.2019 - 18:33:24
Name: --Markus Hochstein
PLZ: 76646
Ort: Bruchsal - Obergrombach
  ---

Re: Apfelbaum-Wurzel Windlicht

Beitrag von Maxy » 25.10.2021 - 09:40:29

Finde auch, dass du das Holz ganz toll zur Geltung gebracht hast!

Und schließe mich auch der Meinung an, dass beim Glas weniger mehr wäre. Also der Flaschenhals stört.
Dass das Glas im Glas aus Sicherheitsgründen sein muss, ist schon viel. Darauf einen schlichten, vielleicht noch etwas längeren, geraden Zylinder???

Totzdem :klatsch:
Note :gold: (-)
Ich finde für jede Lösung ein Problem!

Benutzeravatar
Holger1
Beiträge: 6
Registriert: 04.02.2021 - 16:08:57
Name: Holger Katzer
PLZ: 02692
Ort: Großpostwitz
  ---

Re: Apfelbaum-Wurzel Windlicht

Beitrag von Holger1 » 25.10.2021 - 12:06:18

Hallo Paul,
Du hast ein wahrhaftes Farbenspiel der Natur der Wurzel entlockt! :klatsch:
Bist halt ein ideenbeladener Künstler !!

:danke: fürs Zeigen und Beschreiben

LG Holger
Das Leben ist zu viel zu kurz um ein langes Gesicht zu machen :-)

steiger
Beiträge: 280
Registriert: 02.02.2012 - 21:47:49
Name: Gerhard
PLZ: 93349
Ort: Mindelstetten
  ---

Re: Apfelbaum-Wurzel Windlicht

Beitrag von steiger » 25.10.2021 - 14:41:51

Hallo Paul

Schöne Arbeit, ist eben Natur pur. Ich hab auch noch welche, aber nicht vom Grissianer.
Ich möchte nicht Klugscheißen, aber das, was Du uns gezeigt hast, sind Veredelungsknollen vom Apfelbaum (Grissianer weiß bestimmt mehr darüber).
Eine Wurzel schaut anders aus! Was aber nicht heißen soll, dass das eine schöner oder schlechter ist.

Leider mag diese Dinger auch der Holzwurm sehr, sehr gern.

Gruß Gerhard
Wer aufhört, besser zu werden,
hat aufgehört gut zu sein.

Grissianer
Beiträge: 1849
Registriert: 14.02.2016 - 23:12:55
Ort: Tisens
  ---
Kontaktdaten:

Re: Apfelbaum-Wurzel Windlicht

Beitrag von Grissianer » 25.10.2021 - 20:00:35

Hallo Paul
Sehr schöne Arbeit. Der Schwamerlschnitzer hat tatsächlich einen ganzen Haufen solcher Knollen bei mir abgeholt. Leider ist der Knollenhaufen in den letzten zwei Jahren beträchtlich geschrumpft und letzthin hat der Sepp die meisten schönen Stücke mitgenommen.
Nachschub ist leider auch nicht in Sicht denn das waren Veredlungknollen von Jonagoldbäumen und die sind bereits alle gerodet . Andere Apfelsorten machen nicht so schöne Veredelungstellen weshalb diese Teile recht rahr sein dürften.
Deine Arbeit ist für mich eine der schönsten was ich von diesen Hölzern gesehen habe "Resekt" :gold:
Übrigens ich hab schon einige dieser Knollen mit Epoxid gesehen. So was hätte ich dir auch zugetraut aber du übertriffst deinen Ruf.
Gruß
Anselm
Was ich mir nicht zutraue werde ich niemals lernen!!

Benutzeravatar
GentleTurn
Beiträge: 2271
Registriert: 14.04.2016 - 17:06:39
Name: Martin
PLZ: 29525
Ort: Landkreis Uelzen
  ---
Kontaktdaten:

Re: Apfelbaum-Wurzel Windlicht

Beitrag von GentleTurn » 25.10.2021 - 20:05:32

Moin Paul,

ein gerader Zylinder würde mir ebenfalls besser gefallen. Wirkt dann ruhiger. Als Gegenpol zu der "wirren" Wurzel.
Aber das nur am Rande. Was mir sehr gefällt ist, was Du aus dem Holz gemacht hast, vor allem die Aufarbeitung der Oberfläche. Sehr schön.
Liebe Grüße, Martin.

Ich bin verantwortlich für das, was ich sage und nicht für das, was du verstehst.

Videos und hilfreiche Playlisten (nicht nur) für Einsteiger auf YouTube und Fotos auf Instagram.
 

Benutzeravatar
Elmar
Beiträge: 57
Registriert: 18.11.2018 - 22:01:31
Name: Elmar Rogger
PLZ: 39039
Ort: Niederdorf
  ---

Re: Apfelbaum-Wurzel Windlicht

Beitrag von Elmar » 25.10.2021 - 21:34:13

Hallo Paul,
die Oberflächenbehandlung ist Dir bei diesem Teil sehr gut gelungen, ein echtes Naturschauspiel.
Kompliment und danke fürs Zeigen
Gruß Elmar

Brennholzveredler
Beiträge: 1686
Registriert: 02.07.2009 - 08:16:43
Ort: Fridolfing
  ---

Re: Apfelbaum-Wurzel Windlicht

Beitrag von Brennholzveredler » 25.10.2021 - 21:51:35

Also - - - mir gefällt das Arrangement* - - - incl. Glas-in-Glas-Technik!
Gruß
Herbert
*Hatte ich vergessen anzumerken: Sauuugut ! ! !
Ich drechsle, also bin ich.

Benutzeravatar
PaRay
Beiträge: 947
Registriert: 23.09.2019 - 21:32:39
Name: Paul Raymond Steenbock
PLZ: 75045
Ort: Walzbachtal
  ---
Kontaktdaten:

Re: Apfelbaum-Wurzel Windlicht

Beitrag von PaRay » 25.10.2021 - 22:16:26

Liebe Freunde,

besten Dank für eure Meinungen, Zuspruch und Kritik.
Insbesondere Verbesserungsvorschläge nehme ich gerne auf und schau es mir an.
Ich habe jetzt einmal eine gerade Röhre aufgesetzt und, als krasses Gegenteil, den Glaskörper einer Petroleumlampe.
Beide sind etwas verstaubt, man möge es mir bitte nachsehen, dass ich sie für das eine Foto nicht extra abgespült habe. ;-)

Liebe Grüße
Paul


P1130543.JPG
P1130557.JPG
Was sich spannen lässt, lässt sich auch drechseln. ;-)
Holz, Stein und Epoxidharz sind meine bevorzugten Materialien.

Benutzeravatar
Maxy
Beiträge: 675
Registriert: 16.11.2019 - 18:33:24
Name: --Markus Hochstein
PLZ: 76646
Ort: Bruchsal - Obergrombach
  ---

Re: Apfelbaum-Wurzel Windlicht

Beitrag von Maxy » 25.10.2021 - 22:23:44

Petroleumlampe finde ich jetzt noch harmonischer!
Ich finde für jede Lösung ein Problem!

henry
Beiträge: 124
Registriert: 22.12.2018 - 14:38:28
Name: --
PLZ: 82515
Ort: Wolfratshausen
  ---

Re: Apfelbaum-Wurzel Windlicht

Beitrag von henry » 26.10.2021 - 10:19:06

Ein schönes Stück, so eine Wurzel hat was. Mir gefällt das gerade Glas zu der gewundenen Wurzel im Kontrast am besten. Aber du kannst ja wählen.

Aus einer etwas grösseren Wurzel habe ich mir vor Jahren einen Couchtisch gebaut, der mich immer wieder freut.

Gruss Henry

16352363151613809184997171234357.jpg

IMG_20211025_094209.jpg

Benutzeravatar
Raupenzwerg
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 2254
Registriert: 08.10.2007 - 18:00:55
Name: --
Ort: München
  ---

Re: Apfelbaum-Wurzel Windlicht

Beitrag von Raupenzwerg » 26.10.2021 - 12:31:27

Maxy hat geschrieben:
25.10.2021 - 22:23:44
Petroleumlampe finde ich jetzt noch harmonischer!

Genau! Auch mein Empfinden.

Gruß Eva
Grüsse aus dem Schloßgarten
vom einzig wahren Raupenzwerg Eva

Benutzeravatar
GentleTurn
Beiträge: 2271
Registriert: 14.04.2016 - 17:06:39
Name: Martin
PLZ: 29525
Ort: Landkreis Uelzen
  ---
Kontaktdaten:

Re: Apfelbaum-Wurzel Windlicht

Beitrag von GentleTurn » 26.10.2021 - 16:08:14

PaRay hat geschrieben:
25.10.2021 - 22:16:26
Ich habe jetzt einmal eine gerade Röhre aufgesetzt und, als krasses Gegenteil, den Glaskörper einer Petroleumlampe.
Paul, vieeel besser! Was das ausmacht... :prost:
Liebe Grüße, Martin.

Ich bin verantwortlich für das, was ich sage und nicht für das, was du verstehst.

Videos und hilfreiche Playlisten (nicht nur) für Einsteiger auf YouTube und Fotos auf Instagram.
 

Zörndlein Josef Artur
Beiträge: 229
Registriert: 28.02.2012 - 23:58:36
Name: Josef Artur Zörndlein
PLZ: 84381
Ort: Emmersdorf
  ---

Re: Apfelbaum-Wurzel Windlicht

Beitrag von Zörndlein Josef Artur » 26.10.2021 - 21:59:57

Hallo, liebe Kolleginnen und Kollegen,
der Mario meinte, zu rustikal - - ok ?
a) Die Grundform passt nicht zum Glaskörper ? -- na ja
b) Insgesamtes Erscheinungsbild - - zu altmodisch ? -- hm
c) Wer möchte eine gerade Glas-Röhre zum verwurzelten Kerzenhalter ?

Mein Vorschlag: Kerzentüllen verarbeiten.
Buntes anbieten und den Kunden selbst entscheiden lassen,
wie sie ihre Leuchtmittel (Kerzen) einsetzen.

Viel Erfolg dazu wünscht:
Zörndlein Josef Artur

PIC_1159.JPG

PIC_1155.JPG

PIC_1165.JPG

PIC_1150.JPG

Benutzeravatar
Knut
Beiträge: 99
Registriert: 31.08.2014 - 10:58:53
Name: Knut Kubein
PLZ: 55599
Ort: Wonsheim
  ---
Kontaktdaten:

Re: Apfelbaum-Wurzel Windlicht

Beitrag von Knut » 27.10.2021 - 17:05:13

Hallo Paul
ein sehr schönes Stück hast Du da gezaubert
und ja der runde Glaszylinder macht das Objekt rund. :gold:
LG
Knut
Elektra Bekum HDM 800
neu Killinger KM 1500 SE :klatsch:

Zörndlein Josef Artur
Beiträge: 229
Registriert: 28.02.2012 - 23:58:36
Name: Josef Artur Zörndlein
PLZ: 84381
Ort: Emmersdorf
  ---

Re: Apfelbaum-Wurzel Windlicht

Beitrag von Zörndlein Josef Artur » 01.11.2021 - 18:11:58

Hallo Paul,
einfach weitermachen, weitermachen, weitermachen

ja,
und danach
einfach
weitermachen

Wünscht

Josef

Benutzeravatar
PaRay
Beiträge: 947
Registriert: 23.09.2019 - 21:32:39
Name: Paul Raymond Steenbock
PLZ: 75045
Ort: Walzbachtal
  ---
Kontaktdaten:

Re: Apfelbaum-Wurzel Windlicht

Beitrag von PaRay » 03.12.2021 - 21:34:34

Servus zusammen,

es war für mich schon interessant, eure Meinungen zu den Glasaufsätzen zu lesen.
Mein Kunde hatte sich das gerade Glas ausgesucht, doch dann das gute Stück weiter entwickelt.
(Das hat er bei anderer Gelegenheit auch schon mal gemacht :mrgreen: )

Doch seht selbst -

LG
Paul

Apfelwurzel.jpg
Was sich spannen lässt, lässt sich auch drechseln. ;-)
Holz, Stein und Epoxidharz sind meine bevorzugten Materialien.

Brennholzveredler
Beiträge: 1686
Registriert: 02.07.2009 - 08:16:43
Ort: Fridolfing
  ---

Re: Apfelbaum-Wurzel Windlicht

Beitrag von Brennholzveredler » 04.12.2021 - 10:38:58

Das tut meinen Augen weh und ich halte das für ein Sakrileg!
Gruß
Herbert
Ich drechsle, also bin ich.

eibchen
Beiträge: 795
Registriert: 01.11.2008 - 07:42:59
Ort: Stollberg
  ---

Re: Apfelbaum-Wurzel Windlicht

Beitrag von eibchen » 04.12.2021 - 10:45:37

Hallo Paul,
Holz 2, Umsetzung 5 !
Das Metallgedöns gehört unsichtbar unterputz!
eibchen

Antworten

Zurück zu „Gebrauchsartikel für Küche, Haus & Garten“