Sandstrahlen ohne Sand

Moderator: Forenteam

Antworten
Cello
Drehzahlpapst
Beiträge: 1805
Registriert: 23.02.2005 - 21:43:35
Ort: Dessau
  ---
Kontaktdaten:

Sandstrahlen ohne Sand

Beitrag von Cello » 08.06.2018 - 20:45:14

Hallo Kolleg –innen und –außen,

neulich zeigte ich Meerestiere mit UKW-antenne

viewtopic.php?t=50049&highlight=meerestier

Diese waren aus Riesenmammutbaum gefertigt, die Oberfläche war gebürstet.

Nun habe ich ein Meerestier mit besonderer Oberfläche gefertigt. Diese ist wirr und stachelig, also ist es mehr ein im Meer lebendes Stacheltier. Die Oberfläche wurde weder mit Bürste noch mit Sandstrahlgerät bearbeitet. Die Lösung ist eigentlich trivial, es geht recht schnell. Wie immer: man muss nur drauf kommen.

Bild


Hier eine Detailaufnahme. Breite etwa 1,5 cm:

Bild

Gruß
Cello
veni, vidi, secui - ich kam, sah und sägte


www.touch-wood.de

Benutzeravatar
Bioschreiner
Tonnenplanscher
Beiträge: 3155
Registriert: 18.02.2007 - 13:41:21
Name: Gerd Uwe Eichert
PLZ: 35719
Ort: Lixfeld
  ---

Beitrag von Bioschreiner » 08.06.2018 - 20:57:12

Ich weiß, ich weiß


Du hast einen Syrischen Goldhamster dressiert.

-

-

-

Oder so


Bio
uwe
Ich liebe das Holz - aber liebt es mich auch?

Laß mich - ich kann das ... oh - kaputt!!!

Benutzeravatar
Branch
Beiträge: 43
Registriert: 16.01.2017 - 10:25:06
Ort: Olbernhau
  ---

Beitrag von Branch » 08.06.2018 - 21:15:48

Ich werfe hier mal als Antwort -die Dreckfräse vom Hochdruckreiniger- in die Runde....?

Gruß Lars
Mein Freund der Baum-der größte Künstler ist die Natur!

Benutzeravatar
Tüftler
Beiträge: 1814
Registriert: 22.11.2013 - 18:31:44
Name: Ralf-Markus
PLZ: 94526
Ort: Metten
  ---

Beitrag von Tüftler » 08.06.2018 - 22:19:13

Hallo

Ich Tipps ganz einfach mal auf Spülmaschine.

Gruß,
Tüftler
Nur wenn man die Kritik anderer akzeptiert, kann man lernen und besser werden!

Benutzeravatar
heidjer
Beiträge: 66
Registriert: 19.05.2005 - 20:19:27
Name: Detlef Hellweg
PLZ: 29664
Ort: Walsrode
  ---

Beitrag von heidjer » 09.06.2018 - 02:46:44

Moin
Ich bin der Meinung es sind verklebte Späne.

LG Detlef
Gruß
Detlef, der Heidjer

"Alle wollen alt werden, aber keiner will es sein."

Benutzeravatar
Ralph
Beiträge: 1000
Registriert: 15.11.2013 - 12:45:24
Name: Ralph Holzer
PLZ: 63679
Ort: Schotten
  ---

ätzend

Beitrag von Ralph » 09.06.2018 - 04:19:55

Guten Morgen,

ich tippe auf Säure?



Frohes Schaffen
:-)

Ralph (Exilbayer)

Bild

Buddeline
Beiträge: 111
Registriert: 11.05.2017 - 11:52:48
Name: Katharina Jähnke
PLZ: 22527
Ort: Hamburg
  ---

Beitrag von Buddeline » 09.06.2018 - 05:32:59

Guten Morgen!

Total stumpfes Werkzeug?

Grüße Katharina

Stefanowitsch
  ---

Beitrag von Stefanowitsch » 09.06.2018 - 08:59:00

Servus,

haste da alte Spüllappen gebläut und dann formatiert???

//Stefan

Benutzeravatar
oldman
Beiträge: 682
Registriert: 19.04.2011 - 08:50:49
Name: Joachim Balow
PLZ: 90614
Ort: Ammerndorf
  ---

Beitrag von oldman » 09.06.2018 - 10:15:05

Hallo,

das ist ein gepresstes Holzbrikett aus dem Baumarkt mit ner stumpfen Rühre geformt.

Gruß
Achim
Man sollte das Leben nicht so wichtig nehmen, denn es dauert ja nicht sehr lange.
........lasst uns ein Ding drehen

Benutzeravatar
Heinz Hintermann
Beiträge: 2085
Registriert: 08.01.2005 - 11:08:39
Ort: Neerach
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz Hintermann » 09.06.2018 - 10:37:52

...ich denke, der Lars liegt richtig, ich würde es auch so machen.
Gruss Heinz

"Gott bewahre dieses Haus vor Blitzschlag, Feuer und Idioten"

Benutzeravatar
vepp
Beiträge: 47
Registriert: 24.11.2013 - 21:10:28
Ort: Bad Homburg
  ---

Beitrag von vepp » 09.06.2018 - 11:17:08

Ich werfe noch den Friseursalon in den Ring: Waschen, Tönen, Fönen...

Viele Grüße,
Volker

Benutzeravatar
Bernd Schröder
Beiträge: 1655
Registriert: 27.09.2014 - 19:30:06
Name: Bernd Schröder
Ort: Schneverdingen
  ---

Beitrag von Bernd Schröder » 09.06.2018 - 11:28:51

Hi!
Klatschnasses morsches Holz bearbeiten und eintrocknen lassen
Mit besten Grüßen aus der Heide!
Bernd

Benutzeravatar
Pat
Beiträge: 264
Registriert: 16.07.2008 - 18:55:54
Ort: Arlesheim
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von Pat » 09.06.2018 - 12:14:52

Hallo
Zuerst mal :maintor1: das gefällt mir sehr gut.
Mein Tip: irgend was mit (hoch) Druckluft.
Gruss
Pat
Nicht alle Erwartungen gehen in Erfüllung.
Nicht immer ist die Arbeit von Erfolg gekrönt.
Nicht alles ist deshalb umsonst gewesen

Benutzeravatar
Der Biesdorfer
Beiträge: 550
Registriert: 06.02.2012 - 19:55:24
Ort: Berlin
  ---

Beitrag von Der Biesdorfer » 09.06.2018 - 14:29:49

Hallo Cello,

war es vieleicht eine Drahtbürste?
Oder hast du Termiten im Haus?

Gruß
Der Biesdorfer
Bei Krämern lernt man kaufen,
bei Säufern lernt man saufen,
bei Lahmen lernt man hinken,
bei Trinkern lernt man trinken und
das Drechseln beim Durchgedrehten.

Cello
Drehzahlpapst
Beiträge: 1805
Registriert: 23.02.2005 - 21:43:35
Ort: Dessau
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von Cello » 09.06.2018 - 15:25:30

Hallo,

Danke für die kreativen Antworten!

Der zweithöchste Berg auf dieser Welt ist der K2. Ich bin natürlich ein bisschen besser ;-)

Meine Wunderwaffe heißt K4. Diese muss richtig sein, denn L. und H. hatten es in ihren Beiträgen schon erkannt.

Nicht mit feuchtem Händedruck, sondern mit feuchtem Hochdruck grüßt
Cello, der Holzzerfetzer
veni, vidi, secui - ich kam, sah und sägte


www.touch-wood.de

Benutzeravatar
Branch
Beiträge: 43
Registriert: 16.01.2017 - 10:25:06
Ort: Olbernhau
  ---

Beitrag von Branch » 09.06.2018 - 16:27:16

Ach das ist wieder mal so herrlich, es gibt stachelige Meerestiere, die auf Bergen erschaffen werden die höher sind als der K2. :-L

Und das mit Hochdruck!
Mein Freund der Baum-der größte Künstler ist die Natur!

Benutzeravatar
Kuddel
Beiträge: 521
Registriert: 25.09.2012 - 12:29:58
Ort: nähe schleswig
  ---

Beitrag von Kuddel » 09.06.2018 - 20:26:44

Moin Cello,

hast du das eisfach deiner Frau geplündert das Eis ,gecrasht und dann auf das Holz geschossen ?????

Es gibt so etwas wie eisstrahlen !!!

Gruß von der heißen und trockenen Küste nach Dessau
Ulli

Cello
Drehzahlpapst
Beiträge: 1805
Registriert: 23.02.2005 - 21:43:35
Ort: Dessau
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von Cello » 09.06.2018 - 20:37:09

Hallo Ulli,

ich glaube, dass das Eisstrahlen mit Trockeneis ausgeführt wird. Das verdunstet dann einfach und man bekommt keine nassen Füße.

Mein Gerät war ein Kärcher K4, der das Wasser mit angebliche 130 at auf das Holz brummt. Es ist allerdings Feingefühl gefordert. Das Gerät ist gnadenlos und rumpelt alles weg, was nicht angenagelt ist.

Gruß
Cello
veni, vidi, secui - ich kam, sah und sägte


www.touch-wood.de

Benutzeravatar
Kuddel
Beiträge: 521
Registriert: 25.09.2012 - 12:29:58
Ort: nähe schleswig
  ---

Beitrag von Kuddel » 10.06.2018 - 09:56:14

moin cello,

was mich immer wieder an deinen arbeiten begeistert ist die creativität und neugierde wie du ideen umsetzt.

gruss von der küste
ulli

Antworten

Zurück zu „Objekte & Miniaturen“