"Mund"-Objekt

Moderator: Forenteam

Antworten
Zörndlein Josef Artur
Beiträge: 180
Registriert: 28.02.2012 - 23:58:36
Name: Josef Artur Zörndlein
PLZ: 84381
Ort: Emmersdorf
  ---

"Mund"-Objekt

Beitrag von Zörndlein Josef Artur » 13.06.2019 - 21:54:53

Hallo Kolleginnen und Kollegen,
danke für das Herzeigen der Dose.
Auch ich habe etwas Neues herausgefunden. Hier zeige ich die einzelnen Arbeitsschritte zur Entstehung eines "Mundes" auf einem gewölbten, gedrechselten Rundkörper.
Der Rohling ist aus Fichtenholz, mit Durchmesser 20 cm. Er wird einfach nur flach-rund abgedrechselt und bis Körnung 120 geschliffen.
Danach werden die Umrisse eines Frauen/Männer-Mundes aufgezeichnet, so dass sich das Objekt in der Mitte des Rundlings abzeichnet.
Jetzt werden die Konturen von beiden Seiten einfach abgeschliffen, mit Körnung 80. Ich mache das mit einer Handbohrmaschine mit Schleifscheibenaufsatz. Damit wird vorsichtig an die Lippenkonturen geschliffen, aber die Wölbung eingehalten.
Das Gleiche erfolgt auf der gegenüberliegenden Seite. Danach wird unterhalb der Unterlippe ebenfalls das Material abgeschliffen und gleichzeitig das Kinn geformt.
Die Form des Mundes kann dann optimal ausgearbeitet werden, wenn im oberen Bereich der Mundform, etwa 2 cm und im unteren Bereich, etwa 1,5 cm vom Rohling abgetragen sind.
Jetzt wird die Lippentrennung - also der Bereich zwischen der Ober- und Unterlippe mit Zahnarztfräsern ausgefräst. Dazu ist einiges Geschick erforderlich, denn die vorgezeichnete Linie der Lippentrennung muss exakt eingehalten werden. Also, anfangs vorsichtig einstechen, aber nach zwei bis drei Millimetern Einfrästiefe führt sich der Fräser von selbst. Die fertige Tiefe richtet sich nach der Mundgröße, ist aber nach meinen Erfahrungen bei etwa 1-1,5 cm.
Die normale Mundgröße kann jeder bei sich selbst nachmessen. Sie liegt zwischen 6-8 cm.
Erst danach werden die beiden Mundenden (links und rechts) des Mundes, bis zum tiefsten vorhandenen Punkt abgeschliffen, bis sich zum höchsten Punt der Lippen - also in der Mitte des Mundes - eine Wölbung ergibt.
Alles wird anschließend händisch fertiggeschliffen. Mit Permanent-Textmarker können die Lippen eingefärbt werden. Auch Lippenringe können eingefügt werden.
Dies waren meine Anregungen.
Viel Erfolg beim Versuch, die verschiedensten Mundformen eurer Liebsten umzusetzen.

Dazu einige Bilder.

Mit erfolgreichen Grüßen
Zörndlein Josef Artur

PIC_4351.JPG
PIC_4350.JPG
PIC_4348.JPG
PIC_4347.JPG
PIC_4346.JPG
PIC_4345.JPG
PIC_4344.JPG
PIC_4343.JPG
PIC_4342.JPG

Brennholzveredler
Beiträge: 793
Registriert: 02.07.2009 - 07:16:43
Ort: Fridolfing
  ---

Re: endlich mal wieder gedrechselt - Dose aus Birkenmultiplex

Beitrag von Brennholzveredler » 14.06.2019 - 11:42:55

Hübsche Idee und sauber ausgeführt!
An sich kein Hexenwerk - - - aber auf den Gedanken muss man erst mal kommen!
Der Leberfleck gibt dem Mund einen besonderen Charakter
Gefällt mir ausnehmend gut.
Meint
Herbert, der Brennholzveredler
Ich drechsle, also bin ich.

Benutzeravatar
Holzpeter
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 4221
Registriert: 29.06.2009 - 19:38:07
Name: Peter Schirmer
PLZ: 14558
Ort: Nuthetal
  ---
Kontaktdaten:

Re: "Mund"-Objekt

Beitrag von Holzpeter » 14.06.2019 - 12:13:58

Hallo Kollegen,

ich habe diesen Teil des Dosen-Threads ( viewtopic.php?f=48&t=53721 ) abgetrennt und hier in einen neuen Thread überführt.
Bitte stellt Eure Arbeiten jeweils in einem eigenen Thread vor und hängt sie nicht wahllos an den Beitrag eines anderen ran.
Das ist unfair dem TE gegenüber und stiftet nur Verwirrung.

Hölzerne Grüße
Peter :-)
Trenne dich nicht von deinen Illusionen. Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren, aber aufgehört haben zu leben.
(Mark Twain)

www.petersholzmanufaktur.de

Benutzeravatar
Der Biesdorfer
Beiträge: 557
Registriert: 06.02.2012 - 19:55:24
Ort: Berlin
  ---

Re: "Mund"-Objekt

Beitrag von Der Biesdorfer » 14.06.2019 - 12:27:13

Hallo Artur,
danke für deinen Bericht. das finde ich ja total Knorke, wie der Berliner sagt. :klatsch: :klatsch: :klatsch:
Was mir nicht klar geworden ist, ist ob den Objekt nachher als Teller auf dem Tisch steht und man den Mind erst beim umdrehen entdeckt oder ob man diese Teller/Objekte dann an eine Wand hängt.
Gerne würde ich , falls Du noch andere Arbeiten hast mehr davon sehen.

Grüße aus dem sonnigen Berlin
Der Biesdorfer
Bei Krämern lernt man kaufen,
bei Säufern lernt man saufen,
bei Lahmen lernt man hinken,
bei Trinkern lernt man trinken und
das Drechseln beim Durchgedrehten.

Zörndlein Josef Artur
Beiträge: 180
Registriert: 28.02.2012 - 23:58:36
Name: Josef Artur Zörndlein
PLZ: 84381
Ort: Emmersdorf
  ---

Re: "Mund"-Objekt

Beitrag von Zörndlein Josef Artur » 14.06.2019 - 20:40:23

Hallo, liebe Kolleginnen und Kollegen, hallo Holzpeter,
bitte entschuldige meine Vorgehensweise, aber die genaue Reihenfolge zur Erstellung eines neuen, eigenen Beitrages konnte ich nicht finden. Ich weiß, dass ich mit der wahllosen Einfügung an den Beitrag eines Kollegen mich unfair verhalten habe. Bitte zeige nochmals auf, wie ich das richtig machen muss, um fair zu sein.

Ich denke die Sache ist eigentlich ganz einfach - oder ?

Mit freundlichen Grüßen

Zörndlein Josef Artur

Benutzeravatar
Holzpeter
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 4221
Registriert: 29.06.2009 - 19:38:07
Name: Peter Schirmer
PLZ: 14558
Ort: Nuthetal
  ---
Kontaktdaten:

Re: "Mund"-Objekt

Beitrag von Holzpeter » 15.06.2019 - 06:41:34

Hallo Zörndlein Josef Artur,

das ist in der Tat ganz einfach.

1. Du suchst Dir die passende Kategorie (hier: "Objekte und Miniaturen").
2. Du klickst oben auf "Neues Thema"

Screenshot_20190615_073400.png

Hölzerne Grüße
Peter :-)
Trenne dich nicht von deinen Illusionen. Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren, aber aufgehört haben zu leben.
(Mark Twain)

www.petersholzmanufaktur.de

Benutzeravatar
Bioschreiner
Tonnenplanscher
Beiträge: 3186
Registriert: 18.02.2007 - 13:41:21
Name: Gerd Uwe Eichert
PLZ: 35719
Ort: Lixfeld
  ---

Re: "Mund"-Objekt

Beitrag von Bioschreiner » 15.06.2019 - 06:48:11

Hallo Peter

Was ist ein TE?

B.
Uwe
Ich liebe das Holz - aber liebt es mich auch?

Laß mich - ich kann das ... oh - kaputt!!!

Benutzeravatar
Holzpeter
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 4221
Registriert: 29.06.2009 - 19:38:07
Name: Peter Schirmer
PLZ: 14558
Ort: Nuthetal
  ---
Kontaktdaten:

Re: "Mund"-Objekt

Beitrag von Holzpeter » 15.06.2019 - 07:56:38

Hallo Uwe,

TE = Thread-Ersteller....

Hölzerne
P. :-)
Trenne dich nicht von deinen Illusionen. Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren, aber aufgehört haben zu leben.
(Mark Twain)

www.petersholzmanufaktur.de

Franz Hose
Beiträge: 192
Registriert: 31.12.2011 - 07:11:59
Ort: France
  ---

Re: "Mund"-Objekt

Beitrag von Franz Hose » 15.06.2019 - 12:17:20

Super sens artistique :gold:
= großer künstlerischer Gefühl (wenn man so auf deutsch sagt)

Zörndlein Josef Artur
Beiträge: 180
Registriert: 28.02.2012 - 23:58:36
Name: Josef Artur Zörndlein
PLZ: 84381
Ort: Emmersdorf
  ---

Re: "Mund"-Objekt

Beitrag von Zörndlein Josef Artur » 17.06.2019 - 01:58:56

Hollo Holzpeter,
Danke dafür - und ich denke Du bist ein super
TE-
Mit freudlichen und innovativenen Grüßen
Zörndlein Josef Artur

Benutzeravatar
Bioschreiner
Tonnenplanscher
Beiträge: 3186
Registriert: 18.02.2007 - 13:41:21
Name: Gerd Uwe Eichert
PLZ: 35719
Ort: Lixfeld
  ---

Re: "Mund"-Objekt

Beitrag von Bioschreiner » 17.06.2019 - 05:29:20

Oha
Ich liebe das Holz - aber liebt es mich auch?

Laß mich - ich kann das ... oh - kaputt!!!

Benutzeravatar
Bioschreiner
Tonnenplanscher
Beiträge: 3186
Registriert: 18.02.2007 - 13:41:21
Name: Gerd Uwe Eichert
PLZ: 35719
Ort: Lixfeld
  ---

Re: "Mund"-Objekt

Beitrag von Bioschreiner » 17.06.2019 - 05:30:26

Sag ich mal als F L

B.
uwe
Ich liebe das Holz - aber liebt es mich auch?

Laß mich - ich kann das ... oh - kaputt!!!

Benutzeravatar
Der Biesdorfer
Beiträge: 557
Registriert: 06.02.2012 - 19:55:24
Ort: Berlin
  ---

Re: "Mund"-Objekt

Beitrag von Der Biesdorfer » 17.06.2019 - 08:45:53

Hallo Peter,

bist Du sicher, dass das hier noch in den Thread Objekte und Miniaturen gehört? :evel
Vielleicht musst Du das abtrennen :-C .

Allen Drechslern eine schöne Woche.

Gruß
Der Biesdorfer.
Bei Krämern lernt man kaufen,
bei Säufern lernt man saufen,
bei Lahmen lernt man hinken,
bei Trinkern lernt man trinken und
das Drechseln beim Durchgedrehten.

UriStefan
Beiträge: 205
Registriert: 09.01.2017 - 18:22:17
Ort: Wasbüttel
  ---

Re: "Mund"-Objekt

Beitrag von UriStefan » 17.06.2019 - 12:21:48

Schade, daß das schöne Mund-Objekt durch eine Formaliendiskussion verhunzt wurde.
Tolle Idee, tolle Umsetzung und sehr beeindruckend findet

Stefan

Antworten

Zurück zu „Objekte & Miniaturen“