... Klein und fein, ein altes Steckschachspiel ...

Moderator: Forenteam

Antworten
Benutzeravatar
Manfred Fa.
Beiträge: 1028
Registriert: 30.08.2005 - 20:11:53
Ort: Veitsbronn
  ---

... Klein und fein, ein altes Steckschachspiel ...

Beitrag von Manfred Fa. » 15.08.2019 - 19:14:43

Hallo Drechselfreunde,

ein guter Freund hat mir sein altes kleines Schachspiel zur Restaurierung anvertraut.
Ca. 100 Jahre und sein Vater hat damit schon gewonnen und verloren.
Spielfläche Nußbaum und Ahorn. Oberfläche in die Jahre gekommen.
Figuren Steckzapfen abgebrochen, Läufer Köpfe abgebrochen und 4 Bauern fehlten.

Ein paar Bilder:
Sam_1767.jpg
Von den Rohlingen 2 Kelche als Standartübung mit je 2 gefangene Ringe. 16 mm und 21 mm Höhe
SAM_1765.JPG
Kästchen mit blauem Samt ausgeschlagen. Rechts unten die ergänzten Figuren aus Mammut weiß und rot
SAM_1768.JPG
Aus dem Reststück ein zartes Döschen ganz dünn, Deckel querpassig. b 30mm, h 30mm
SAM_1769.JPG
Wandung unter 1mm
Sam_1771.jpg
Struktur des Materials deutlich sichtbar
SAM_1777.JPG
Im Licht natürlich noch besser
SAM_1775.JPG
SAM_1773.JPG
Das war es mal wieder ganz klein aus Franken.

Gruß
Manfred


*Titel bearbeitet von Holzpeter
" GLÜCK hilft nur manchmal, ARBEIT immer. "

Benutzeravatar
Matzel1970
Holzmarder
Beiträge: 674
Registriert: 21.04.2005 - 07:10:14
Ort: Nähe Helmstedt
  ---

Re: ... Klein und fein, ein altes Stechschachspiel ...

Beitrag von Matzel1970 » 15.08.2019 - 19:23:19

Hallo Manfred

Klein aber fein und schön wieder was von Dir zu sehen.

Danke und Grüße
Grüsse Matthias

Wirklich wichtige Dinge kann man nicht kaufen.

Brennholzveredler
Beiträge: 790
Registriert: 02.07.2009 - 07:16:43
Ort: Fridolfing
  ---

Re: ... Klein und fein, ein altes Stechschachspiel ...

Beitrag von Brennholzveredler » 15.08.2019 - 20:01:13

Gib s zu, du bist dem Minidrechsler zu nahe gekommen und hast dich infizieren lassen!
- - - gut so!
Brennholzveredler

*Beitrag bearbeitet von Holzpeter
Ich drechsle, also bin ich.

Brennholzveredler
Beiträge: 790
Registriert: 02.07.2009 - 07:16:43
Ort: Fridolfing
  ---

Re: ... Klein und fein, ein altes Stechschachspiel ...

Beitrag von Brennholzveredler » 15.08.2019 - 20:02:55

. . . ich bitte, den Vertipper mit dem " h " hinter dem i zu entschuldigen!
Brennholzveredler
Ich drechsle, also bin ich.

Benutzeravatar
Minidrechsler
Beiträge: 735
Registriert: 12.11.2008 - 06:55:51
Ort: Geldern
  ---

Re: ... Klein und fein, ein altes Stechschachspiel ...

Beitrag von Minidrechsler » 15.08.2019 - 20:27:40

Super, wieder tolle Drechselteile.
Ich finde auch, das Mammutelfenbein ein tolles Material ist. Deine querpassigen Arbeiten sind vom Feinsten.
Ich würde gerne einmal die Vorrichtung dafür sehen.
Hoffentlich sehen wir uns in Ebbs?
Gruß Hermann
Ein Bewunderer

Benutzeravatar
Manfred Fa.
Beiträge: 1028
Registriert: 30.08.2005 - 20:11:53
Ort: Veitsbronn
  ---

Re: ... Klein und fein, ein altes Steckschachspiel ...

Beitrag von Manfred Fa. » 17.08.2019 - 22:09:55

Guten Abend Drechselfreunde,

:danke: für euere Antworten.

@ Matthias
Das Döschen hat trotz des schweren Materials nur ein Gewicht mit Deckel von 13 Gramm.
Ausgehöhlt habe ich es mit deinem tollen Miniwerkzeug, das mit dem Ringmesser.
Obwohl die Wandung sehr dünn war, bestand keine Gefahr, dass da was schief geht. ;-)

@ Herbert
Danke für deine PN

@ Hermann
Schau mal, nachdem du ja in Sachen Passigdrechseln und Maschinen schon viel gesehen hast und auch kennst,
kannst du dir anhand von meinem Beitrag doch ein Bild von meiner Einrichtung machen.
https://www.drechsler-forum.de/phpbb/vi ... 62&t=27286

@ Peter
Danke für das "K"

Schönen Sonntag ! :-)

Gruß
Manfred
" GLÜCK hilft nur manchmal, ARBEIT immer. "

Antworten

Zurück zu „Objekte & Miniaturen“