Exzentrische Tisch-/Stuhl-Füße

Moderator: Forenteam

Antworten
MCP
Beiträge: 7
Registriert: 23.12.2020 - 19:21:47
Name: Michael Petzold
PLZ: 76332
Ort: Bad Herrenalb
  ---

Exzentrische Tisch-/Stuhl-Füße

Beitrag von MCP » 02.03.2021 - 21:08:43

Hallo,
für alle, die sich dem Thema ″Exzentrische Fußarbeit″ annehmen wollen. Es gibt im Netz eine inspirierende Darstellung von Craft Supplies USA (ab Minute 35)
https://www.youtube.com/watch?v=KfeLAHQSbqk&t=2269s

Da ich im Forum nichts gefunden habe, bzw. auch im Netz nicht wirklich, hier mal eine ausführliche Beschreibung. Verbesserungsvorschläge sind immer willkommen :-)

Es gibt eigentlich 2 Sorten exzentrische Beine/Füße:
A) aus der Fläche laufend,
Beispiele: runder Tisch, somit schauen die Füße parallel zur Tischkante heraus.
B) aus der Ecke laufend
Beispiele: Beine eines Tisches oder Stuhls
Bild1_1.jpg

Vorgehensweise:
Aufteilung des Beins in Ansatz und Fuß. Die Höhe des Ansatzes kann frei festgelegt werden.
Bild2_1.jpg

Kennzeichnung des Mittelpunktes und Exzenterpunktes:
A) für aus der Fläche laufend (Bild von der ″Fußsohle″):
Bild4_1.jpg
Der Punkt E1 liegt auf der Hälfte der Hälfte.

B) für aus der Ecke laufend (Bild von der ″Fußsohle″):
Bild5_1.jpg
Zu beachten ist die Position von E1: In diesem Falle ist diese nicht die halbe Diagonale, sondern der projizierte Schnittpunkt mit der Diagonalen aus der Hälfte der Hälfte (siehe Bild zuvor).

Kennzeichnung der Mitte des Ansatzes:
Ist der Ansatz definiert, wird auf diesem die Mitte markiert. Dieser Mittelpunkt wird benötigt um den resultierenden Exzentrischen Punkt auf der Ansatzseite zu finden.
Später wird man sehen, die Umlaufende Ansatz-Markierung ist quasi der neutrale Punkt ohne Exzentrizität.
Bild6_1.jpg
Jetzt wird vom Fuß die Offcenter-Position zum Ansatz übertragen, hier am Beispiel B):
Bild7_1.jpg
Über die Kante wird die Linie durch den Mittelpunkt der Ansatzlinie auf die gegenüberliegende Kante gezogen. Daraus ermittelt sich die resultierenden Offcenter-Stelle auf der Ansatzseite, siehe folgendes Bild.
Bild8_1.jpg
(VonE1 kommend auf die Oberseite übertragen, durch den Mittelpunkt zur hinteren Kante auf die Diagonale übertragen. Wichtig dabei: auf die untere Hälfte.

Im folgenden Bild sind beide Offcenter-Varianten gegenübergestellt:

Auf der ″Fußsohle″ (E1): Links für ″aus der Fläche laufend″ und rechts für ″aus der Ecke laufend″.
Bild9_1.jpg
Dann die resultierende Offcenter-Position E2 am Ansatz:
Links für ″aus der Fläche laufend″ und rechts für ″aus der Ecke laufend″
Bild10_1.jpg
verbindet man gedanklich die beiden Punkte E1 mit E2 der jeweiligen Varianten, ergibt sich die Exzenter-Diagonale.

Hier ein Prinzip-Darstellung.
Bild11_1.jpg

TIPP:
Es ist zu empfehlen die Flächen des Ansatzes bereits bearbeitet zu haben (Finish), danach ist es einfach schwerer.

Nun ist alles angezeichnet und die Bearbeitung kann beginnen:

Bearbeitung Übergang Ansatz zum Bein:
Zunächst wird der Übergang zum Ansatz zentrisch gedrechselt, ggf. bereits die Zapfen für die Tischaufnahme berücksichtigt. Beispiel siehe Bild.
Bild12_1.jpg

TIPP:
Wenn Zapfen angedrechselt werden, dann diese nicht zu stramm definieren, denn später lässt sich wegen der Exzentrizität das Bein nicht mehr korrekt eintreiben, bzw. kann ggf. leicht brechen im Bereich des Fußes, da die Kraft nicht mehr zentrisch durch den Mittelpunkt geleitet wird.

Bearbeitung Bein:
Nun wird exzentrisch über beide ermittelten Exzenter-Punkte eingespannt. Und ab Ansatz zum Fuß gedrechselt. Die ″Pfote″ ausformen und auf den Übergang im Rücken achten.
Empfehlung: Nicht zu nah an die Exzenter-Position drechseln, um im Anschluss eine finale Stellfläche zu schaffen.
Bild13_1.jpg

Bearbeitung der Fuß-Sohle/Stellfläche:
Dies erfolgt wieder zentrisch, also umspannen. Würde man es vorher drechseln, wäre das Material für die exzentrische Einspannung weg.

Fertigstellung:
Schleifen und polieren, einlassen je nach belieben ;-)

Hier ein Beispiel eines Tisches:
Bild14_1.jpg

Grüße, Michael

Die Bilder sind teilweise ein bisschen groß, habe nicht gefunden wie man man die Anzeigegröße anpassen kann.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten

Zurück zu „Exzentrisches & Versatzarbeiten“