flache Nussholz-Schale

Videoclips & Highspeed Aufnahmen rund ums drechseln

Moderator: Forenteam

Antworten
xeroxa
Beiträge: 301
Registriert: 04.12.2017 - 07:00:43
Ort: lottstetten
  ---

flache Nussholz-Schale

Beitrag von xeroxa » 26.04.2019 - 08:40:34

Hallo zusammen

Hier habe ich eine flache Nussholz Schale gedrechselt und den morschen Teil herausgefräst und mit Epoxid gefüllt.

Die Farbe des Epoxids hat sich beim aushärten leider verändert und ich habe zu tief geschnitten,
so dass ich den Boden danach mit klarem Epoxid aufgefüllt habe.

Hoffe es gefällt euch.

https://youtu.be/xrdy0PUkVZY

mfg
roger



*edit by Raupenzwerg

Benutzeravatar
drmariod
Beiträge: 138
Registriert: 04.10.2018 - 18:38:11
Name: Mario Dejung
Ort: Dienheim
  ---

Re: flache Nuss Holz Schale

Beitrag von drmariod » 26.04.2019 - 09:06:12

Ist irgendwie schade, dass anstelle hier 2-3 aussagekräftige Bilder zu zeigen auf die Werbeschleuder (Ich weiß, kann man blocken) Youtube verwiesen wird.

Grüße
der Mario
"Etwas nicht zu können ist kein Grund es nicht zu tun..."
(Alf)

pickhanhaken
Beiträge: 178
Registriert: 09.11.2010 - 21:04:55
Name: Andreas Dach
PLZ: 91350
Ort: Gremsdorf
  ---

Re: flache Nuss Holz Schale

Beitrag von pickhanhaken » 26.04.2019 - 09:28:17

Hallo Roger,

solltest Du die finanziellen Möglichkeiten haben, buche einen Kurs bei Glenn Lucas in Irland?
Am Besten einen einen 3Tages Kurs. Selber schon gemacht toller Lerneffekt.

Das ist meine persönliche Meinung.

Gruss
Andreas

xeroxa
Beiträge: 301
Registriert: 04.12.2017 - 07:00:43
Ort: lottstetten
  ---

Re: flache Nuss Holz Schale

Beitrag von xeroxa » 26.04.2019 - 10:16:18

hallo Mario,
da ich nebenbei als hobby dies gerne filme und dann schneide, stelle ich die videos ein anstelle von bildern, und da man die Werbung blocken kann, ist es doch völlig io.

@Andreas, das mit Irland wird bei mir vorerst zeitlich nich klappen.

mfg roger

Benutzeravatar
Jesse
Beiträge: 293
Registriert: 13.10.2015 - 15:51:01
Ort: Altkreis Crailsheim
  ---

Re: flache Nuss Holz Schale

Beitrag von Jesse » 26.04.2019 - 10:50:57

Hallo Roger,

Schade, dass Du keine Bilder einstellst.

Videos schaue ich mir übers Forum nur an, wenn es üm interessante Themen geht. Anderen bei Drechseln zuschauen, na ja. Das mach ich lieber live.

Gruß Jesse

Benutzeravatar
Holzpeter
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 4150
Registriert: 29.06.2009 - 19:38:07
Name: Peter Schirmer
PLZ: 14558
Ort: Nuthetal
  ---
Kontaktdaten:

Re: flache Nussholz-Schale

Beitrag von Holzpeter » 26.04.2019 - 14:05:13

Danke Jesse,

ich bin ganz genau der gleichen Meinung.

Hölzerne Grüße
Peter :-)
Trenne dich nicht von deinen Illusionen. Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren, aber aufgehört haben zu leben.
(Mark Twain)

www.petersholzmanufaktur.de

Grissianer
Beiträge: 787
Registriert: 14.02.2016 - 23:12:55
Ort: Tisens
  ---
Kontaktdaten:

Re: flache Nussholz-Schale

Beitrag von Grissianer » 26.04.2019 - 18:50:59

Lieber Roger
Du schreibst
Hoffe es gefällt euch.
Nun Ich hab mir dein Video reingezogen obwol ich auch der Meinung bin dass ein, zwei Bilder hier im Forum auch genügen würden
Es gefällt leider nicht wirklich! Der ganze Plastikkram ist für eine derartige Schale unnötig und verschönert das Objekt nicht.
Beim Arbeitsablauf kann man eigendlich nicht mekern. Das mit der Oberfräse wäre nicht mein Ding da würde auch ein Stemmeisen genügen, Möglicherweise könntest du auch vorher umspannen und alles auf der Drechselbank machen.
Aber es gibt viele Wege nach Rom
Gruß Anselm

*Beitrag bearbeitet von Holzpeter
Was ich mir nicht zutraue werde ich niemals lernen!!

xeroxa
Beiträge: 301
Registriert: 04.12.2017 - 07:00:43
Ort: lottstetten
  ---

Re: flache Nussholz-Schale

Beitrag von xeroxa » 26.04.2019 - 21:33:17

danke für eure Antwort ,
das mit dem epoxid hast du völlig recht, geplant war ein durchsichtiges türkis, jedoch wurde es milchig künstlich :heul

mfg roger

Benutzeravatar
Schnedo
Beiträge: 1117
Registriert: 15.03.2011 - 12:21:37
Name: Werner Schneiter
PLZ: CH-8458
Ort: Dorf
  ---

Re: flache Nussholz-Schale

Beitrag von Schnedo » 26.04.2019 - 23:24:40

Hallo Roger

Die Innenseite gefällt mir sehr gut.
Die Unterseite allerdings gar nicht. Dass sich der Kunststoff verfärbt hat ist eins, was mich mehr stört ist der Rezess, auch wenn dieser ausgefüllt ist. Warum drechselst du diese Schale nicht mit einem Zapfen, der am Schluss weggedrechselt wird. Dann sieht doch die Unterseite perfekt aus. Bei so einem "morschen" Holz ist ein Zapfen sicher auch die sicherere Aufnahme. Und ja, auch ich schaue lieber Fotos an.
Gruss Werner

-Centauro TM-120
-Jet 1014
-eine zwischendrin fehlt noch, z. B. Killinger 1450

xeroxa
Beiträge: 301
Registriert: 04.12.2017 - 07:00:43
Ort: lottstetten
  ---

Re: flache Nussholz-Schale

Beitrag von xeroxa » 27.04.2019 - 07:58:49

Hallo Schnedo

Normalerweise drechsle ich immer mit einem Zapfen, jedoch war der Rohling nicht dick genug, ja man hätte auch ein Holzstück ankleben können, hab ich jedoch nicht getan, denke mal aus Faulheit.

mfg

roger

Benutzeravatar
Matthias S
Beiträge: 697
Registriert: 15.02.2006 - 21:00:01
Name: Matthias Schmutzler
Ort: Geesthacht
  ---

Re: flache Nussholz-Schale

Beitrag von Matthias S » 28.04.2019 - 20:03:51

Hallo Roger,

ich würde eine morsche Stelle auf keinen Fall ausfräsen. Das Loch hat so keine Beziehung mehr zum restlichen Holz, die Kontour sieht völlig willkürlich aus.
Ich würde das Morsche mit einer harten Stahlbürste auf der Flex oder in der Bohrmaschine entfernen.

Gruß, Matthias

xeroxa
Beiträge: 301
Registriert: 04.12.2017 - 07:00:43
Ort: lottstetten
  ---

Re: flache Nussholz-Schale

Beitrag von xeroxa » 28.04.2019 - 20:05:45

hallo Matthias, danke für den Ratschlag, werde es ausprobieren

mfg roger

Benutzeravatar
msuessel
Beiträge: 113
Registriert: 17.05.2013 - 10:07:00
Ort: Rheinberg
  ---

Re: flache Nussholz-Schale

Beitrag von msuessel » 29.04.2019 - 11:14:38

Hallo,

bei kleinen Stellen morschen Holz "stabilisiere" ich gerne mit Sekundenkleber. Bei größeren Stellen habe ich mit Holzfestiger gute Erfahrungen gemacht.
Dann bleibt irgendwie mehr die "Natur" des Holzes erhalten.

Gruß

Michael

Antworten

Zurück zu „Videoclips“