Hallo Drechselfreunde, der aktuelle Newsletter ist online: Zum Newsletter 06-2021

Fingernagelanschliff

Fragen, Hilfe zur Kaufentscheidung, Tipps & Tricks zu Drechselwerkzeugen

Moderator: Forenteam

Antworten
derMaurer
Beiträge: 2
Registriert: 24.12.2018 - 12:26:11
Name: Michael Plassmann
PLZ: 40597
Ort: Düsseldorf
  ---

Fingernagelanschliff

Beitrag von derMaurer » 02.06.2021 - 22:53:04

Guten Abend Zusammen,

ich möchte mir eine neue Schalenröhre kaufen.
Bin da auf 2 Kandidaten gestoßen.

Die 1. ist eine schwere Schalenröhre 16 mm mit Standardanschliff
die 2. ist eine Ellsworth Schalenröhre 16 mm und entsprechendem Anschliff
Beide von Crown und beide aus PM-Stahl.
Es ist doch möglich die mit dem Standardanschliff zu einem Fingernagelanschliff umzuschleifen, oder?
Ich würde 50 Euro sparen.
Was wäre der Unterschied zwischen den beiden Röhren?


Weiß das jemand von Euch?
Danke vorab.

Gruß Michael

Mue
Beiträge: 737
Registriert: 25.03.2016 - 19:11:24
Name: Manfred Müller
PLZ: 21423
Ort: Winsen/Luhe
  ---

Re: Fingernagelanschliff

Beitrag von Mue » 02.06.2021 - 23:16:26

Hallo Michael

ich glaube die Ellsworth-Röhre hat ein tieferes] "U".
Ist also nicht die gleiche Röhre. Bei Dictum ist der Querschnitt der Röhre abgebildet.
Standard: https://www.dictum.com/de/standard-drec ... -mm-701976
Ellsworth: https://www.dictum.com/de/standard-drec ... eite-16-mm

Den Anschliff kannst du natürlich nach Geschmack verändern, das Profil der Röhre aber nicht.

Manfred

derMaurer
Beiträge: 2
Registriert: 24.12.2018 - 12:26:11
Name: Michael Plassmann
PLZ: 40597
Ort: Düsseldorf
  ---

Re: Fingernagelanschliff

Beitrag von derMaurer » 03.06.2021 - 08:35:18

Hallo Manfred,

Danke für Deine Mühe.
Ja auf den Bildern sieht es so aus, nicht viel aber etwas. Doch kann man den Bildern immer trauen?
Macht das denn auch einen so großen Unterschied beim drechseln?

Michael

Oglinchen
Beiträge: 852
Registriert: 20.09.2015 - 18:07:34
Name: Uwe Klein
PLZ: 69429
Ort: Waldbrunn
  ---

Re: Fingernagelanschliff

Beitrag von Oglinchen » 03.06.2021 - 09:13:06

Huhuh Michael
Fie Form der Flute macht ein bisschen aus. Es gibt 3 verschiedene.
Die U-Form, die V-Form und die UV-Form (V mit grossem Radius) wie sie zB Glenn Lucas verwendet.
Die UV finde ich persönlich am besten, vor allem für den Fingernagelanschliff.
Für den Anfang ist ne 10mm Röhre gross genug. Darauf achten, das normal die innere Breite gemessen wird, die Amis messen meist aussen.
Gruss Uwe
Deutsch ist einfach:
Umfahren ist das Gegenteil von Umfahren.

Benutzeravatar
drmariod
Beiträge: 904
Registriert: 04.10.2018 - 19:38:11
Name: Mario Dejung
Ort: Dienheim
  ---

Re: Fingernagelanschliff

Beitrag von drmariod » 03.06.2021 - 09:23:18

Oglinchen hat geschrieben:
03.06.2021 - 09:13:06
Darauf achten, das normal die innere Breite gemessen wird, die Amis messen meist aussen.
So einfach ist es leider nicht… Ich glaub bis jetzt kommt noch keine richtig zufriedenstellend erklären, welches kleinere Maß genannt wird. Ich konnte Maßangaben nicht immer nachvollziehen.
Teilweise stimmt zB Innenkante links bis Außenkante rechts... Aber nicht immer.

Viele Grüße
Der Mario
"Etwas nicht zu können ist kein Grund es nicht zu tun..."
(Alf)

Grissianer
Beiträge: 1474
Registriert: 14.02.2016 - 23:12:55
Ort: Tisens
  ---
Kontaktdaten:

Re: Fingernagelanschliff

Beitrag von Grissianer » 03.06.2021 - 13:19:27

Hallo
Um zu wissen was du brauchst hilft es wenig wenn wir dir Ratschläge geben.
Das einzige was hilft ist ausprobieren denn deine Ansprüche können so unterschiedlich sein wie wir selbst.
Dazu kannst du dir einen befreundeten Drechsler suchen und ihn fragen ob du mal was ausprobieren darfst .
Du kannst auch zu mir kommen ich hab auch einiges da.
Was zu kaufen und um zu schleifen nur weil es so billiger ist ist, glaub zumindest ich , die schlechteste Idee.
Elswoodröhren haben allgemein einen sehr guten Ruf und das so wie sie sind.
Pro PN brauchst du nicht unbedingt auser du schneidest den ganzen Tag damit oder du arbeitest zumeist mit verdrecktem Holz oder Wurzeln.
Andere Alternative wäre einfach alles kaufen und dann die Dinger die du nie benutzt einfach verschenken.
Gruß
Anselm
Was ich mir nicht zutraue werde ich niemals lernen!!

Antworten

Zurück zu „Drechselwerkzeuge allgemein“