PM und CRYO

Eure Erfahrungen mit Drechselwerkzeugen

Moderator: Forenteam

Antworten
xeroxa
Beiträge: 309
Registriert: 04.12.2017 - 07:00:43
Ort: lottstetten
  ---

PM und CRYO

Beitrag von xeroxa » 26.07.2018 - 07:32:23

Hallo zusammen

da ich ja gerne viele sachen ausprobiere, habe ich mir nun mal PM und CRYO röhren bestellt :klatsch:

kennt sich jemand damit aus ob es sich lohnt der eben nicht? :klatsch:


Freundliche Grüsse

Roger

Benutzeravatar
chrilu
Beiträge: 994
Registriert: 09.12.2011 - 17:23:50
Name: Christian
PLZ: 2542
Ort: Kottingbrunn
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von chrilu » 26.07.2018 - 07:42:08

Servus

Ich hab vor einigen Tagen im Österreichischen Forum einen Testbericht darüber geschrieben.
https://www.drechslerforum.at/showthrea ... rehstähle

Hier der aktuelle Bericht im Deutschen Drechslerforum:
viewtopic.php?p=355568


*edit by Raupenzwerg
Liebe Grüße aus Österreich

Christian

____________________________________________________________________
http://www.cln.at/wp-content/uploads/20 ... m-2019.pdf
____________________________________________________________________

xeroxa
Beiträge: 309
Registriert: 04.12.2017 - 07:00:43
Ort: lottstetten
  ---

Beitrag von xeroxa » 26.07.2018 - 07:59:21

danke dir,
werde ich mir gleich ansehen



MFG

Roger

:danke:

xeroxa
Beiträge: 309
Registriert: 04.12.2017 - 07:00:43
Ort: lottstetten
  ---

Beitrag von xeroxa » 26.07.2018 - 08:02:21

Klingt gut,
dann kann ich mich ja freuen, die cyro eisen kommen heute :klatsch:

die PM kommen mit glück ende der woche :-C

Freundliche Grüsse

Roger

Benutzeravatar
fsmart
Beiträge: 549
Registriert: 13.12.2006 - 18:54:15
Ort: Freising
  ---

Beitrag von fsmart » 26.07.2018 - 08:34:51

Hallo,

ich verwende seit einiger Zeit die drei Cryoeisen von Crown.
Die Standzeit ist im Vergleich zu normalen, guten HSS-Eisen wesentlich höher.
Sie schneiden perfekt und rechtfertigen damit den etwas höheren Preis.

Gruß Martin

xeroxa
Beiträge: 309
Registriert: 04.12.2017 - 07:00:43
Ort: lottstetten
  ---

Beitrag von xeroxa » 26.07.2018 - 09:06:48

:danke:

Benutzeravatar
Herzog Timo
Beiträge: 66
Registriert: 15.08.2017 - 18:22:10
Name: Timo Albrecht
PLZ: 84160
Ort: Frontenhausen
  ---

Beitrag von Herzog Timo » 26.07.2018 - 15:17:43

Ich verwende nur noch Pro PM und bin wirklich zufrieden. Standzeiten sehr lange.

wenn ich mir neue Eisen kaufe dann nur Pro PM

Bis dann

DerLars
Beiträge: 122
Registriert: 03.09.2012 - 17:32:08
Name: Lars Hansen
PLZ: 5854
Ort: Gislev, Dänemark
  ---

Beitrag von DerLars » 26.07.2018 - 17:51:32

Christian, bitte sei so nett und bringt den ganzen Bericht hier ins Forum - inklusive die Bilder.
Ist ja eine interessante Sache!

Grüße, Lars

Benutzeravatar
chrilu
Beiträge: 994
Registriert: 09.12.2011 - 17:23:50
Name: Christian
PLZ: 2542
Ort: Kottingbrunn
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von chrilu » 27.07.2018 - 05:18:29

Liebe Grüße aus Österreich

Christian

____________________________________________________________________
http://www.cln.at/wp-content/uploads/20 ... m-2019.pdf
____________________________________________________________________

Benutzeravatar
jockel
MicroMaster
Beiträge: 3272
Registriert: 21.10.2007 - 15:16:47
Name: Joachim Mader
PLZ: 64395
Ort: Brensbach
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von jockel » 27.07.2018 - 06:48:55

Hallo,
hier gibt es Leseinfos zum Thema Cryo, PM usw.
viewtopic.php?t=28391

viewtopic.php?t=20248
viewtopic.php?t=13222

Gruß Jockel
P.S. Wer aktuelle seriöse (wissenschaftlich) Studien zu dem Thema kennt die hier noch nicht verlinkt wurden, bitte hier posten.
Die Spuren der Vergänglichkeit sind Qualität!

xeroxa
Beiträge: 309
Registriert: 04.12.2017 - 07:00:43
Ort: lottstetten
  ---

Beitrag von xeroxa » 27.07.2018 - 10:26:57

:danke:

ronnyeelen
Beiträge: 8
Registriert: 06.06.2016 - 14:56:07
Ort: Geel
  ---

Beitrag von ronnyeelen » 27.07.2018 - 10:38:42

Im letzten 'American Woodturner' ist ein Artikel über dieses Thema.

"MODERN TOOL STEELS AND GRINDERS
by Tom Wirsing"

Seite 38 und weitere

gr
Ronny

Benutzeravatar
Tollkin
Beiträge: 122
Registriert: 28.04.2011 - 12:46:31
Ort: Gärtringen
  ---

Beitrag von Tollkin » 29.07.2018 - 16:51:25

Hallo zusammen,

Da ich auch mit dem Gedanke schwanger gehe mir eine Pro-PM Röhre anzuschaffen,
stellt sich mir die Frage des Schleifens....
Was ich bisher über Pro-PM gelesen hab, hört sich für mich an wie ein Hartmetall.
Früher hab ich gelernt, dass HM mit Sil-Karbid oder Diamant geschliffen wird.
Jetzt hab ich aber einen Nassschleifer (in meinem Fall ein Record Power).
Kann ich damit Pro-PM schleifen?
Ein neues Schleifsystem möchte ich mir ungern zulegen, da ich eh keinen Platz hab.....

LG Raymund
Übrigens: a Muggaseggele entspricht durchschnittlich = 0,22 mm !

ronnyeelen
Beiträge: 8
Registriert: 06.06.2016 - 14:56:07
Ort: Geel
  ---

Beitrag von ronnyeelen » 29.07.2018 - 20:45:41

pro-pm und cryo am besten mit CBN schleifen, steht auch in das Artikel in American Woodturner

Benutzeravatar
jockel
MicroMaster
Beiträge: 3272
Registriert: 21.10.2007 - 15:16:47
Name: Joachim Mader
PLZ: 64395
Ort: Brensbach
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von jockel » 29.07.2018 - 21:37:00

Hallo Raymund,
du kannst eine PM Röhre problemlos mit dem gleichen Stein schleifen wie eine "normale HSS" Röhre.

Gruß Jockel
Die Spuren der Vergänglichkeit sind Qualität!

Benutzeravatar
Tollkin
Beiträge: 122
Registriert: 28.04.2011 - 12:46:31
Ort: Gärtringen
  ---

Beitrag von Tollkin » 30.07.2018 - 11:49:13

Hallo Zusammen,

danke für die Info Jockel !

Dann wird es jetzt wohl eine PM-Röhre werden ;-)

LG Raymund
Übrigens: a Muggaseggele entspricht durchschnittlich = 0,22 mm !

Benutzeravatar
Hochburg
Beiträge: 1227
Registriert: 25.05.2008 - 18:35:52
Name: Roland Berger
PLZ: CH-4310
Ort: Rheinfelden
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von Hochburg » 30.07.2018 - 11:52:28

Hi Jokel,

DNS schreibt aber, dass für PM ein Blackstone verwendet werden sollte

Gruss
Roland
Herzliche Grüsse aus der Schweiz
Roland

http://woodturningandmore.jimdo.com

Benutzeravatar
loni
Beiträge: 193
Registriert: 15.12.2016 - 14:05:05
Name: Marlon
PLZ: 12435
Ort: Berlin
  ---

Re: PM und CRYO

Beitrag von loni » 16.01.2019 - 21:56:10

Hey,
ich wollte mal nahc deinen Erfahrungen fragen, die du in der Zwischenzeit hoffentlich gemacht hast. Was ist nun besser pro pm, cryo oder doch der gute alte stinknormale hss? Gibt es überhaupt einen Unterschied oder holt die Realität die Theorie hier nicht ein?

Viele Grüße

loni :danke:

Grissianer
Beiträge: 834
Registriert: 14.02.2016 - 23:12:55
Ort: Tisens
  ---
Kontaktdaten:

Re: PM und CRYO

Beitrag von Grissianer » 16.01.2019 - 22:47:24

Hallo
Ich habe seit kurzen eine 1 Zoll Cryo Röhre von Crown
Das ist schon ein Hammerteil damit geht selbst der 3kw Motor meiner Kreher in die Knie.
Schleifen ist seit kurzen auch kein Thema mehr mit 300 mm Edelkorunt.
Meine Erfahrung mit Cryo ist nämlich auch dass ein Meisel mit der Tormec zu schleifen ist schon aufwendig das ist nun vorbei.
Pro PM habe ich bisher nicht und warscheinlich werde ich auch keine kaufen denn die Cryo reichen mir völlig.
Ich habe aber zwei Ashly HSS Röhren und die mag ich eigendlich am liebsten denn sie lassen sich hervoragend schleifen und sie haben wenn überhaupt nur eine unwesendlich geringere Standzeit.
Gruß
Anselm
Was ich mir nicht zutraue werde ich niemals lernen!!

Benutzeravatar
Holzflorian
Beiträge: 754
Registriert: 20.09.2009 - 18:16:41
Ort: Salzhausen
  ---

Re: PM und CRYO

Beitrag von Holzflorian » 17.01.2019 - 14:39:36

zur Zeit gibt es die wohl etwas günstiger.

https://www.drechselbedarf-schulte.de/
Holzflorian
---------------
Warnung: Wie in einem Diskussionsforum üblich, gibt der Autor hier vor allem seine persönliche Meinung wieder, Ironie und Sarkasmus sind dabei gern genutzte, prägende Stilmittel!

Antworten

Zurück zu „Erfahrungsberichte Drechselwerkzeuge“