Blackline Tools

Eure Erfahrungen mit Drechselwerkzeugen

Moderator: Forenteam

Antworten
hera
Beiträge: 418
Registriert: 16.02.2016 - 16:17:05
Name: Hermann Rathkamp
Ort: Celle
  ---

Blackline Tools

Beitrag von hera » 12.01.2023 - 20:46:46

Moin Moin.
Im thread über Fehlkäufe wurde das blackline tool angesprochen mit unterschiedlichen Meinungen.

Ich habe mir das System angesehen, und ein paar Wendeplatten mit dem entsprechenden Freiwinkel geschliffen und probiert.

Ich fand die Platten als einfach zu handhaben und hatte ein recht sicheres Gefühl.
Oberfläche war eigentlich ok, Abtrag ging so.
Nicht zu vergleichen mit traditionellen Röhren, aber ich finde, für Anfänger wäre es ein recht einfach zu handhabenes Werkzeug.

Wie ist denn eure Meinung bzw Erfahrung?

Grüße
Hermann
Das Leben ist zu kurz für schlechten Wein und stumpfes Werkzeug !

Benutzeravatar
PaRay
Beiträge: 1077
Registriert: 23.09.2019 - 21:32:39
Name: Paul Raymond Steenbock
PLZ: 75045
Ort: Walzbachtal
  ---
Kontaktdaten:

Re: Blackline Tools

Beitrag von PaRay » 12.01.2023 - 22:58:27

;-) Servus Herman,

ich weiß das hierzulande Schaber und dazu zählen die blackline tools, immer etwas argwöhnisches beäugt werden. "Schaben tut man nicht :no "
Insbesondere bei den Traditionalisten wird so etwas nicht gerne gesehen. Eine sehr deutsche Sichtweise, wie ich meine.
In anderen Ländern hat man diese Probleme nicht.

Ich arbeite seit über 2 Jahren mit den Tools, auch wenn ich kein Anfänger mehr bin. ;-)
Den runden Tassenstahl nehme ich gerne für leichte Hinterschneidungen, den Vier-Eck um einen Zapfen zu machen (einen Bedan habe ich nicht). Spitz und Halbrund setze ich eher weniger ein.
Ganz begeistert bin ich von der Standzeit, vor allem bei abrasiven Materialien.
Sehr schön ist auch der Wechselhandgriff. Er liegt nicht nur sehr gut in der Hand, sondern ist auch nützlich um die Gesamtlänge der jeweiligen Position anzugleichen.

Mein Fazit dazu, nicht ganz billig, aber jeden Cent wert. Ich würde sie wieder kaufen.

Beste Grüße
Paul
Was sich spannen lässt, geht auch zu drechseln. ;-)
Holz, Stein und Epoxidharz sind meine bevorzugten Materialien.

Benutzeravatar
hplzwurm
Beiträge: 887
Registriert: 11.12.2005 - 15:35:01
Name: Martin Scheibner
PLZ: 42477
Ort: Radevormwald
  ---
Kontaktdaten:

Re: Blackline Tools

Beitrag von hplzwurm » 14.01.2023 - 11:59:58

Guten Morgen Hermann,

ich hatte ja die Blackline Tools angesprochen.
Ich muss einfach zugeben, dass mir noch etwas Übung mit den Tools fehlt.
Beim Schruppen komme ich mit einer Schruppröhre immer noch besser klar, beim Formen habe ich inzwischen gemerkt, dass ich einen anderen Schneide. bzw. Schabewinkel benutzen muss als beim normalen Meissel.

Ich habe noch nicht so viel damit gemacht, geübt, dass mich das Teil begeistert. Auf den ersten Blick ziehe ich die normalen Meissel vor, habe aber den zweiten Blick noch nicht wirklich gemacht, dass ich von einem Fehlkauf sprechen würde.

Vielleicht können wir bei einem Stammtisch (für mich Wuppertal/Berg. Land oder Hessen) die Blackline Tools mal zum Thema machen.
liebe Grüsse aus Radevormwald

Martin Scheibner
(alias hplzwurm)

Antworten

Zurück zu „Erfahrungsberichte Drechselwerkzeuge“