Defektes Axminster SK100 Clubman Futter

Eure Erfahrungen mit Spannfuttern

Moderator: Forenteam

Antworten
Benutzeravatar
siloko
Beiträge: 229
Registriert: 07.12.2016 - 13:40:48
Name: Siegfried Scherer
PLZ: 55129
Ort: Mainz
  ---

Defektes Axminster SK100 Clubman Futter

Beitrag von siloko » 11.04.2018 - 17:26:01

Hallo Kollegen,

letzte Woche ist mir das o.g. Futter kaputt gegangen. Beim Vordrehen von Nassen Schalenrohlingen gab es beim Aufspannen plötzlich knackende
Geräusche im Futter. Als ich die Schale abnehmen wollte, ließ sich das Futter nicht mehr öffnen.
Da hat sich mal wieder das Forum bewährt. Hier in der Rubrik gab es mehrere Beiträge zu dieser Problematik.
Also, Futter zerlegt und dann kam das zum Vorschein

Bild

Ein Stück des Schneckengewindes war rausgebrochen. Außerdem hatten sich am Zahnkranz 3 Zähne verabschiedet.

Eine Grundbacke sah so aus
Bild

Und am Grundkörper gab's auch einen kleinen Schaden
Bild

Ich habe das Teil bei Schulte, wo ich das Futter gekauft habe, reklamiert und es wurde mir umgehend und kostenlos eine neue Schnecken/Zahnkranzscheibe zugesandt.
Da war ich dann aber etwas irritiert, denn die sah äußerlich etwas anders aus.
Das alte Teil war wohl aus Guß, während das neue den Eindruck machte, als ob es aus Vollmaterial herausgefäst worden wäre.
Bild

Hat da jemand Insiderwissen, ob dem so ist ??

Bin gespannt.

Grüße

Sigi

Benutzeravatar
MartinW
Beiträge: 687
Registriert: 11.04.2012 - 13:45:07
Ort: Ergoldsbach
  ---

Beitrag von MartinW » 12.04.2018 - 10:00:25

Hallo Sigi,

soweit ich gehört habe, war das gesamte Futter ursprünglich aus Guß-Material, jetzt aus Vollmaterial gefräst. Du hättest damit also die "neuere" Variante bekommen.
Inwieweit die beiden Teile allerdings wirklich 100% kompatibel sind kann vermutlich nur K. Schulte beantworten....

Liebe Grüße,
  • Martin
Sage nicht es geht nicht,
und störe dabei denjenigen,
der es gerade tut...

Benutzeravatar
siloko
Beiträge: 229
Registriert: 07.12.2016 - 13:40:48
Name: Siegfried Scherer
PLZ: 55129
Ort: Mainz
  ---

Beitrag von siloko » 12.04.2018 - 15:13:10

Hallo Martin,

da das Ersatzteil von Fachhändler kommt (wo ich auch das Futter Ende 2016 gekauft habe) gehe ich davon aus,
dass alles seine Richtigkeit hat.
Ich habe das Teil mittlerweile eingebaut und die Backen eingesetzt. Alles Palletti.

Gruß

Sigi

Antworten

Zurück zu „Erfahrungsberichte Spannfutter“