Multistar Spannzapfen mit Spreizbacken

Eure Erfahrungen mit Spannfuttern

Moderator: Forenteam

Antworten
Benutzeravatar
Hölzerkarl
Beiträge: 3299
Registriert: 08.09.2010 - 18:43:07
Name: Karl Hölzerkopf
PLZ: 37276
Ort: Meinhard-Jestädt
  ---
Kontaktdaten:

Multistar Spannzapfen mit Spreizbacken

Beitrag von Hölzerkarl » 26.08.2019 - 18:50:54

Hallo Multistar-Besitzer, Liebhaber und Interessierte!

Immer mal wieder werden Spannfutter und zugehörige Erweiterungsteile
angeboten, die nicht mehr im Handel sind. Handbücher sind auch nicht
immer verfügbar. So ist es auch mit meinem Spannzapfen. Das zugehörige
Spannfutter habe ich. Es ist noch im Handel verfügbar.

Ich stelle meinen Neuzugang vor....ein

35mm Spannzapfen mit Spreizbacken

Besonders hat es mich gefreut, dass eine Anleitung dabei war.


Die Bilder mit Erklärungen


Der Spannzapfen.
35mm Durchmesser im Spannbereich und 38mm im Bereich der Aufnahme im Spannfutter
01_P1170369 (FILEminimizer).JPG

02_P1170370 (FILEminimizer).JPG

Wichtig....ein Infoblatt. Den Spannzapfen gibt es auch mit 25 und 30mm Durchmesser
03_Spannzange (FILEminimizer).jpg

Zur Speicherung kann man das PDF-Dokument verwenden
04_Spannzange.pdf
(1.5 MiB) 7-mal heruntergeladen

Ein Beispiel: In dieses Futter kann der Spannzapfen eingesetzt werden
05_P1170371 (FILEminimizer).JPG

06_P1170373 (FILEminimizer).JPG

07_P1170372 (FILEminimizer).JPG

Ein Dokument in heimischer Sprache.
Die Verwendung wird erklärt und ein weiterer Spannzapfen mit 40mm ist gelistet.
08_Spannzapfen mit Spreizbacken.jpg

Der Kragenring wie zuvor beschrieben (38mm Innenmaß)
09_P1080195 (FILEminimizer).JPG

Auch die Schwerlastzange nimmt den Spannzapfen auf.
10_P1080166 (FILEminimizer).JPG
In diesem Beitrag fragt "Drechselfink" aus Hamburg, wie die Spannzangen eingesetzt werden.
Hier findet er Hinweise.
https://www.drechsler-forum.de/phpbb/vi ... 62&t=49408


Es wird gesagt, dass ein Drechsler nie auslernt. Dies ist wieder ein Beispiel, das die Aussage unterstreicht.
Immer wieder tauchen rätselhafte Teile auf und man staunt, was es so alles geben hat.
Das Multistar Spannfutter hat immer noch einige wenige Liebhaber.

Freundliche Grüße aus dem Hessenland

Der Karl

Drechslerfink
Beiträge: 15
Registriert: 28.12.2018 - 19:31:51
Ort: Hamburg
  ---

Re: Multistar Spannzapfen mit Spreizbacken

Beitrag von Drechslerfink » 27.08.2019 - 06:42:24

Die Spannzapfen benutze ich gerne, wenn ich Naturrandschalen mache.

LG Stefan

Benutzeravatar
Hölzerkarl
Beiträge: 3299
Registriert: 08.09.2010 - 18:43:07
Name: Karl Hölzerkopf
PLZ: 37276
Ort: Meinhard-Jestädt
  ---
Kontaktdaten:

Re: Multistar Spannzapfen mit Spreizbacken

Beitrag von Hölzerkarl » 27.08.2019 - 06:49:34

Hallo Stefan "Drechselfink",
danke für deine Rückmeldung.

Welche Durchmesser habe deine beiden Spannzapfen?

Darf ich dein Bild aus dem anderen Beitrag zeigen?

Gruß an die Küste

Der Karl

Drechslerfink
Beiträge: 15
Registriert: 28.12.2018 - 19:31:51
Ort: Hamburg
  ---

Re: Multistar Spannzapfen mit Spreizbacken

Beitrag von Drechslerfink » 27.08.2019 - 11:07:10

Moin Karl!

Klar darfst du gerne benutzen.

Ich hab 3 verschiedene Zangen.
Ich kann es gerade nicht nachmessen, glaube aber es waren 20mm, 25mm und 30mm.

LG
Stefan

Edit: Da 25mm ja anscheinend die kleinsten sind werde ich wohl von 25-35mm besitzen.

Benutzeravatar
Hölzerkarl
Beiträge: 3299
Registriert: 08.09.2010 - 18:43:07
Name: Karl Hölzerkopf
PLZ: 37276
Ort: Meinhard-Jestädt
  ---
Kontaktdaten:

Re: Multistar Spannzapfen mit Spreizbacken

Beitrag von Hölzerkarl » 27.08.2019 - 11:25:43

Hallo Stefan,
das klappt ja wie geschmiert....trotz großer Entfernung und hoher Temperatur.

Bitteschön....das Foto mit zwei Spannzapfen:

11_DSC_0848.JPG

Gruß aus dem Werratal

Der Karl

PS:
Wenn du mal in Bahrenfeld bist, kannst du meinen
Bruder Peter (Hessischer Hamburger) grüßen.

Benutzeravatar
Hölzerkarl
Beiträge: 3299
Registriert: 08.09.2010 - 18:43:07
Name: Karl Hölzerkopf
PLZ: 37276
Ort: Meinhard-Jestädt
  ---
Kontaktdaten:

Re: Multistar Spannzapfen mit Spreizbacken

Beitrag von Hölzerkarl » 28.08.2019 - 18:38:27

Hallo Drechselfrauen und Drechselmänner,
den Danksagern Eisbär und Raupenzwerg sei Dank.

@ Raupenzwerg:
Wenn dir jemand eine Bandscheibe aus Kornelkirsche und ein
Schultergelenk aus Stechpalme macht, könntest du wieder drechseln.
Pockholz ist wegen der Selbstschmierung auch gut geeignet.

Spass beiseite.....Ernst komm her.
Es gibt keine schönen Krankheiten, alles negativ belegt.

Gruß von Karl zu Carl

Der Karl

Antworten

Zurück zu „Erfahrungsberichte Spannfutter“