Welches Spannfutter ist das beste am Markt?

Eure Erfahrungen mit Spannfuttern

Moderator: Forenteam

herosseveros
Beiträge: 183
Registriert: 19.01.2020 - 21:43:28
Name: peter ludwig
PLZ: 71711
Ort: Murr
  ---

Re: Welches Spannfutter ist das beste am Markt?

Beitrag von herosseveros » 21.06.2020 - 22:10:41

Hallo Jurriaan
Danke schön, ich werde da mal recherchieren. Wenn die Futtergröße taugt, ist das optimal.
Mit einer Drehvorrichtung kann ich die dann die unterschiedlichsten Aufschraubbacken drehen.

Gruß Peter

Benutzeravatar
frank4001
Beiträge: 254
Registriert: 05.01.2017 - 21:32:10
Name: Frank
PLZ: 71263
Ort: Weil der Stadt
  ---

Re: Welches Spannfutter ist das beste am Markt?

Beitrag von frank4001 » 22.06.2020 - 06:54:58

Hallo Maria,

ich habe bislang sehr gute Erfahrungen mit Vicmarc VM100 und VM 120 gemacht.
Neben der Qualität des Futters halte ich die Spannbackenauswahl für sehr wichtig. Insbesondere wenn du nass vordrechselst benötigst du zum Wiederaufspannen ja die nächst kleineren Spannbacken da der Zapfen geschrumpft und verzogen ist. Hier bietet Vicmarc meines erachtens nach eine sehr gute Abstufung der Spannbacken.
Gruß Frank

Benutzeravatar
Schreiner 12
Beiträge: 120
Registriert: 01.01.2018 - 20:24:57
Name: Andreas Baum
PLZ: 71723
Ort: Großbottwar
  ---
Kontaktdaten:

Re: Welches Spannfutter ist das beste am Markt?

Beitrag von Schreiner 12 » 22.06.2020 - 18:39:30

Hallo Peter
Ich habe ein Vicmarc VM100 Spannfutter und bin zufrieden.
Ich leihe es Dir gerne mal aus, musst nur kommen.

Gruß Andreas

herosseveros
Beiträge: 183
Registriert: 19.01.2020 - 21:43:28
Name: peter ludwig
PLZ: 71711
Ort: Murr
  ---

Re: Welches Spannfutter ist das beste am Markt?

Beitrag von herosseveros » 22.06.2020 - 22:39:43

Hallo zusammen
Zunächst danke für den Input. Für mein Bison Futter habe ich mittlerweile weiche Backen gefunden. Diese Backen sind aber auch kein Allheilmittel, da sie nur punktuell spannen. Ohne Grundbacken macht es also keinen Sinn. Für das Bison 3604-125 gab es zumindest werksseitig nie Grundbacken, im Internet habe ich auch keine gefunden. Fazit: Ich werde mir ein neues Futter zulegen.
Gruß Peter

eibchen
Beiträge: 710
Registriert: 01.11.2008 - 07:42:59
Ort: Stollberg
  ---

Re: Welches Spannfutter ist das beste am Markt?

Beitrag von eibchen » 22.06.2020 - 23:32:56

Hallo Peter,
wenn du Weichbacken hast, haste auch Grundbacken.
Weichbacken einbauen und spannen, anschließend zu Grundbacken umarbeiten, fertsch.
Noch Fragen?
Grüße aus dem Erzgebirge
Peter/ eibchen

herosseveros
Beiträge: 183
Registriert: 19.01.2020 - 21:43:28
Name: peter ludwig
PLZ: 71711
Ort: Murr
  ---

Re: Welches Spannfutter ist das beste am Markt?

Beitrag von herosseveros » 23.06.2020 - 20:30:35

Hallo Peter
Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht, das war ein super Tipp. Das werde ich auf jeden Fall weiterverfolgen.
Damit ich nicht nur Metallspäne mache, werde ich mir dennoch ein Drechselfutter gönnen.

Gruß Peter

Antworten

Zurück zu „Erfahrungsberichte Spannfutter“