Kirsche - Vom Stamm zum Objekt

Alles rund um das heimische Holz

Moderator: Forenteam

Antworten
Oglinchen
Beiträge: 502
Registriert: 20.09.2015 - 17:07:34
Name: Uwe Klein
PLZ: 69429
Ort: Waldbrunn
  ---

Kirsche - Vom Stamm zum Objekt

Beitrag von Oglinchen » 10.04.2019 - 19:19:49

Hallihallo :-)

Da ich ja vor kurzem einen schönen Kirschbaum bekommen habe
WilliKirsch 01.JPG
Das sind die Äste :-L
hier der Stamm mit noch mehr Ästen
WilliKirsch 02.JPG
WilliKirsch 03.JPG
ca 80cm Durchmesser und leider innen ein bisschen hohl. Aber da muss ich dann schon keinen Kern heraussägen

Der erste Anhänger voll, was aus den Ästen herauszuholen war
WilliKirsch 04.JPG
WilliKirsch 05.JPG
Halbstämme, Platten, Klötze und sonstige Stücke

Die Halbstämme für Schalen usw habe ich nur grob zugesägt. Die Feinheiten erfolgen mit der Elektrokettensäge an der Hobelbank.
Da kann ich die Stücke schön Festspannen.
Einfach mal in die Werkstattecke geworfen.
WilliKirsch 06.JPG
Einige Klötze aussortiert zum weiteren zusägen
WilliKirsch 07.JPG
Der nächste Anhänger mit dem Stamm :mrgreen:
WilliKirsch 08.JPG
Ich hab 3 Platten mit ca 70cm Durchmesser und 20cm Stärke
WilliKirsch 09.JPG
WilliKirsch 10.JPG
leider schon einige kleinere Risse vorhanden, der Anhänger stand einen Tag lang etwas in der Sonne.
Aber nun ist alles in der Scheune und der Werkstatt.
und noch weitere ziemlich grosse Klötze
WilliKirsch 11.JPG
Und die Abfallstücke gleich wieder auf den Anhänger, kommt zum Brennholz.
Die kleineren Stücke habe ich zugesägt, die Enden versiegelt und ins Lager geworfen. Da muss ich dann demnächst aufräumen :re:
Heute habe ich die Ersten grösseren Schalenrohlinge aussen Vorgedrechselt und versiegelt. Morgen kommt dann die Innenseite.
So muss ich nicht ständig den Schalenstecher rauf und runterbauen.
Es kommen dann auch die nächsten Bilder :klatsch:

Gruss Oggi
Neun Stimmen in meinem Kopf sagen "Ich bin nicht Schizophren".
Die zehnte summt die Melodie von Tetris.

Fuegen
Beiträge: 85
Registriert: 06.12.2017 - 20:26:16
Ort: Potsdam
  ---

Re: Kirsche - Vom Stamm zum Objekt

Beitrag von Fuegen » 10.04.2019 - 20:21:28

Hallo,
Glückwunsch! Eine reichhaltige Beute.
Weißt Du zufällig um welche Kirsche es sich genau handelt?
Die Borke erscheint mir etwas unbekannt :prost:

Schöne Grüße,
Max

kpeter
Beiträge: 163
Registriert: 28.10.2010 - 10:59:23
Ort: Frankenthal
  ---

Re: Kirsche - Vom Stamm zum Objekt

Beitrag von kpeter » 11.04.2019 - 07:50:04

Grüss dich Oggi ,

da hast du dir ja einen Berg Arbeit aufgehalst , beneidenswert.

Klaus-Peter

Antworten

Zurück zu „Heimische Holzarten“