Hallo Drechselfreunde, der aktuelle Newsletter ist online: Zum Newsletter 07-2022

Frage zu Kirsche

Alles rund um das heimische Holz

Moderator: Forenteam

Antworten
pino
Beiträge: 34
Registriert: 03.01.2022 - 15:58:56
Name: --Thomas S.
PLZ: 65232
Ort: Taunusstein
  ---

Frage zu Kirsche

Beitrag von pino » 22.05.2022 - 09:33:18

Hallo in die Runde

Gestern haben wir einen Kirschbaum beschnitten. Mir ist die Färbung aufgefallen und da ich von Kirsche wenig Ahnung habe,
wollte ich mal fragen ob das so bleibt oder die Farbe beim trocknen verschwindet.
Ich kenne es von Esche, dass sie teilweise rötlich wird beim auftrennen, dies aber nach einiger Zeit wieder verschwindet.

kirsche20221.jpg

Grüße
Thomas

seschmi
Beiträge: 234
Registriert: 01.01.2019 - 21:35:04
Ort: Weisendorf
  ---

Re: Frage zu Kirsche

Beitrag von seschmi » 22.05.2022 - 12:09:50

Hallo Thomas,

diese Lila- und Rosatöne kenne ich eigentlich nur von Zwetschge. Sicher, dass es Kirsche ist?

Leider geht das Lila/Violett über die Zeit verloren - ich habe noch kein Rezept gefunden, um es zu erhalten.
Das Holz wir aber weiterhin eine sehr schöne Maserung und Farbe haben - es lohnt sich auf jeden Fall, es zu verarbeiten, und sich dann überraschen zu lassen.

Grüße,
Sebastian

Benutzeravatar
dege52
Beiträge: 592
Registriert: 03.04.2016 - 22:20:15
Name: --Detlef Gebühr
PLZ: 17235
Ort: Neustrelitz
  ---

Re: Frage zu Kirsche

Beitrag von dege52 » 22.05.2022 - 13:09:13

Hallo Holzfreunde,

Kirsche ????

Gruß Detlef
"Ein Leben ohne Drechselbank ist möglich, aber sinnlos ! GUT SPAN !"

pino
Beiträge: 34
Registriert: 03.01.2022 - 15:58:56
Name: --Thomas S.
PLZ: 65232
Ort: Taunusstein
  ---

Re: Frage zu Kirsche

Beitrag von pino » 22.05.2022 - 17:39:43

Hallo

Ich hab jetzt mal einige Teile vorgedrechselt und warte ab bis es trocken ist. Ich hoffe, dass paar schöne Sachen bei rum kommen.

Es ist definitiv Kirsche.

Grüße
Thomas

Antworten

Zurück zu „Heimische Holzarten“