6 x Worb - Antrieb

Moderator: Forenteam

Antworten
Benutzeravatar
friedrich
Beiträge: 493
Registriert: 27.02.2005 - 14:08:38
Name: Friedrich Beck
PLZ: 74613
Ort: Öhringen
  ---

6 x Worb - Antrieb

Beitrag von friedrich » 19.11.2020 - 15:09:01

Hallo,
mein Holzlieferant kam zu mir und frage ob ich ihm das, nach seiner Skizze drechseln könne.
Konnte ich.
Das war wieder eine gute Übung zum freihändigen Kopierdrechseln.
Zur Erklärung Worb ist der Griff am Sensenstiel.


IMG_8587-2.jpg
3 Worb aus Haselnuss und 3 aus Esche

Gruß aus Hohenlohe
Friedrich
Holz will zu einem schönen Teil verarbeitet werden

Benutzeravatar
almhirte
Beiträge: 326
Registriert: 12.03.2014 - 13:05:38
Name: --
Ort: Bad Schwartau
  ---
Kontaktdaten:

Re: 6 x Worb - Antrieb

Beitrag von almhirte » 19.11.2020 - 17:29:06

Hallo Friedrich,

die sind dir aber gut gelungen - vor allem so identisch, obwohl du freihändig kopiert hast. Da würden bei mir schon Abweichungen zu sehen sein :-)

Darf ich aber noch ein wenig klugscheißen ?? Als Worb wird der gesamte Sensenbaum bezeichnet und nicht nur die Griffe (Ober-/Untergriff). :mrgreen:

Und wenn bei mir die Griffe mal kaputt gehen, dann weiß ich jetzt, wo ich kopieren kann - wenn ich darf ;-)

Gruß, Meinrad
Holz-& Woll-Manufaktur
www.woodnwool.de

"Ich kann den Wind nicht beeinflussen, aber die Segel anders setzen !"
(aus: "The Responsibility Process")

Benutzeravatar
friedrich
Beiträge: 493
Registriert: 27.02.2005 - 14:08:38
Name: Friedrich Beck
PLZ: 74613
Ort: Öhringen
  ---

Re: 6 x Worb - Antrieb

Beitrag von friedrich » 19.11.2020 - 20:01:22

Hallo Meinrad,

danke für das Lob, mit messen und Übung gelingt es dir auch.
Dass der ganze Sensenstiel oder Sensenbaum Worb genannt wird meinte ich auch, war mir aber nicht ganz sicher
und fragte Tante Google, die meinte Worb ist der Griff am Sensenstiel (die Tante weis auch nicht alles).
Gerne kannst du solche Griffe von mir haben.

Grüße aus Hohenlohe
Friedrich
Holz will zu einem schönen Teil verarbeitet werden

Benutzeravatar
da_Joe
Beiträge: 635
Registriert: 17.10.2014 - 13:20:40
Name: Joachim Beck
PLZ: 87488
Ort: Betzigau
  ---

Re: 6 x Worb - Antrieb

Beitrag von da_Joe » 20.11.2020 - 08:08:49

Hallo Friedrich,

tolle Arbeit, mal was "Anderes". Danke fürs Zeigen.

Ich kenn das aus meiner Kindheit (Nordschaben / bayerisch Schwaben) übrigens auch so, dass Worb der ganze Sensenbaum ist.
Google sieht das auch so.... was man nicht alles dort finden kann :-)

Achja: Der Sense ist es übrigens egal, wie ihre Bauteile richtig heissen tun müssen :smash:

Grüsse
Joe

Benutzeravatar
Maggus
Beiträge: 200
Registriert: 09.03.2020 - 21:34:20
Name: Markus
PLZ: 38473
Ort: Im Osten vom Westen
  ---
Kontaktdaten:

Re: 6 x Worb - Antrieb

Beitrag von Maggus » 20.11.2020 - 08:23:59

Worb habe ich (gebürtiger Oberschwabe vom Hof) nie gehört. Bei uns war das der Holm.
Ob die Griffe eine eigene Bezeichnung hatten :??

guweller
Beiträge: 16
Registriert: 21.01.2021 - 09:39:48
Name: Ulrich Weller
PLZ: 85229
Ort: Markt Indersdorf
  ---

Re: 6 x Worb - Antrieb

Beitrag von guweller » 04.05.2021 - 13:21:58

Ich kenne als gelernter Landwirt in Oberschwaben Worb als den gesamten Baum, Holzworb finde ich immer praktischer, weil man da einfacher den Winkel des Sensenblattes verändern kann. Im Metallworb (der oft Holzgriffe hat) ist der eindeutig vorgegeben, man kann nur wenig ändern ohne dran zu biegen. Beim neuen Holzworb schraubt man das Blatt nur locker an, testet und kann noch korrigieren. Abschließend fest verschrauben und das Blatt drückt sich passend im Holz fest.

Grissianer
Beiträge: 1451
Registriert: 14.02.2016 - 23:12:55
Ort: Tisens
  ---
Kontaktdaten:

Re: 6 x Worb - Antrieb

Beitrag von Grissianer » 04.05.2021 - 13:33:20

Hallo
Schöne Griffe! :prost:
Es ist schon interessant wie so ein spezielles Bauernutensiel heist. : "Worb" ist auch der Nahme der hier bei uns in Südtirol verwendet wird . Ich hätte nicht gedacht dass so ein Wort (das ich als Dialektbezeichnung erachtete) über Südtirol hinaus bekannt ist. Aber gut wieder was dazugelernnt.
Wäre interessant zu erfahren wie weit hinauf in den hohen Norden die Bezeichnung geläufig ist.
Gruß
Anselm
Was ich mir nicht zutraue werde ich niemals lernen!!

Runimog
Beiträge: 180
Registriert: 31.12.2006 - 11:56:34
Name: --
PLZ: 81477
Ort: München
  ---

Re: 6 x Worb - Antrieb

Beitrag von Runimog » 04.05.2021 - 14:04:11

Servus Anselm,

Das wird mit den Schwaben-Kindern in den Norden gekommen sein, oder von dort in den Süden.

Gruß, Rudi

Bebes
Beiträge: 24
Registriert: 20.04.2017 - 10:02:35
Name: König Hermann
PLZ: 88260
Ort: Argenbühl
  ---

Re: 6 x Worb - Antrieb

Beitrag von Bebes » 04.05.2021 - 16:35:11

Hallo Anselm,

letzten Sommer war ich als Erntehelfer in Südtirol im Martelltal. Alle Sensen am Hof hatten Wörbe aus Metall, auch die Griffe.
Mir sind welche aus Holz lieber. Wenn es Corona zu lässt fahre ich wieder runter und nehme einen Holzworb aus eigener Produktion mit.

Gruß Hermann

Grissianer
Beiträge: 1451
Registriert: 14.02.2016 - 23:12:55
Ort: Tisens
  ---
Kontaktdaten:

Re: 6 x Worb - Antrieb

Beitrag von Grissianer » 05.05.2021 - 13:49:55

Hallo Hermann
Da muss ich dir recht geben ,bei uns verkaufen sie in den Landwirschaftsberarf fast ausschlieslich Wörbe aus Metall . Die kommen meistens aus dem Süden aber das hatte ich schon in meiner Jugendzeit so.
Nur der Mahme ist geblieben.
Es gab bis vor kurzem noch einen alten Handwerker am Deutschnonsberg der Hölzerne gemacht hat aber der hat auch aufgehört . Kann leicht sein dass er verstorben ist.
Gruß
Anselm
Was ich mir nicht zutraue werde ich niemals lernen!!

Benutzeravatar
almhirte
Beiträge: 326
Registriert: 12.03.2014 - 13:05:38
Name: --
Ort: Bad Schwartau
  ---
Kontaktdaten:

Re: 6 x Worb - Antrieb

Beitrag von almhirte » 05.05.2021 - 16:54:16

Hallo Anselm.
Die, die sich selber einen Holzworb zum sensen in meinem Umfeld gekauft haben, die kennen den Begriff...
Wo das ist ? Na im Umfeld von Lübeck 😁...Mal sehen, wer mehr bieten kann 🏋️
Vielleicht liegt es aber auch daran, dass ich aus dem Allgäu bin 😁...
...und wer mal einen Tag mit einem Holzworb gearbeitet hat, der nimmt auch keinen metallenen mehr freiwillig in die Hand...😁😁
Gruss, meinrad
Holz-& Woll-Manufaktur
www.woodnwool.de

"Ich kann den Wind nicht beeinflussen, aber die Segel anders setzen !"
(aus: "The Responsibility Process")

Antworten

Zurück zu „Langholzarbeiten“