Zebrano für Salzmühle?

Alles rund um exotische Holzarten

Moderator: Forenteam

Antworten
Benutzeravatar
AlexR
Beiträge: 135
Registriert: 27.04.2011 - 18:18:16
Ort: Remshalden
  ---
Kontaktdaten:

Zebrano für Salzmühle?

Beitrag von AlexR » 16.08.2013 - 08:14:36

Hallo,

da meine Frau die günstig gekaufte Pfeffermühle mittlerweile meidet (sch.... Mahlergebnis), hab ich mir soeben Pfeffer- und Salzmahlwerk bestellt, um selber Mühlen zu machen.

Nun würde ich gerne vorhandenes Zebrano für die Salzmühle verwenden. Spricht da gesundheitlich was dagegen? Giftig, Geschmacks- / Geruchsstoffe? Zur Not muss ich dann halt was anderes nehmen.

Danke
Gruß

AlexR

Benutzeravatar
Holzpeter
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 4161
Registriert: 29.06.2009 - 19:38:07
Name: Peter Schirmer
PLZ: 14558
Ort: Nuthetal
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von Holzpeter » 16.08.2013 - 09:20:20

Hallo Alex,

ich wüsste nichts, was gegen Zebrano sprechen würde.
Zassenhaus bietet auch Mühlen aus diesem Holz an.
http://www.kochform.de/Zassenhaus-Pfeff ... ebrano.htm

Hölzerne Grüße
Peter :-)
Trenne dich nicht von deinen Illusionen. Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren, aber aufgehört haben zu leben.
(Mark Twain)

www.petersholzmanufaktur.de

Benutzeravatar
AlexR
Beiträge: 135
Registriert: 27.04.2011 - 18:18:16
Ort: Remshalden
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von AlexR » 16.08.2013 - 09:24:12

Hallo,

Danke für die Info.

Dann wird Pfeffer aus Nussbaum und Salz aus Zebrano gebaut.

Und falls ich genau genug arbeite, Deckel austauschbar untereinander :-)

Aber jetzt müssen erst die Mahlwerke von "Feines Holz" kommen.
Gruß

AlexR

Antworten

Zurück zu „Exotische Holzarten“