Meine neue Grüne im Odenwald

Eure Fragen, Hilfestellung zur Kaufentscheidung, Tipps & Tricks zu Drechselmaschinen.

Moderator: Forenteam

Antworten
Oglinchen
Beiträge: 448
Registriert: 20.09.2015 - 17:07:34
Name: Uwe Klein
PLZ: 69429
Ort: Waldbrunn
  ---

Meine neue Grüne im Odenwald

Beitrag von Oglinchen » 21.04.2018 - 18:55:00

Huhu :peace

Da meine grüne Holzstar heute das Zeitliche segnete :motz: hab ich kurz überlegt :??
Irgend jemand sagte mal etwas von Drechselbank herumstehen haben..........
Kurz telefoniert und paar Km weiter geschaut.........schon war ich eine Erfahrung reicher.

Stand da doch eine wunderbar erhaltene Geiger :maintor1: mit einigem an Zubehör dabei.
Leider ist kein Typenschild zu finden gewesen soweit wir sehen konnten.
Spindelstock und Bett sind massiv aus einem Stück. Spitzenhöhe 30cm und Spitzenweite 150cm :klatsch:

Bilder mache ich nächste Woche wenn ich sie abhole :re:

Falls einer der Geigerspezialisten morgen Zeit für ein Telefonat hat, darf er sich gerne bei mir melden :prost:

Die Erfahrung war........... Geiger sieht gut aus und ist nichtmal teuer :klatsch:
Gruss und schönes Wochenende, Oggi
Neun Stimmen in meinem Kopf sagen "Ich bin nicht Schizophren".
Die zehnte summt die Melodie von Tetris.

Oglinchen
Beiträge: 448
Registriert: 20.09.2015 - 17:07:34
Name: Uwe Klein
PLZ: 69429
Ort: Waldbrunn
  ---

Beitrag von Oglinchen » 24.04.2018 - 21:15:48

Hier die ersten Bilders :peace

Bild

Bild

Bild

Bild

Dabei waren noch 2 Eimer mit Werkzeug, Aufnahmen, Futtern usw :re:

Frage Nr. 1: Was für ein Model ist das und welches Baujahr ca.?

Wie geschrieben, Spitzenhöhe 30cm, Spitzenweite 1,5m. Unterteil komplett aus einem Guss und der Spindelstock aufgeschraubt.
Beidseitig MK3 Und Spindelgewinde Dm 37mm mit 40mm Zentrierbund, also normal Geigergewinde 1 1/2"?

Gruss Oggi
Neun Stimmen in meinem Kopf sagen "Ich bin nicht Schizophren".
Die zehnte summt die Melodie von Tetris.

Benutzeravatar
Albuser
Beiträge: 291
Registriert: 09.08.2012 - 07:30:16
Ort: Epfenbach
  ---

Beitrag von Albuser » 25.04.2018 - 05:54:23

http://stadler-geiger-maschinen.de/
Schau mal da rein, das ist der Geiger Papst.
Fast neidlos, bewundere ich deinen Kauf.
Holz, ein Freund fürs Leben. Auch wenn´s krumm kommt.
Albus´er Kleiner Odenwald

loni
Beiträge: 161
Registriert: 15.12.2016 - 14:05:05
Ort: Potsdam
  ---

Beitrag von loni » 25.04.2018 - 07:13:17

Hallo,
Ganz so neidlos bin ich nich, hätte ich doch auch gerne den Platz und die Finanziellen Mittel so eine Maschine nutzen zu können. Trotzdem gönn ich sie dir natürlich.:) frohes Drechseln damit, davon würde ich auch gern ein paar Bilder sehen! Darf ich noch fragen, was nicht mal teuer heißt?


Viele Grüße

Loni

Oglinchen
Beiträge: 448
Registriert: 20.09.2015 - 17:07:34
Name: Uwe Klein
PLZ: 69429
Ort: Waldbrunn
  ---

Beitrag von Oglinchen » 28.04.2018 - 10:02:40

Weiter geht es :peace hab jetzt erst mal noch eine Wand in der Werkstatt verputzt und sonstige
Kleinarbeiten gewerkelt. Heute Nachmittag wird der Boden nivelliert damit die Maschine auch gerade steht.

Auf die vielen Anfragen die kamen, hier das dabeigewesene Zubehör

Einige Eisen
Bild

2 Backenfutter mit Zubehör
Bild
Bild

Ein Einschlagfutter
Bild

Ein Flansch mit aufschraubbarer Planscheibe
Bild

3 Spannfutter für Geländerpfosten
Bild

Auf dem Bild mit den Futtern sind 2 Laschen zu erkennen, die sind im gleichen Grün lackiert.
Aber niemand weiss wo sie hingehören. Könnten die vom Originalmotor sein? Der eingebaute sieht neuer aus :re:

Und für die ganz neugierigen :mrgreen: preislich haben wir uns bei 1500€ geeinigt.
Gruss Oggi
Neun Stimmen in meinem Kopf sagen "Ich bin nicht Schizophren".
Die zehnte summt die Melodie von Tetris.

Oglinchen
Beiträge: 448
Registriert: 20.09.2015 - 17:07:34
Name: Uwe Klein
PLZ: 69429
Ort: Waldbrunn
  ---

Beitrag von Oglinchen » 03.05.2018 - 19:38:36

SO :peace Sie steht :klatsch:
Jetzt kommen die Feinheiten :evel einmal das Bett bisschen abziehen, das hat leichten Flugrost
an 2 Stellen und paar kleine Macken.
Dann den Motor umklemmen damit die Drehrichtung zum Schalter passt :-L
Alle Schmiernippel einmal durchfetten.
Und die restlichen Maschinen wieder in die Werkstatt stellen :re:
Danach die Absaugung neu aufbauen :motz: war ja schon fast steinzeitliche 4 Wochen alt
usw....
Gruss Oggi








Bilder kommen Morgen :prost:
Neun Stimmen in meinem Kopf sagen "Ich bin nicht Schizophren".
Die zehnte summt die Melodie von Tetris.

Benutzeravatar
Jurriaan
Hausbootkapitän
Beiträge: 3773
Registriert: 28.01.2006 - 12:45:25
Ort: Beneden Leeuwen (Niederlande)
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von Jurriaan » 03.05.2018 - 20:34:52

Umklemmen im Stecker wäre bestimmt bequemer.
We have two ears and one mouth so that we can listen twice as much as we speak (Epictetus)

Oglinchen
Beiträge: 448
Registriert: 20.09.2015 - 17:07:34
Name: Uwe Klein
PLZ: 69429
Ort: Waldbrunn
  ---

Beitrag von Oglinchen » 03.05.2018 - 20:46:00

:mrgreen: Oder ich schliesse das Kabel im Verteiler direkt an
Neun Stimmen in meinem Kopf sagen "Ich bin nicht Schizophren".
Die zehnte summt die Melodie von Tetris.

Oglinchen
Beiträge: 448
Registriert: 20.09.2015 - 17:07:34
Name: Uwe Klein
PLZ: 69429
Ort: Waldbrunn
  ---

Beitrag von Oglinchen » 15.05.2018 - 19:46:50

Nach dem Ende des Feiertagsstresses..............
geht es jetzt an die Feinheiten. Die Spindelarretierung ist ausgenudelt :no kein Problem
Der angebaute Motor hat ja leider nur 1,4Kw :motz: íst mir beim Teststück doch glatt stehen geblieben.
Bei kleinster Übersetzung :evel ich bin wohl von meiner Kopfdrechselbank mit 5,5Kw etwas verwöhnt :mrgreen:
FU hab ich noch paar in der Garage stehen, da kann ich schon was basteln. Notfalls hätt ich auch noch
einen Oschi mit 15KW herumliegen, das würde auch die Standfestigkeit kräftig erhöhen :-L
Neun Stimmen in meinem Kopf sagen "Ich bin nicht Schizophren".
Die zehnte summt die Melodie von Tetris.

Oglinchen
Beiträge: 448
Registriert: 20.09.2015 - 17:07:34
Name: Uwe Klein
PLZ: 69429
Ort: Waldbrunn
  ---

Beitrag von Oglinchen » 22.07.2018 - 09:07:45

Eine kleine Auffrischung in Sachen Zubehör

Softplanscheibe 60cm
Bild
Bild

:prost: Ein Dank an Forenkollege Drehspan.
Einen Adapter auf M33 und ein extra angefertigter Rohling mit Geigergewinde.
Daraus habe ich mir einen 50mm Mitnehmer gefräst.
Bild

Einen schönen Sonntag wünsche ich allen
Gruss Oggi
Neun Stimmen in meinem Kopf sagen "Ich bin nicht Schizophren".
Die zehnte summt die Melodie von Tetris.

Benutzeravatar
Silber
Beiträge: 95
Registriert: 07.12.2014 - 12:00:46
Ort: Herrieden
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von Silber » 22.07.2018 - 13:12:34

Hallo Uwe,

Glückwunsch und viel Spaß damit.

Gruß Markus

Benutzeravatar
Jurriaan
Hausbootkapitän
Beiträge: 3773
Registriert: 28.01.2006 - 12:45:25
Ort: Beneden Leeuwen (Niederlande)
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von Jurriaan » 22.07.2018 - 13:20:51

Klasse. Das Bett ist übrigens nicht aus ein Stück, aber eh aneinander geschraubt und danach gespachtelt/gestrichen - ich hatte auch so eine.
We have two ears and one mouth so that we can listen twice as much as we speak (Epictetus)

Benutzeravatar
Jesse
Beiträge: 255
Registriert: 13.10.2015 - 15:51:01
Ort: Altkreis Crailsheim
  ---

Beitrag von Jesse » 22.07.2018 - 19:15:02

Hallo Uwe,

gratuliere zur Geiger, ja bei Klaus Dieter (Drehspan), da bist du ja an der richtigen Stelle. Da bekomme ich auch jedes Drehteil passend her. Ein Adapter, dass er nicht schnitzen kann, gibt es nicht.

Gruß Jesse

Benutzeravatar
wolfgangsiegel
Beiträge: 248
Registriert: 17.01.2013 - 01:29:57
Ort: Witzenhausen
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von wolfgangsiegel » 04.09.2018 - 10:12:42

Softplanscheibe ...

Was hast Du denn da für eine "Mitnehmer-Oberfläche"? Sieht aus wie Schleifpapier ...
... möge es Glück bringen ...

Benutzeravatar
Bioschreiner
Tonnenplanscher
Beiträge: 3078
Registriert: 18.02.2007 - 13:41:21
Name: Gerd Uwe Eichert
PLZ: 35719
Ort: Lixfeld
  ---

Beitrag von Bioschreiner » 04.09.2018 - 13:30:59

Sieht aus wie Nadelfilz Bodenbelag

Grüsse
Bio
uwe
Ich liebe das Holz - aber liebt es mich auch?

Laß mich - ich kann das ... oh - kaputt!!!

Oglinchen
Beiträge: 448
Registriert: 20.09.2015 - 17:07:34
Name: Uwe Klein
PLZ: 69429
Ort: Waldbrunn
  ---

Beitrag von Oglinchen » 04.09.2018 - 13:49:30

Huhu
Der Belag der Scheibe stammt aus dem Fussbodengeschäft :re:
Ca 6mm stark, gummiartig und grobkörnig. Hab ich einfach mit Sprühkleber aufgeklebt.
Bei fertigen Schalen gibt es keinerlei Abdrücke oder Spuren auf dem Holz.
Auch total verzogene Rohlinge hab ich damit schon gehalten, kein durchrutschen
auch bei grösserer Spanabnahme. Obwohl da ja nur 2 gewölbte Punkte auflagen.
Auf Wunsch kann ich nachfragen wie das Material heist, hab 1m² Reststück umsonst bekommen.
Gruss Oggi
Neun Stimmen in meinem Kopf sagen "Ich bin nicht Schizophren".
Die zehnte summt die Melodie von Tetris.

Benutzeravatar
wolfgangsiegel
Beiträge: 248
Registriert: 17.01.2013 - 01:29:57
Ort: Witzenhausen
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von wolfgangsiegel » 04.09.2018 - 18:19:54

gummiartig und grobkörnig
deswegen bitte keinen extra-Aufwand machen, aber wenn Gelegenheit ist: Wie das Zeug heißt, würde mich interessieren ...
... möge es Glück bringen ...

Oglinchen
Beiträge: 448
Registriert: 20.09.2015 - 17:07:34
Name: Uwe Klein
PLZ: 69429
Ort: Waldbrunn
  ---

Beitrag von Oglinchen » 30.09.2018 - 10:55:12

Huhu
Da mein Bodeneger im Renovierungs und Babystress war, hab ich ihn erst jetzt erwischt.
Das Material ist Fussbodendämmung und hat keinen eigenen Namen :motz: und dafür die Warterei
Wenn Interesse daran besteht, ich kann es von ihm besorgen.

Gruss Oggy
Neun Stimmen in meinem Kopf sagen "Ich bin nicht Schizophren".
Die zehnte summt die Melodie von Tetris.

Benutzeravatar
wolfgangsiegel
Beiträge: 248
Registriert: 17.01.2013 - 01:29:57
Ort: Witzenhausen
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von wolfgangsiegel » 03.10.2018 - 09:27:50

ich kann es von ihm besorgen
das ist nett, aber zuviel des Guten ;-)
Wenn ich mir so eine Scheibe baue, werde ich was Brauchbares dafür finden, danke.
... möge es Glück bringen ...

Antworten

Zurück zu „Drechselmaschinen allgemein“