Hallo Drechselfreunde.
Am Dienstag den 23.07.2019 wird das Forum vormittags nicht erreichbar sein.
Es wird in dieser Zeit ein Update durchgeführt.

Vielen Dank für Eurer Verständnis!

Tag der offenen Tür bei Schulte - 7.-8.9. 2018

Eure Berichte und Bilder zu Ausstellungen & Veranstaltungen rund ums drechseln

Moderator: Forenteam

Antworten
Martin Höft
Beiträge: 37
Registriert: 19.09.2015 - 21:32:14
Ort: Handeloh
  ---

Tag der offenen Tür bei Schulte - 7.-8.9. 2018

Beitrag von Martin Höft » 08.09.2018 - 11:01:30

Hallo, bin am Freitag bei Schulte zum Tag der offenen Tür gewesen und bin von der Kompetenz und dem Angebot überwältigt.
Tolle Drechsler am Stand und gut gemachte Vorträge
Besonders hat mir der Vortrag von Cello (Jürgen Ludwig) gefallen, mit Witz wurden uns unsere Fehler beim Verkauf aufgezeigt, toll gemacht

Mit freundlichen Grüßen
Martin
Drechselbank
Hans Schreiner 125er

Wir schätzen die Menschen, die frisch und offen ihre Meinung sagen - vorausgesetzt, sie meinen dasselbe wie wir.
"Mark Twain"

Benutzeravatar
Stefan11a
Beiträge: 124
Registriert: 06.08.2017 - 12:26:19
Ort: Ratingen
  ---

Schulte

Beitrag von Stefan11a » 08.09.2018 - 16:16:48

Ich war auch dort war wie im letzten Jahr toll.
Ich fand es nur nicht gut das die Schreiber Bausätze nur im 5er Pack zum Verkauf standen. Da fährst du 340 Km um einige einzelne zu erwerben da 10% und dann???
Aber es hat sich trotzdem gelohnt.
LG
Stefan

Benutzeravatar
msuessel
Beiträge: 113
Registriert: 17.05.2013 - 10:07:00
Ort: Rheinberg
  ---

Beitrag von msuessel » 10.09.2018 - 16:09:07

Ja, schön wars.

Sehr gute Beratung, trotz des Stresses, tolle Vorführungen und namhafte Drechsler, die alle ohne Starallüren mit einem ins Gespräch kamen, und . . .
ich habe eine Stratos 230FU, sowie eine Record Power 350S erstanden.
:danke:
Ich stehe jetzt mit einem breiten Grinsen in meiner Werkstatt :klatsch: (Meine Frau mit anderer Miene vor unserem Kontoauszug :smash: )
Das einzige was ich anmerken würde: Das Catering könnte besser ausfallen. Eine Gulaschkanone und ein zünftiger Grill mit mehr als Würstchen würden dem Ganzen die Krone aufsetzen, die schmalen blassen Pommes müssen nicht unbedingt sein :heul . . .

Schöne Grüße vom Niederrhein
Michael

WoodTuning
Beiträge: 1
Registriert: 11.09.2018 - 18:21:24
Ort: Hannover
  ---

Beitrag von WoodTuning » 12.09.2018 - 06:53:38

Moin,
was bei Schulte überhaupt nicht geht, ist die Kassensituation beim bezahlen mit Karte.
30 Min. Wartezeit in der Schlange geht gar nicht.

Benutzeravatar
msuessel
Beiträge: 113
Registriert: 17.05.2013 - 10:07:00
Ort: Rheinberg
  ---

Beitrag von msuessel » 12.09.2018 - 07:04:43

Moin,

30 Minuten ist echt lang.
Habe ich am Samstag nicht so gesehen, aber ich habe ja auch nicht die Kasse beobachtet sondern die Drechsler ;-)
Dafür waren alle immer sehr freundlich und das trotz des Stresses und stundenlangen Stehen hinter der Theke an der Kasse.
Und es wurde explizit eine Kasse für Karten- und eine für Barzahlung ausgewiesen.

Aber ja, der große Andrang ist defiitiv zu erwarten und evtl. muß man die Organisation nochmal überdenken und anpassen.
Dasselbe gilt für die Abholung aller verkauften Maschinen nach dem Veranstaltungsende. Alle geben ihr Bestes, auch die Vorführer, die Ihre Arbeitsplätze räumen müssen und alles ordentlich gesäubert haben, aber hier muß evtl. eine andere Organisation angedacht werden.

Gruß

Michael

Totti1978
Beiträge: 32
Registriert: 18.09.2017 - 16:57:59
Ort: Boppard
  ---

Beitrag von Totti1978 » 12.09.2018 - 09:49:33

Hallo zusammen,

ich war auch am Samstag dort und es hat mir sehr gut gefallen.
Beeindruckend fand ich, dass trotzt der großen Menschenmenge das Personal, die Vorführer und Vortragenden immer sehr freundlich waren und mit Rat und Tat zur Seite standen. Das hab ich auch schon anderes gesehen.

Und jetzt mal ganz ehrlich, wer an so einem Tag mit der Wartezeit nicht klar kommt, muss halt im Internet bestellen oder an einem anderen Tag dort hin gehen. Kann ich nicht nachvollziehen.
Wenn man zum Aldi und Co. einkaufen geht, findet man sich auch mit langen Schlangen und Wartezeiten ab.
Bei KS gab es zwei Kassen. Eine für Barzahler und eine für beides. Ohne es genau zu Wissen denke ich, dass mehr wohl technisch oder/und räumlich nicht geht. Für mich war es ausreichend.

Ich bin der Meinung, dass man bei solchen Veranstaltungen damit rechnen muss auch mal etwas mehr Zeit mitzunehmen und das nicht alles so glatt läuft, als wenn es ein normaler Verkaufstag wäre.

Also von mir ein dickes Dankeschön an das OrgaTeam, die Vortragenden und die Vorführer.

Wünsche euch allen noch einen schönen Tag.

Gruß

Totti

Cello
Drehzahlpapst
Beiträge: 1833
Registriert: 23.02.2005 - 21:43:35
Ort: Dessau
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von Cello » 12.09.2018 - 21:33:37

Hallo,

erst einmal vielen Dank an Martin für das dicke Lob meinen Vortrag betreffend. Die vielen positiven Reaktionen freuten mich, der Vortragsraum war meist überfüllt.

Besonders freue ich mich über die Reaktionen auf den Vortrag des Holländers Boudewijn Rossy, der über Arbeitsschutz referierte. Dabei ging es vor allem um Staub. Es war interessant zu sehen, wie viele Masken und Feinstaubabsaugungen anschließend gekauft wurden. Ich habe mir auch eine Maske der höchsten Klasse P3 gekauft, obwohl ich eine Absaugung habe. Interessant zu hören, dass man die Feinstaubabsaugung noch zwei Stunden nach Arbeitsende laufen lassen soll, denn der Feinstaub benötigt sechs Stunden, um zu Boden zu fallen. Den Besuchern im kommenden Jahr empfehle ich diesen Vortrag.

Ich hatte Glück an der Kasse, weil nur drei Personen vor mir standen. Lange Schlangen habe ich aber auch gesehen. Das Personal war zu bewundern.

Gruß
Cello
veni, vidi, secui - ich kam, sah und sägte


www.touch-wood.de

Antworten

Zurück zu „Ausstellungen & Veranstaltungen“