Große Löcher bohren

Tipps & Tricks rund um die Drechselei

Moderator: Forenteam

Antworten
Benutzeravatar
dehoutdraaierij
Beiträge: 188
Registriert: 13.08.2012 - 20:13:41
Ort: NL
  ---
Kontaktdaten:

Große Löcher bohren

Beitrag von dehoutdraaierij » 05.09.2018 - 07:35:14

Ich musste 25 Löcher von 80 mm Durchmesser bohren, 13 cm tief.
Das macht dich müde, also habe ich mir etwas ausgedacht ...

https://www.youtube.com/watch?v=4mqMX0R4fb8
mit freundlichen gruß

Ronald
www.ronaldkanne.nl
www.dehoutdraaierij.nl
https://www.facebook.com/ronaldkanne


Deutsch ist nicht meine Muttersprache, entschuldigen bitte die Fehler in der Sprache...

Martin99
Beiträge: 2254
Registriert: 06.02.2013 - 15:48:34
Ort: ...
  ---

Beitrag von Martin99 » 05.09.2018 - 07:46:21

Es sind die kleinen Dinge im Leben, die den Unterschied machen.
Gute Idee und Umsetzung.
---
Grüße
Martin

Benutzeravatar
Hochburg
Beiträge: 1219
Registriert: 25.05.2008 - 18:35:52
Name: Roland Berger
PLZ: CH-4310
Ort: Rheinfelden
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von Hochburg » 05.09.2018 - 09:09:58

Einfache Lösung und eniale Idee!

Danke fürs zeigen :prost:

Lg
Roland
Herzliche Grüsse aus der Schweiz
Roland

http://woodturningandmore.jimdo.com

DirkM
Beiträge: 161
Registriert: 30.01.2015 - 10:58:28
Name: Dirk Meier
PLZ: 50321
Ort: Brühl
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von DirkM » 05.09.2018 - 09:12:44

Hallo Roland,

du bist ein Fuchs!!
Genial einfach und gut !

Gruß
Dirk
Stratos XL, Fu 230, Schultes Mini

Benutzeravatar
Touchma
Beiträge: 477
Registriert: 17.02.2015 - 20:38:55
Name: Stefan
PLZ: 46325
Ort: Borken
  ---

Beitrag von Touchma » 05.09.2018 - 11:33:10

manchmal sind die kleinen Tipps und Kniffe die besten.
Tolle Lösung :klatsch:
Viele Grüße aus dem Münsterland,
Stefan

Schnell ist nix gemacht!!

Benutzeravatar
Faulenzer
Beiträge: 785
Registriert: 16.02.2012 - 22:17:23
Name: Frank
Ort: Wuppertal
  ---

Beitrag von Faulenzer » 05.09.2018 - 13:07:14

Ronald,

schöne Idee :maintor1:
Gruss Frank

Es gibt ein Leben nach der Arbeit.

Benutzeravatar
Peter Gwiasda
Heyliger Vater
Beiträge: 2137
Registriert: 08.01.2005 - 21:08:02
Ort: Wehrheim Gartenstraße 9
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von Peter Gwiasda » 05.09.2018 - 15:55:44

Hallo Ronald,

deine Vorrichtung ist gut. Dennoch frage ich mich verwundert, weshalb du zum schnellen und tiefen Bohren nicht deine Heyligenstaedt-Maschine einsetzt. Deren Zahnstangen-Pinole hat einen Hub von fast 320 mm und benötigt nur wenige Umdrehungen für einen schnellen Vorschub.

Es sei denn, deine Heylige ist das Modell mit dem Handrad am Ende des Reitstocks...

Faulheit ist die Mutter allen Fortschritts.

Grüße von Peter Gwiasda
Wie tröstlich, dass auch unsere Erde nicht wirklich rund ist.

Benutzeravatar
woifi
Photo-Graf
Beiträge: 4025
Registriert: 06.03.2005 - 15:55:56
Ort: Rosenheim
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von woifi » 05.09.2018 - 18:15:19

Mein Lehrmeister vor Jahrzehnten und ehemaliger Leiter, der Bildhauer Meisterschule in München hatte einen Lieblingsspruch, der lautete:
Wer es sich nicht bequem macht, ist ein fauler Hund ! :prost: :danke: :-S :-S
Gruß Woifi

Lieber unartig, als gar keine ART !


nichtsmehrschonvielzulange :smash:

Oglinchen
Beiträge: 502
Registriert: 20.09.2015 - 17:07:34
Name: Uwe Klein
PLZ: 69429
Ort: Waldbrunn
  ---

Beitrag von Oglinchen » 05.09.2018 - 18:46:30

Gute Idee :klatsch:
Aber dein Bohrer qualmt gar nicht so wie bei vielen anderen, ist der kaputt? :-L
Gruss Oggi
Neun Stimmen in meinem Kopf sagen "Ich bin nicht Schizophren".
Die zehnte summt die Melodie von Tetris.

DirkM
Beiträge: 161
Registriert: 30.01.2015 - 10:58:28
Name: Dirk Meier
PLZ: 50321
Ort: Brühl
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von DirkM » 06.09.2018 - 06:46:15

Hallo Oggi,

Genau das hatte ich mich auch gefragt.
Vielleicht erfahren wir ja noch warum das bei diesem Bohrer nicht passiert!

Gruß aus Brühl Dirk
Stratos XL, Fu 230, Schultes Mini

Benutzeravatar
Hochburg
Beiträge: 1219
Registriert: 25.05.2008 - 18:35:52
Name: Roland Berger
PLZ: CH-4310
Ort: Rheinfelden
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von Hochburg » 06.09.2018 - 06:53:49

Hallo zusammen,

Wenn ich die Bohrer mit Waxilit einsprühe, gehen die ohne Rauch ins Holz.
Ev. hat Ronald das auch so gemacht.

Lg
Roland
Herzliche Grüsse aus der Schweiz
Roland

http://woodturningandmore.jimdo.com

Benutzeravatar
GentleTurn
Beiträge: 882
Registriert: 14.04.2016 - 16:06:39
Name: Martin
PLZ: 29525
Ort: Landkreis Uelzen
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von GentleTurn » 06.09.2018 - 15:31:02

Moin,

klasse. Das Hebelgesetz und dessen Anwendungen beigeistern immer wieder. :klatsch:
Liebe Grüße, Martin.

Takt ist die Fähigkeit, einem anderen auf die Beine zu helfen, ohne ihm dabei auf die Füße zu treten.

~  Meine Filme auf YouTube und Bilder auf Instagram  ~
 

Benutzeravatar
alsimera
Beiträge: 330
Registriert: 22.04.2015 - 08:34:33
Name: Ralph Keck
PLZ: 89584
Ort: Ehingen
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von alsimera » 07.09.2018 - 07:06:13

Wie heisst es so schön in einem bekannten Spruch:

Mächtig ist des Drechslers Kraft, wenn er mit Verlängerung schafft!

Gruß Ralph
Wenn alle Menschen nur über das redeten, wovon Sie etwas verstehen, dann wäre es sehr ruhig auf der Welt.

Bernd W.
Beiträge: 1733
Registriert: 20.06.2009 - 17:16:46
Ort: GLADENBACH
  ---

Beitrag von Bernd W. » 07.09.2018 - 08:25:06

Hallo Ronald

Super Sache :klatsch: :klatsch: :klatsch:

Danke fürs Zeigen

Gruss Bernd
Drechseln putzt den Alltagssenf von der Seele
Blaugussdrechsler

7. DIW
9 - 10 AUGUST 2019

Benutzeravatar
dehoutdraaierij
Beiträge: 188
Registriert: 13.08.2012 - 20:13:41
Ort: NL
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von dehoutdraaierij » 13.09.2018 - 22:00:22

Peter Gwiasda hat geschrieben:Hallo Ronald,

deine Vorrichtung ist gut. Dennoch frage ich mich verwundert, weshalb du zum schnellen und tiefen Bohren nicht deine Heyligenstaedt-Maschine einsetzt. Deren Zahnstangen-Pinole hat einen Hub von fast 320 mm und benötigt nur wenige Umdrehungen für einen schnellen Vorschub.

Es sei denn, deine Heylige ist das Modell mit dem Handrad am Ende des Reitstocks...

Faulheit ist die Mutter allen Fortschritts.

Grüße von Peter Gwiasda
Ich hab das nicht auf die Heyligen gemacht weil:
die Motor weniger kraft auf das Holz kriegt als die Oneway.
Die Spitzen noch immer nicht fluchten
da noch immer ein richtige Hebel fehlt an der Reitstock
ich auf die Heyligen mehr korperliche Kraft brauchte als auf die Oneway
mit freundlichen gruß

Ronald
www.ronaldkanne.nl
www.dehoutdraaierij.nl
https://www.facebook.com/ronaldkanne


Deutsch ist nicht meine Muttersprache, entschuldigen bitte die Fehler in der Sprache...

Benutzeravatar
ManfredO
Beiträge: 377
Registriert: 11.12.2015 - 23:17:10
Name: Manfred O.
PLZ: 76187
Ort: Karlsruhe
  ---

Beitrag von ManfredO » 13.09.2018 - 22:14:22

Hallo Ronald,

deine Heylige scheint ja nicht so toll zu sein wie man immer meint - falls Du sie los haben möchtest: Ich fahre gerne auch die weitere Strecke, um sie zu "entsorgen" ;-)

Viele Grüße aus Karlsruhe :prost:
ManfredO
Am Ende wird alles gut... wenn es nicht gut ist, dann ist es auch nicht das Ende.

Benutzeravatar
Rainer Bucken
Beiträge: 173
Registriert: 23.12.2005 - 18:26:31
Name: Rainer Bucken
PLZ: 47669
Ort: Wachtendonk / NRW
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von Rainer Bucken » 14.09.2018 - 05:20:47

dehoutdraaierij hat geschrieben: Ich hab das nicht auf die Heyligen gemacht weil:
die Motor weniger kraft auf das Holz kriegt als die Oneway.
Die Spitzen noch immer nicht fluchten
da noch immer ein richtige Hebel fehlt an der Reitstock
ich auf die Heyligen mehr korperliche Kraft brauchte als auf die Oneway
Hoi Ronald,
überlass Jan mal die Heylige für ein Wochenende, danach brauchst Du solche Hilfsmittel nicht mehr (gib ihm noch einen 2,2 KW Motor mit, dann bekommst Du auch Kraft aufs Holz)! :peace

Groetjes,
Rainer

Benutzeravatar
dehoutdraaierij
Beiträge: 188
Registriert: 13.08.2012 - 20:13:41
Ort: NL
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von dehoutdraaierij » 14.09.2018 - 16:15:43

Rainer Bucken hat geschrieben:
dehoutdraaierij hat geschrieben: Ich hab das nicht auf die Heyligen gemacht weil:
die Motor weniger kraft auf das Holz kriegt als die Oneway.
Die Spitzen noch immer nicht fluchten
da noch immer ein richtige Hebel fehlt an der Reitstock
ich auf die Heyligen mehr korperliche Kraft brauchte als auf die Oneway
Hoi Ronald,
überlass Jan mal die Heylige für ein Wochenende, danach brauchst Du solche Hilfsmittel nicht mehr (gib ihm noch einen 2,2 KW Motor mit, dann bekommst Du auch Kraft aufs Holz)! :peace

Groetjes,
Rainer
Die Heylige hat schon 2,2 kw.... :-)
mit freundlichen gruß

Ronald
www.ronaldkanne.nl
www.dehoutdraaierij.nl
https://www.facebook.com/ronaldkanne


Deutsch ist nicht meine Muttersprache, entschuldigen bitte die Fehler in der Sprache...

Antworten

Zurück zu „Tipps & Tricks“