Ei des Columbus - zwei Gewindedosen

Moderator: Forenteam

Antworten
Benutzeravatar
Eifelhorn41
Beiträge: 351
Registriert: 07.06.2012 - 10:13:35
Ort: Bad Münstereifel
  ---

Ei des Columbus - zwei Gewindedosen

Beitrag von Eifelhorn41 » 13.09.2018 - 16:03:30

Hallo Drechselfreunde,
habe mal versucht das Ei des Columbus zu drechseln, bzw. es sind die zwei Eier geworden.

Wachholder, 65X100mm. Als Dose zu verwenden mit Gewindedeckel.

Bild

Bild


*edit by Raupenzwerg
Viele Grüße aus der schönen Eifel

Eifelhorn41, Willi

Benutzeravatar
drechselgaertner
Beiträge: 692
Registriert: 02.09.2012 - 09:24:50
Name: Ingrid
PLZ: 79801
Ort: Lienheim
  ---

Beitrag von drechselgaertner » 13.09.2018 - 19:05:14

Hallo Willi!

Schön mal wieder von dir zu hören. Schöne Eier.
Was macht die Wizardry-Front?

Gruß Jürgen!

Benutzeravatar
Eifelhorn41
Beiträge: 351
Registriert: 07.06.2012 - 10:13:35
Ort: Bad Münstereifel
  ---

Beitrag von Eifelhorn41 » 13.09.2018 - 20:07:26

Hallo Jürgen,
schön, dass Dir mein Ei gefällt, ich schreibe Dir eine Pn
Viele Grüße aus der schönen Eifel

Eifelhorn41, Willi

Benutzeravatar
Mr. Wood
Beiträge: 3614
Registriert: 25.05.2007 - 07:11:04
Name: Lutz Brauneck
PLZ: 54597
Ort: Rommersheim
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von Mr. Wood » 14.09.2018 - 06:09:12

Moin Willi,

schöne Eier hast du da gemacht, sind die Gewinde gefräst?

Ich glaube das könntest du schön mal am Stammtisch zeigen :prost:
Bin gerade an der Terminsuche ;-)
Gruß aus der Eifel
Lutz

"Man muß sein Leben aus dem Holz schnitzen, das man zur Verfügung hat."
Theodor Storm

Benutzeravatar
Eifelhorn41
Beiträge: 351
Registriert: 07.06.2012 - 10:13:35
Ort: Bad Münstereifel
  ---

Beitrag von Eifelhorn41 » 14.09.2018 - 19:22:05

Hallo Lutz,
Ja, das Gewinde ist gefräst, mit dem Strehlen kriege ich nicht mehr hin.
Das Fräsmaschinchen könnte ich mal mitbringen und zeigen wie einfach es damit geht. Wir werden sehen.
Viele Grüße aus der schönen Eifel

Eifelhorn41, Willi

Benutzeravatar
Holzfabi
Beiträge: 425
Registriert: 09.01.2016 - 14:03:31
Name: Fabian Nachname
Ort: Angers
  ---

Beitrag von Holzfabi » 14.09.2018 - 20:57:30

Sehr beeindruckend, schönes Holz!

Kannst du uns was zur Herstellung verraten? Ich kann mir nicht ganz vorstellen wie du im fertigen Ei das Gewinde fräst...

Liebe Grüße,
fabi

Benutzeravatar
Eifelhorn41
Beiträge: 351
Registriert: 07.06.2012 - 10:13:35
Ort: Bad Münstereifel
  ---

Beitrag von Eifelhorn41 » 15.09.2018 - 16:55:56

Hallo Fabi,
die Reihenfolge ist wie bei jeder anderen Dose mit Gewindedeckel die Gleiche.
Basis und Deckel werden voneinander getrennt, dann Deckel innen fertig drechseln und mit Innengewinde versehen.
Anschließend Basis ausdrechseln und mit dem passenden Außengewinde versehen.
Deckel aufschrauben und das Ganze von Außen fertig drechseln.
Um den Zapfen abzunehmen, die Basis auf einen stramm sitzenden Zapfen stecken und den Boden vorsichtig abdrechseln.
Gewinde kann man entweder strählen oder mit einer entsprechenden Vorrichtung fräsen.
Bei dem Ei muss natürlich am unteren Ende noch ein Schwerpunkt geschaffen werden, sonst ist es kein Ei des Columbus.
Ich kenne Deine Drechselfähigkeiten nicht, kann also nicht beurteilen, ob Du mit meiner Beschreibung zurecht kommst. Du kannst ja mal berichten, ob das reicht.
Viele Grüße aus der schönen Eifel

Eifelhorn41, Willi

Benutzeravatar
Holzfabi
Beiträge: 425
Registriert: 09.01.2016 - 14:03:31
Name: Fabian Nachname
Ort: Angers
  ---

Beitrag von Holzfabi » 15.09.2018 - 17:13:55

Hallo Wilhelm,

ja, damit komme ich zurecht! Vielen Dank!
Und zum Gewindefräsen gibt es besondere Einrichtungen? Ich habe das noch nie gesehen. Macht man das mit einer Oberfräse?

Liebe Grüße!
Fabi

Benutzeravatar
Hölzerkarl
Beiträge: 3115
Registriert: 08.09.2010 - 18:43:07
Name: Karl Hölzerkopf
PLZ: 37276
Ort: Meinhard-Jestädt
  ---
Kontaktdaten:

Gewindefräsen

Beitrag von Hölzerkarl » 15.09.2018 - 19:08:42

Hallo Fabian,
hier kannst du zum Thema "Gewindefräsen" was finden...

viewtopic.php?t=38510

Gruß aus dem Hessenland

Der Karl

Benutzeravatar
Holzfabi
Beiträge: 425
Registriert: 09.01.2016 - 14:03:31
Name: Fabian Nachname
Ort: Angers
  ---

Beitrag von Holzfabi » 15.09.2018 - 20:37:29

Aha, das ist ja interessant.
Ich vermute, dass die Halterung, auf die das 4-Backen-Futter gespannt ist, irgendwie bewegt wird - im Kreis herum und nach oben?

Vielen Dank,
fabi

Benutzeravatar
Hölzerkarl
Beiträge: 3115
Registriert: 08.09.2010 - 18:43:07
Name: Karl Hölzerkopf
PLZ: 37276
Ort: Meinhard-Jestädt
  ---
Kontaktdaten:

Gewindefräsen

Beitrag von Hölzerkarl » 16.09.2018 - 06:21:59

Hallo Fabian,
ein Bild der Apparatur beim Drechseln im Wald...

Bild

In der Zeitschrift Holzwerken Nr. 48 vom Oktober 2014 ist alles beschrieben
Bild

Wer eine Aufnahmevorrichtung erwerben möchte, ich kann sie vermitteln.

Gruß aus dem Werratal

Der Karl

Antworten

Zurück zu „Dosen“