Meißel und Haken

Videoclips & Highspeed Aufnahmen rund ums drechseln

Moderator: Forenteam

Benutzeravatar
Ralph
Beiträge: 1018
Registriert: 15.11.2013 - 12:45:24
Name: Ralph Holzer
PLZ: 63679
Ort: Schotten
  ---

Meißel und Haken

Beitrag von Ralph » 26.01.2019 - 20:27:15

Hallo Kollegen,

hier mal ein etwas anderer Meißel....

Das Video lässt vermuten, dass der Kollege heimlich übt, s.u.



(noch mehr von ihm)


Hut ab!
:-)

Ralph (Exilbayer)

Bild

Benutzeravatar
GentleTurn
Beiträge: 953
Registriert: 14.04.2016 - 16:06:39
Name: Martin
PLZ: 29525
Ort: Landkreis Uelzen
  ---
Kontaktdaten:

Re: Meißel und Haken

Beitrag von GentleTurn » 26.01.2019 - 20:55:30

Ralph hat geschrieben:
26.01.2019 - 20:27:15
Hut ab!
Ja, der ist auch richtig gut. Macht er nicht zum ersten Mal. :-)
:danke: für den Tipp, schaue gerne sowas.

Wie souverän er hier https://www.youtube.com/watch?v=yhqXOsCSO7c mit dem Haken umgeht - klasse.
Beidseitige Schneide. Er hat seine Werkzeuge für sich optimiert.

In Bezug auf den Meißel ist er das Pendant zum
britischen Meister des Meißels...
Liebe Grüße, Martin.

Das Geheimnis des Drechselns ist der Einsatz von scharfem Werkzeug im richtigen Winkel bei passender Geschwindigkeit.

~  Meine Filme auf YouTube und Bilder auf Instagram  ~
 

Benutzeravatar
drmariod
Beiträge: 178
Registriert: 04.10.2018 - 18:38:11
Name: Mario Dejung
Ort: Dienheim
  ---

Re: Meißel und Haken

Beitrag von drmariod » 26.01.2019 - 22:47:41

Wenn man schätzen müsste, wie viel Stunden er das mit dem Meißel schon geübt hat… Was würdet ihr sagen?

Nur damit ich mir mit meinen drei Monaten Drechseln am Abend nicht blöd vorkomme…

Sehr beeindrucken... Das Werkzeug als auch die Fertigkeiten mit dem Werkzeug umzugehen...
"Etwas nicht zu können ist kein Grund es nicht zu tun..."
(Alf)

Benutzeravatar
Peter Gwiasda
Heyliger Vater
Beiträge: 2171
Registriert: 08.01.2005 - 21:08:02
Ort: Wehrheim Gartenstraße 9
  ---
Kontaktdaten:

Re: Meißel und Haken

Beitrag von Peter Gwiasda » 26.01.2019 - 22:57:50

Hallo Holzfreunde,

der Beitrag des russischen Drechslers macht mich demütig und klein. Meißel, Haken, Hände, Augen, Kopf und Maschine - eine wundervolle Einheit. Wenn ich mich mit diesen Bildern im Kopf in meiner Werkstatt umsehe, erkenne ich, dass Überfluss keine Garantie für gute handwerkliche Leistung ist.

Zu allem Überfluss: So einen genialen Meißel hätte ich auch gerne. Welcher Schmied kann ihn mir machen?

Freundliche Grüße von Peter Gwiasda
Wie tröstlich, dass auch unsere Erde nicht wirklich rund ist.

Beavis165
Beiträge: 48
Registriert: 01.11.2018 - 22:44:44
Ort: Bothel
  ---

Re: Meißel und Haken

Beitrag von Beavis165 » 26.01.2019 - 23:21:36

drmariod hat geschrieben:
26.01.2019 - 22:47:41
Nur damit ich mir mit meinen drei Monaten Drechseln am Abend nicht blöd vorkomme…
Sehr beeindrucken... Das Werkzeug als auch die Fertigkeiten mit dem Werkzeug umzugehen...

Geht mir genau so. :smash:

Absolut souveräner Umgang und klasse Ergebnisse in wenigen Minuten gezaubert, beneidenswert.


Gruß

Christian

Benutzeravatar
Holzflorian
Beiträge: 755
Registriert: 20.09.2009 - 18:16:41
Ort: Salzhausen
  ---

Re: Meißel und Haken

Beitrag von Holzflorian » 27.01.2019 - 07:28:38

Peter Gwiasda hat geschrieben:
26.01.2019 - 22:57:50
Hallo Holzfreunde,
der Beitrag des russischen Drechslers macht mich demütig und klein. Meißel, Haken, Hände, Augen, Kopf und Maschine - eine wundervolle Einheit. Wenn ich mich mit diesen Bildern im Kopf in meiner Werkstatt umsehe, erkenne ich, dass Überfluss keine Garantie für gute handwerkliche Leistung ist.
Zu allem Überfluss: So einen genialen Meißel hätte ich auch gerne. Welcher Schmied kann ihn mir machen?
Ähnlich habe ich auch gedacht.

Ich werde unseren Dorfschmied mal fragen, wann er wieder seine Esse anfacht, vielleicht darf ich ein Rundeisen mit reinlegen.

Die Frage welche sich mir stellt ist: welches Material mag er wohl genommen haben.
Vielleicht hat Jockel als echter Fachmann eine Idee?

Schon mal danke für die Auskunft, würde sucher noch andere interessieren.
Holzflorian
---------------
Warnung: Wie in einem Diskussionsforum üblich, gibt der Autor hier vor allem seine persönliche Meinung wieder, Ironie und Sarkasmus sind dabei gern genutzte, prägende Stilmittel!

radon
Beiträge: 259
Registriert: 30.09.2009 - 09:22:20
Name: Stefan Kirchner
PLZ: 01159
Ort: Dresden
  ---

Re: Meißel und Haken

Beitrag von radon » 27.01.2019 - 08:33:54

Peter Gwiasda hat geschrieben:
26.01.2019 - 22:57:50
Zu allem Überfluss: So einen genialen Meißel hätte ich auch gerne. Welcher Schmied kann ihn mir machen?

Könnte es aber sein, dass ein solcher Meisel aufgrund der Form sehr schwer zu beherrschen ist?
Gruß
Stefan

klaus-gerd
Beiträge: 1631
Registriert: 17.05.2006 - 12:57:24
PLZ: 31749
Ort: Auetal. Grenzweg 7
  ---

Re: Meißel und Haken

Beitrag von klaus-gerd » 27.01.2019 - 08:41:57

Zu allem Überfluss: So einen genialen Meißel hätte ich auch gerne. Welcher Schmied kann ihn mir machen?
Und wenn ich ihn hätte,
würde ich dann tatsächlich besser oder wäre
es sogar wirklich der Anstoß den anderen Überfluss zu entsorgen
oder wieder nur ein Teil mehr?
Fragen die mich beschäftigen
KG

Benutzeravatar
chrilu
Beiträge: 995
Registriert: 09.12.2011 - 17:23:50
Name: Christian
PLZ: 2542
Ort: Kottingbrunn
  ---
Kontaktdaten:

Re: Meißel und Haken

Beitrag von chrilu » 27.01.2019 - 08:48:54

radon hat geschrieben:
27.01.2019 - 08:33:54

Könnte es aber sein, dass ein solcher Meisel aufgrund der Form sehr schwer zu beherrschen ist?
Servus

Warum soll gerade dieser Meißel schwer zu beherrschen sein?

Der Mann hat einfach verinnerlicht wie schneiden funktioniert.

Wenn man genau hinschaut, sieht man auch das er sehr oft die obere Hälfte des Meißels zum Schneiden benutzt, das geht nur weil sich dahinter ein Rundstab befindet und die Kraft des Schneidens nicht in eine Kippkraft umwandelt.
Liebe Grüße aus Österreich

Christian

____________________________________________________________________
http://www.cln.at/wp-content/uploads/20 ... m-2019.pdf
____________________________________________________________________

Benutzeravatar
siloko
Beiträge: 256
Registriert: 07.12.2016 - 13:40:48
Name: Siegfried Scherer
PLZ: 55129
Ort: Mainz
  ---

Re: Meißel und Haken

Beitrag von siloko » 27.01.2019 - 09:26:42

Habe mir das Video angesehen :?oh :?oh :?oh

Möchte jemand meine Drechselbank kaufen :heul :heul :-L :-L :-L
Mehr ist nicht besser. Mehr ist nur mehr !!

Oglinchen
Beiträge: 534
Registriert: 20.09.2015 - 17:07:34
Name: Uwe Klein
PLZ: 69429
Ort: Waldbrunn
  ---

Re: Meißel und Haken

Beitrag von Oglinchen » 27.01.2019 - 10:47:02

Hallihallo
Der Meissel ist einfacher zu handhaben als ein Standartmeissel.
Umso grösser der Winkel zwischen Drehachse und Schneide ist, umso geringer ist auch die Gefahr des Einhakens.
Gerade bei dem Weichholz das da bearbeitet wird, gibt dieser steile Winkel eine extrem glatte Oberfläche.
Kann jeder einen einfachen Test mit einem Stück Fichte machen :mrgreen: Den Meissel an Anfang normal ansetzen und die Schneide
zum Ende hin immer steiler stellen. Dann mal die Oberfläche begutachten.
Nächste Woche ist im Reitstall um die Ecke der Hufschmied :re: für den hängt schon ne Zeichnung an der Wand.
Wenn es ein Schmied nicht fertigen kann, kennt der bestimmt einen des es hinbekommt.

Man beachte auch in diesem Video https://www.youtube.com/watch?v=dcqu7HY9NJA die filigrane Einspannmethode :klatsch:
In diesem Sinne, Gruss und schönes Wochenende, Oggi
Als Gott mich schuf, fing er an zu grinsen und dachte:
Keine Ahnung ob es gut geht, aber lustig wird es bestimmt.

Benutzeravatar
Eisbär
Beiträge: 1148
Registriert: 10.09.2012 - 09:59:40
Name: Hummel Josef
PLZ: 71543
Ort: Wüstenrot
  ---

Re: Meißel und Haken

Beitrag von Eisbär » 27.01.2019 - 11:11:21

Moin,

da wird mit doch gleich ganz lyrisch zumut:

A Meisel :rose: isch a Meisel :rose: isch a Meisel :rose: isch a Meisel :rose: .(Punkt)
Der Eisbär Bild

Bild

Benutzeravatar
Tüftler
Beiträge: 1847
Registriert: 22.11.2013 - 18:31:44
Name: Ralf-Markus
PLZ: 94526
Ort: Metten
  ---

Re: Meißel und Haken

Beitrag von Tüftler » 27.01.2019 - 11:13:12

Hallo,

WOW!!!

Ich glaube, ich werde mir morgen mal Werkzeugstahl besorgen müssen :?oh
Ich habe schon einiges an Werkzeugen selber gemacht, aber auf sowas bin ich noch nicht gekommen.
Der Rundstab sieht aus, als wenn er 250 mm lang wäre, also mit Griff ca 400 mm und ca 20 mm im ø.
Eine Überlegung wäre es wert.
Ob ich dann damit umgehen kann, ist die andere Frage :mrgreen:

Gruß,
Tüftler
Nur wenn man die Kritik anderer akzeptiert, kann man lernen und besser werden!

Benutzeravatar
Tüftler
Beiträge: 1847
Registriert: 22.11.2013 - 18:31:44
Name: Ralf-Markus
PLZ: 94526
Ort: Metten
  ---

Re: Meißel und Haken

Beitrag von Tüftler » 27.01.2019 - 11:37:16

Wir haben einige Russen bei uns in der Arbeit.
Wenn man sich mit denen so unterhält, stellt man fest, das sie, besonders in ländlichen Gegenden so ziemlich alles verwenden, was ein kaputtes Fahrzeug oder eine kaputte Maschine her gibt. Da ist ja schon der ein oder andere gute Stahl dabei.
Die sind ja fast so schlimm wie ich :mrgreen:
Upcycling ist bei mir schon angekommen!

Gruß,
Tüftler
Nur wenn man die Kritik anderer akzeptiert, kann man lernen und besser werden!

Benutzeravatar
GentleTurn
Beiträge: 953
Registriert: 14.04.2016 - 16:06:39
Name: Martin
PLZ: 29525
Ort: Landkreis Uelzen
  ---
Kontaktdaten:

Re: Meißel und Haken

Beitrag von GentleTurn » 27.01.2019 - 11:41:26

chrilu hat geschrieben:
27.01.2019 - 08:48:54
Warum soll gerade dieser Meißel schwer zu beherrschen sein?

Der Mann hat einfach verinnerlicht wie schneiden funktioniert.
Bingo!
chrilu hat geschrieben:
27.01.2019 - 08:48:54
Wenn man genau hinschaut, sieht man auch das er sehr oft die obere Hälfte des Meißels zum Schneiden benutzt, das geht nur weil sich dahinter ein Rundstab befindet und die Kraft des Schneidens nicht in eine Kippkraft umwandelt.
Neben dem wichtigen Punkt der Unterstützung gilt auch hier die (grobe) Faustregel
des Schneidens, nämlich Schnittkante im Winkel von rund 45 Grad zur Faser mit anliegender Fase.
Wird auch hier in den Filmen eingehalten, sonst gäbe es Probleme aller Art...

Alles andere ist sicher jahrelange tägliche Übung, damit die Fertigkeiten in das Muskelgedächtnis übergehen.
https://de.wikipedia.org/wiki/Bewegungslernen (Einleitung reicht zur Info.)
Liebe Grüße, Martin.

Das Geheimnis des Drechselns ist der Einsatz von scharfem Werkzeug im richtigen Winkel bei passender Geschwindigkeit.

~  Meine Filme auf YouTube und Bilder auf Instagram  ~
 

Benutzeravatar
Ralph
Beiträge: 1018
Registriert: 15.11.2013 - 12:45:24
Name: Ralph Holzer
PLZ: 63679
Ort: Schotten
  ---

Re: Meißel und Haken

Beitrag von Ralph » 27.01.2019 - 12:17:21

Liebe Kollegen

freut mich dass es Euch auch gefällt


Hier ein Beispiel für angewandte Ingenieurkunst, fast schon Weltraumtechnik

Weiterhin frohes Schaffen
:-)

Ralph (Exilbayer)

Bild

Benutzeravatar
remus
Beiträge: 700
Registriert: 16.02.2014 - 17:38:33
Ort: Bad Belzig
  ---

Re: Meißel und Haken

Beitrag von remus » 27.01.2019 - 12:24:44

Hallo zusammen,
wer sich jetzt an das Schmieden machen will, der Stahl ist garantiert nicht aus Sheffield...
ich habe den Verdacht. daß da Panzerkettenbolzen verarbeitet wurden (haben wir zu DDR-Zeiten auch gemacht,natürlich nicht so ausgefeilt wie hier gezeigt)
ganz im Sinne: "Schwerter zu Pflugscharen"

Viele Grüße, Rolf
"Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind" (Albert Einstein)

Benutzeravatar
GentleTurn
Beiträge: 953
Registriert: 14.04.2016 - 16:06:39
Name: Martin
PLZ: 29525
Ort: Landkreis Uelzen
  ---
Kontaktdaten:

Re: Meißel und Haken

Beitrag von GentleTurn » 27.01.2019 - 13:52:50

Ralph hat geschrieben:
27.01.2019 - 12:17:21
freut mich dass es Euch auch gefällt
Einblicke in andere Methoden, Kulturen und Techniken
zu unserem Hobby finde ich interessant.

Stellt man die Untertitelfunktion passend ein,
so brauchts trotzdem schon a bisserl Phantasie um zu erkennen, was er dort erklärt. :-L
Liegt sicher daran, dass es erst ins Englische und von dort ins Deutsche übersetzt wird.
Im Englischen ists genauer. Die eine oder andere hilfreiche Info kann man erkennen.

Für fremdsprachigen Texte kann https://www.deepl.com/translator per Copy & Paste genutzt werden.
Zuletzt geändert von GentleTurn am 27.01.2019 - 14:07:56, insgesamt 2-mal geändert.
Liebe Grüße, Martin.

Das Geheimnis des Drechselns ist der Einsatz von scharfem Werkzeug im richtigen Winkel bei passender Geschwindigkeit.

~  Meine Filme auf YouTube und Bilder auf Instagram  ~
 

Benutzeravatar
Gerhard
Beiträge: 824
Registriert: 07.01.2005 - 08:24:33
PLZ: 65203
Ort: Wiesbaden
  ---
Kontaktdaten:

Re: Meißel und Haken

Beitrag von Gerhard » 27.01.2019 - 13:57:04

Hallo Leute,

guckst Du https://www.youtube.com/watch?v=GosFgo_WEyU
dann geht´s auch ohne Schmied.

Ich mach mit meinem alten Meisel weiter, der is schon scharf....
Spaß und Späne©
Gerhard

Oglinchen
Beiträge: 534
Registriert: 20.09.2015 - 17:07:34
Name: Uwe Klein
PLZ: 69429
Ort: Waldbrunn
  ---

Re: Meißel und Haken

Beitrag von Oglinchen » 27.01.2019 - 14:30:26

Hallo Gerhard
ohne Schmied stimmt nicht ganz. Wenn du dir den Gewindebohrer am Anfang anschaust:
Die Farbe und vor allem die verformte Zentrierung sagen, das er erwärmt und flachgekloppt wurde :prost:
auch um die Härte zu mindern

Für Haken wird ein Stück einer alten Feile an den Rundstab angeschweisst, das ist bis es fertig ist auch nicht mehr hart.

Gruss Oggi
Als Gott mich schuf, fing er an zu grinsen und dachte:
Keine Ahnung ob es gut geht, aber lustig wird es bestimmt.

Benutzeravatar
Tüftler
Beiträge: 1847
Registriert: 22.11.2013 - 18:31:44
Name: Ralf-Markus
PLZ: 94526
Ort: Metten
  ---

Re: Meißel und Haken

Beitrag von Tüftler » 27.01.2019 - 16:02:51

Hier noch zwei Videos.

Ich frage mich, wie das Eisen aussieht, mit dem er die Löcher macht.
https://www.youtube.com/watch?v=zwPKJ3UoZ14
https://www.youtube.com/watch?v=KGdYPJ_xbiw

Auch interessant:
https://www.youtube.com/watch?v=4L8mxvZLjjI

Gruß,
Tüftler
Nur wenn man die Kritik anderer akzeptiert, kann man lernen und besser werden!

Benutzeravatar
Erick
Beiträge: 2881
Registriert: 25.12.2005 - 18:08:50
Ort: Rheda-Wiedenbrück
  ---

Re: Meißel und Haken

Beitrag von Erick » 27.01.2019 - 17:12:30

......... saaaaaaagenhaft !!! So einen Drechsler wünsche ich mir mal als Vorführer auf einem Drechslertreffen !
Zum Stahl, wie oben schon geschrieben, Panzerkettenbolzen waren zu DDR Zeiten sehr gefragt, Manövergebiete gab es praktisch überall in der DDR, und Manöver war das ganze Jahr lang. Ich hatte das Glück mal so einen Bolzen zu finden, ein Freund hat mir daraus einen Meißel geschmiedet, nicht zum drechseln, zum Löcher in Wände stemmen. Super Stahl !
Erick
Holz und Deine Welt hat wieder ein Gesicht

Benutzeravatar
Helmuth
Beiträge: 462
Registriert: 21.05.2016 - 16:22:56
Name: --
Ort: Saalfeld
  ---
Kontaktdaten:

Re: Meißel und Haken

Beitrag von Helmuth » 28.01.2019 - 09:54:15

Hallo Ralph,

diese Ausführung des Meißels scheint in Russland verbreitet zu sein. Hier im Einsatz bei der Matroschka-Fertigung:

https://www.youtube.com/watch?v=vtFC4_UaPzI

Bei Minute 3:18 glaube ich ein Sondermodell zu sehen, welches langen Meißel UND Haken in einem Werkzeug vereint.
Da braucht es dann tatsächlich einen linken und einen rechten Meißel. ;-)

Beste Grüße, Helmuth

Benutzeravatar
oler handwerker
Beiträge: 457
Registriert: 08.05.2013 - 17:50:27
Name: Wilhelm Feindt
Ort: gyhum-bockel
  ---

Re: Meißel und Haken

Beitrag von oler handwerker » 28.01.2019 - 11:24:28

Liebe Freunde des Meißels
ich habe mir letztes Jahr diesen Meißel
von Ashley gegönnt.
Ashley meißel 1.jpg
Ashley meißel 2.jpg
bekommen habe ich ihn von Johann Tremml.
liebe grüße von
oler handwerker
wilhelm feindt
---------------------
gott gab uns zeit, er sprach nicht von eile - nur wer sich selbst bewegt, kann auch etwas bewegen!
---------------------
februar 2013 gründer des weser-elbe-stammtisches (moderator)
stammtischmitglied weser-elbe, münchen

Benutzeravatar
Roenni
Beiträge: 755
Registriert: 05.03.2006 - 15:12:17
Ort: Neukloster
  ---
Kontaktdaten:

Re: Meißel und Haken

Beitrag von Roenni » 28.01.2019 - 14:23:31

Moinsen Gemeinde,

diese Herren haben Ihr Handwerk sicherlich zu einer Zeit gelernt, als es im "Osten" an Vollautomaten mangelte und die Drechsler im Broterwerb alles frei Hand drechselten(ich bin so ein Ossi).
Wenn Ihr 1000 Eierbecher (mit nur1 Meißel, 1 Röhre und 1 Bohrer) in einem Monat hergestellt habt, dann beherrscht Ihr euren Meißel auch so.

Es ist so schön anzusehen, dass ich Heute nach Wochenlanger Abstinenz in die Werkstatt gehe, meinen Meißel schärfe und einfach nur Späne mache.

Gruß Roenni

Antworten

Zurück zu „Videoclips“