Öse in Ohrring einkleben - Tipps gesucht

Hier könnt ihr Eure Anfängerarbeiten und Problemfälle einstellen

Moderator: Forenteam

Antworten
Benutzeravatar
drmariod
Beiträge: 214
Registriert: 04.10.2018 - 18:38:11
Name: Mario Dejung
Ort: Dienheim
  ---

Öse in Ohrring einkleben - Tipps gesucht

Beitrag von drmariod » 14.06.2019 - 06:01:06

Hi Leute,
ich versuche gerade ein paar Ohrringe in Tropfenform zu drechseln und bin mir nicht sicher wie ich die Öse befestigen soll.
Ich hab gestern mal ein wenig getestet und hab ein 1mm Loch in den Anhänger gebohrt und wollte das eigentlich mit Kleber füllen und dann die Ösen rein drücken.
Allerdings hab ich keine Ahnung wie ich den Kleber in dieses kleine Loch bekommen soll, ohne dass ich den Ohrring komplett versaue...
Generell wollte ich den "Stiel" auch noch etwas dünner drehen.
Zweite Alternative zum einkleben dachte ich, ich bohre 1,5mm und biege meinen 0,8mm dran einmal um und stecke ihn dann rein.
Habe aber Angst, dass das dünne Holz dann reißt.

Hat Jemand einen Tipp für mich, wie ich das geschickt machen kann?

IMG-20190613-WA0009.jpeg
Anhänger aus Flieder

Viele Grüße
der Mario


*edit by Raupenzwerg
"Etwas nicht zu können ist kein Grund es nicht zu tun..."
(Alf)

Benutzeravatar
da_Joe
Beiträge: 284
Registriert: 17.10.2014 - 12:20:40
Name: Joachim Beck
PLZ: 87488
Ort: Betzigau
  ---

Re: Öse in Ohrring einkleben

Beitrag von da_Joe » 14.06.2019 - 06:19:30

Hallo Mario,

ich würde mal sagen: Ähnlich wie man Hülsen in gebohrte Hülsen einklebt. Kleber auf die Hülse, und unter Drehen (evtl. vor und zurück) langsam rein schieben.

Bin zwar kein Freund von der geballten SchwarmIntelligenz der Internet-Videos, aber an der Stelle hier:

https://www.youtube.com/watch?v=Fxzkzy6i6_4
https://www.youtube.com/watch?v=0PBbhSG7oGI

Alles eben etwas _kleiner_ bei Deinem Projekt.

Grüsse
Joe
Bild

HaBe
Beiträge: 97
Registriert: 27.04.2018 - 09:19:41
Ort: Birkenfeld
  ---

Re: Öse in Ohrring einkleben

Beitrag von HaBe » 14.06.2019 - 06:58:05

Servus Mario,
ich weiß ja nicht, welchen Kleber du verwenden möchtest, aber Epoxy z. B. lässt sich, wenn nicht zu dickflüssig, sehr gut mit Spritze und Nadel in kleinste Öffnungen einbringen. Musst halt testen wieviel, damit es beim Eindrücken der Öse nicht überläuft.

Wünsche gutes Gelingen.
Grüße Hilmar

Benutzeravatar
drmariod
Beiträge: 214
Registriert: 04.10.2018 - 18:38:11
Name: Mario Dejung
Ort: Dienheim
  ---

Re: Öse in Ohrring einkleben

Beitrag von drmariod » 14.06.2019 - 07:04:38

@HaBe Da muss man dann halt jedes mal die Nadel wegwerfen... Also viele vorbereiten und dann auf einmal einkleben... Muss ich mal ausprobieren

@da_Joe da suppt aber auch einiges an der Seite raus... Und der dreht danach drüber... Aber vielleicht muss ich das auch so machen, die Öse einkleben und dann noch mal mit dem Meisel drüber gehen... Und später erst den Tropfen abstechen...

Ich glaub ich muss ein bisschen mehr probieren :mrgreen:
"Etwas nicht zu können ist kein Grund es nicht zu tun..."
(Alf)

Benutzeravatar
GentleTurn
Beiträge: 1000
Registriert: 14.04.2016 - 16:06:39
Name: Martin
PLZ: 29525
Ort: Landkreis Uelzen
  ---
Kontaktdaten:

Re: Öse in Ohrring einkleben

Beitrag von GentleTurn » 14.06.2019 - 11:54:33

Mario,

wenn der Bohrlochdurchmesser zum Schraubösenkörper passt, braucht
es oftmals nur eine kleine Klebekraft um die Öse gegen Verdrehen zu sichern.
Mit einer feinen Spritze eine passende Menge CA-Kleber mittlerer Viskosität
in die Bohrung einbringen, Öse einschrauben, fertig. Der CA-Kleber kann
auch mit einem dünnen Ende eines Kupferlackdrahtes eingebracht werden.
Das Gewinde der Öse könnte vorher in Aktivatorflüssigkeit getaucht werden,
muss aber nicht. Einfach mal Kombinationen ausprobieren.
Liebe Grüße, Martin.

Der größte Erfolg des Zeitgeistes: Alle haben Uhren - niemand hat Zeit. Ernst Ferstl.

~  Meine Filme auf YouTube und Bilder auf Instagram  ~
 

Karl-Josef
Beiträge: 49
Registriert: 05.11.2013 - 16:04:46
Ort: Winterlingen
  ---

Re: Öse in Ohrring einkleben - Tipps gesucht

Beitrag von Karl-Josef » 14.06.2019 - 17:44:25

Hallo Mario,
wenn ich schon Ohrringe gemacht habe, habe ich die Einsteckteile zuerst im normalen Schraubstock gequetscht, so dass das Teil wo man ins Holz steckt
die Riffelform vom Schraubstock annimmt, dann etwas Sekundenkleber drauf und in das Holz eindrücken. Natürlich muss das Holz eng gebohrt sein.

Grüße KJ :smash:

Benutzeravatar
BeRo
Beiträge: 841
Registriert: 30.08.2009 - 11:31:11
Ort: Rotterdam
  ---

Re: Öse in Ohrring einkleben - Tipps gesucht

Beitrag von BeRo » 16.06.2019 - 20:11:54

Hallo Mario,

Osen befestgen an Ohrhaenger geht auch ohne Kleber. Wenn man die Stift der ins Loch gehoert etwas biegt in einen W-Forme und ins Loch steckt / drueckt, dan haltet es auch, nach meiner Erfahrung.

Herzlichen Gruessen von -4mu0 NAP,
Bert Rosbach.

Benutzeravatar
JB 007
Beiträge: 27
Registriert: 30.06.2007 - 21:24:31
Ort: Hannover
  ---

Re: Öse in Ohrring einkleben - Tipps gesucht

Beitrag von JB 007 » 16.06.2019 - 21:40:29

Hallo Mario,
ich habe Ösen mit Gewinde gekauft. Ich mache das Loch bisschen kleiner als der Durchmesser der Öse und drehe sie rein, trocken, ohne Kleber! Die Ringösen haben einen Innendurchmesser von ca. 2 mm. Die Nadel ist ca. 5,2 cm lang.
https://www.amazon.de/gp/product/B007PL ... UTF8&psc=1

Grüsse Jakob

Benutzeravatar
drmariod
Beiträge: 214
Registriert: 04.10.2018 - 18:38:11
Name: Mario Dejung
Ort: Dienheim
  ---

Re: Öse in Ohrring einkleben - Tipps gesucht

Beitrag von drmariod » 17.06.2019 - 07:06:23

Danke für die vielen Antworten! :-)

Auf die Hinweise mit der Schrauböse, ich würde gerne (wenn ich es hin bekomme) dünnere Aufhängungen machen und diese Schraubösen haben meist >1,5mm Materialstärke. Die Schmuckdrähte gibt es aber mit 0,8mm und das find ich dann schöner.

Ich hab jetzt mal zwei Varianten verscuht, mit der Kombizange die Oberfläche aufzurauhen und einzudellen und dann mit Sekundenkleber vorsichtig rein zu schieben. Hab dann den Draht wie von @BeRo vorgeschlagen etwas gebogen, damit es mehr Reibung gibt und zusammen mit dem Kleber macht das einen guten eindruck. Und am ende hab ich garnicht so viel versaut... Ich denke bei der Drechseltechnik gibt es noch mehr zu meckern ;-)

Morgen ist hölzerner Hochzeitstag, mal sehen ob die Frau es "ok" findet, oder ob ich doch noch ein paar schöne Ohrringe kaufen muss... Das geht dann wieder am Budget für neues Werkzeug ab :-(

Danke Euch
der Mario
"Etwas nicht zu können ist kein Grund es nicht zu tun..."
(Alf)

Benutzeravatar
GentleTurn
Beiträge: 1000
Registriert: 14.04.2016 - 16:06:39
Name: Martin
PLZ: 29525
Ort: Landkreis Uelzen
  ---
Kontaktdaten:

Re: Öse in Ohrring einkleben - Tipps gesucht

Beitrag von GentleTurn » 18.06.2019 - 16:50:58

drmariod hat geschrieben:
17.06.2019 - 07:06:23
Morgen ist hölzerner Hochzeitstag, mal sehen ob die Frau es "ok" findet,
Moin Mario,

und - alles gut angekommen?
Liebe Grüße, Martin.

Der größte Erfolg des Zeitgeistes: Alle haben Uhren - niemand hat Zeit. Ernst Ferstl.

~  Meine Filme auf YouTube und Bilder auf Instagram  ~
 

Benutzeravatar
drmariod
Beiträge: 214
Registriert: 04.10.2018 - 18:38:11
Name: Mario Dejung
Ort: Dienheim
  ---

Re: Öse in Ohrring einkleben - Tipps gesucht

Beitrag von drmariod » 19.06.2019 - 07:08:59

Danke der Nachfrage...

Ich sag mal übertrieben gut angekommen, so dass ich es schon fast nicht abnehme... Meine Frau hat gleich was von nem Etzy Shop geplappert und ne Batterie an Ohrringen zurecht gelegt habe und ob ich sowas auch hin bekomme...
Natürlich gleich erklärt, dass ich für sowas mehr Werkzeug brauche :mrgreen: und das genehmigt bekommen :klatsch:
Und ich denke die nächsten 5 Jahren Ehe sind auch schon mal gesichert ;-)

c301aec7-a1ff-48c0-8e60-957270afc4aa.jpg
cc8bc4fc-7415-4705-a971-bb6ca06bae7c.jpg
"Etwas nicht zu können ist kein Grund es nicht zu tun..."
(Alf)

Benutzeravatar
GentleTurn
Beiträge: 1000
Registriert: 14.04.2016 - 16:06:39
Name: Martin
PLZ: 29525
Ort: Landkreis Uelzen
  ---
Kontaktdaten:

Re: Öse in Ohrring einkleben - Tipps gesucht

Beitrag von GentleTurn » 19.06.2019 - 14:34:00

drmariod hat geschrieben:
19.06.2019 - 07:08:59
(...) Natürlich gleich erklärt dass ich für sowas mehr Werkzeug brauche :mrgreen: und das genehmigt bekommen :klatsch:
Und ich denke die nächsten 5 Jahren Ehe sind auch schon mal gesichert ;-)
:-L :-L :gold:
Liebe Grüße, Martin.

Der größte Erfolg des Zeitgeistes: Alle haben Uhren - niemand hat Zeit. Ernst Ferstl.

~  Meine Filme auf YouTube und Bilder auf Instagram  ~
 

Benutzeravatar
oldman
Beiträge: 691
Registriert: 19.04.2011 - 08:50:49
Name: Joachim Balow
PLZ: 90614
Ort: Ammerndorf
  ---

Re: Öse in Ohrring einkleben - Tipps gesucht

Beitrag von oldman » 19.06.2019 - 15:35:40

drmariod hat geschrieben:
19.06.2019 - 07:08:59
.......................
Und ich denke die nächsten 5 Jahren Ehe sind auch schon mal gesichert ;-)
Sei nicht so gutgläubig und plane soweit voraus. :sarc:

Gruß
Achim
Man sollte das Leben nicht so wichtig nehmen, denn es dauert ja nicht sehr lange.
........lasst uns ein Ding drehen

Orgelbauer
Beiträge: 137
Registriert: 01.04.2019 - 14:32:37
Name: Klaus Loose
PLZ: 37181
Ort: Hardegsen
  ---

Re: Öse in Ohrring einkleben - Tipps gesucht

Beitrag von Orgelbauer » 19.06.2019 - 18:02:47

Moin,
da muß ich also noch im Schmuckbereich lernen, damit der Werkzeugnachschub gesichert bleibt ... :mrgreen:
Gut Holz und viel Späne - mit Gruß vom (noch) bewaldeten Solling :-C
Orgelbauer

Antworten

Zurück zu „Anfängerarbeiten & Problemfälle“