Herzlich willkommen im deutschen Drechsler-Forum ::
Starbond Europa - Schreibgerätebausätze, Klebstoffe und Drechselzubehör
Hobbyholt Mark Terhörst - Drechsel- und Schnitzholz
Neureiter Maschinen
Dieter Schmid - Feine Werkzeuge
Drechslerei Adomat
Schreinerhandel
Ballas Maschinen
DRECHSELZENTRUM ERZGEBIRGE - steinert®
Drechselholzversand Robert Gsinn
ONEWAY - Vetreten duch Hobbyholz Mark Terhörst
Feines Holz
Dick - Feine Werkzeuge
Killinger GmbH
WorkSharpTool
Wiedemann
Bäume pflanzen mit I Plant A Tree
foodwatch - Die Essensretter


Neu im Forum - Jetzt registrieren !
Einloggen
An/Abmelden
Die Forenregeln
Forenregeln
Suche & Finde - Forensuche
Forensuche
FAQ - Hilfe zu den Forenfunktionen
Forenhilfe
Aktueller Drechsler-Forum Newsletter
Newsletter
Linkliste rund ums Drechseln
Links
Nur für registrierte Nutzer verfügbar !
Online
Nur für registrierte Nutzer verfügbar !
Mitgliedsliste
Nur für registrierte Nutzer verfügbar !
Dein Profil
Bildupload - Nur für registrierte Mitglieder
Bildupload
Nur für registrierte Nutzer verfügbar !
Lesezeichen
Nur für registrierte Nutzer verfügbar !
Postfach
Ginger Wood - Franz Keilhofer
Ginger Wood
IMPRESSUM
Holzatlas - Holzatlas

Du bist nicht angemeldet und kannst daher die Umfrage nicht sehen
Autor
PatrickP

Verfasste Beiträge
45
Im Forum seit:
27.08.2014
-x-
In Karte zeigen
ID: 333220 BeitragVerfasst am: 22.07.2017 - 22:55:14   Titel: Informationen zu König HS 2006 gesucht
Hallo zusammen,

Ich könnte in kürze ggf. eine frühe HS2006 von König erstehen.
Angeschlossen ist die Bank über 400V mit einem zwei Stufen-Schalter.
Zustand ist wohl gepflegt aber stärkere Lackschäden.

Leider kann ich zu der Bank wenig Informationen finden.
Hat evtl jemand näheres zu der Maschine, Besonderheiten, Dinge auf die man bei der Besichtigung achten sollte oder ein Handbuch?

Dank und Gruß
Patrick
Nach oben
   Forum durchsuchen Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Mitglied auf Ignore-Liste setzen Website dieses Benutzers besuchen Antworten mit Zitat
Autor
loni

Verfasste Beiträge
90
Im Forum seit:
15.12.2016
Wohnort :
14471 Potsdam
In Karte zeigen
ID: 333269 BeitragVerfasst am: 23.07.2017 - 18:08:33   Titel:
Hallo ich habe die könig hs2006 seit ca. nem halben Jahr und bin zufrieden. Bei mir haben die Spitzen nicht gefluchtet und ich habs leider bis heute noch nicht geschafft sie richtig einzustellen. Außerdem hatte das Gewinde der Reitstockpinole einen Schlag, weswegen sie beim ausfahren geeiert hat, das konnte ich glücklicherweise wieder richten lassen. Der Spindelstock ist leider auch nicht so einfach drehbar, da er mit 4 langen Muttern am Bankbett festgeschraubt wird. Spitzenhöhe sind 20 cm aber ich würd die nicht unbedingt ausreizen, hab das Gefühl das bringt sie schon an ihre Grenzen.

Viele Grüße

Loni
Nach oben
   Forum durchsuchen Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Mitglied auf Ignore-Liste setzen Antworten mit Zitat
Autor
jerry

Verfasste Beiträge
20
Im Forum seit:
22.01.2015
Wohnort :
83670 Bad Heilbrunn
In Karte zeigen
ID: 333270 BeitragVerfasst am: 23.07.2017 - 18:50:01   Titel:
Servus Patrick

Mein Vater hat auf der König jahrelang gedrechselt und ich drechsle inzwischen auch schon wieder drei Jahre auf ihr rum.

Von den Geschwindigkeiten her ist die König top, du kommst bis auf eine Drehzal von 300 Umdrehungen runter, damit kannst du die Spitzenhöhe der König schon ausreizen, aber.... die Welle der König hat (ich muss lügen) einen Durchmesser von 20mm oder 25mm, ist also etwas zart besaitet was große Durchmesser angeht. Deswegen kann es schon sein, dass die König etwas Unwucht hat wenn sie mal größere Schläge einstecken musste. Darauf Achten....
Außedem kein M33...musst du dir mit adapter behelfen wenn nötig....

Ansonsten eine Sehr solide Maschine !!!! bei der außer das Bankbett alles aus Guß ist. Das Bankbett besteht aus soliden Metallvierkantrohren. Mein Vater hat die MAschine dmals mit einem soliden Grundgestellt versehen so hat sie auch noch gut Gewicht bekommen.

Theoretisch hat die Maschine die Möglichkeit den Motorblock um 90 Grad zu drehen und in der Mitte des Bankbettes zu verschrauben, damit sind dann noch größere Durchmesser möglich, aber aufgrund der dünnen Welle ist das immer so eine Sache.... wenn man dann auch keinen Reitstock mehr hat zum dagegenhalten....würde ich mal fragen ob dein Verkäufer die Funktion genützt hat.


Wenns preislich passt und keine größeren Mängel sind würde ich zuschlagen, die König war damals eine der besseren Maschinen.!!!!

Schönen Gruß

Jerry
Nach oben
   Forum durchsuchen Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Mitglied auf Ignore-Liste setzen Antworten mit Zitat
Autor
PatrickP

Verfasste Beiträge
45
Im Forum seit:
27.08.2014
-x-
In Karte zeigen
ID: 333271 BeitragVerfasst am: 23.07.2017 - 18:59:32   Titel:
Vielen Dank für die Infos und PNs.

Der eigentliche Nutzer ist leider verstorben, daher sind dort keine Informationen mehr zu erwarten.
Was ich allerdings erfahren habe, ist dass letztes Jahr wohl noch die Lager und Riemen Getauscht wurden.

Aktuell ist wohl ein 3-Backen Futter montiert, welches Gewinde besitzt der Stock?
Ich hatte in einem alten Beitrag etwas von M33 Gelesen aber scheint ja nicht der Fall zu sein?

Bei 20 mm ist die Welle dann sicher auch massiv und kein Konus vorhanden.
Wie ist die Aufnahme Reitstock seitig ausgeführt? MK2?

Wenn ich das richtig gelesen habe, soll das Bankbett ohne Füße an die 100 KG haben?
Kommt das hin?

Gruß
Patrick
Nach oben
   Forum durchsuchen Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Mitglied auf Ignore-Liste setzen Website dieses Benutzers besuchen Antworten mit Zitat
Autor
jerry

Verfasste Beiträge
20
Im Forum seit:
22.01.2015
Wohnort :
83670 Bad Heilbrunn
In Karte zeigen
ID: 333273 BeitragVerfasst am: 23.07.2017 - 19:21:57   Titel:
Das Gewinde müsste ein M20 sein auf alle Fälle kein M33, der Reitstock hat MK 2.
Gewicht ca. 100 Kg kommt gut hin, eher ein paar Kilo mehr...116 kg??!! Ich hab die Daten nicht auswendig im Kopf.

Spitzenhöhe bei meiner Bank sind 180mm nicht 200mm, vielleicht ist die Bank von Loni etwas modifiziert worden....

Schönen Gruß

Jerry
Nach oben
   Forum durchsuchen Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Mitglied auf Ignore-Liste setzen Antworten mit Zitat
Autor
Nikel

Verfasste Beiträge
217
Im Forum seit:
06.01.2013
Wohnort :
94146 Hinterschmiding
In Karte zeigen
ID: 333289 BeitragVerfasst am: 23.07.2017 - 21:43:47   Titel:
Servus Patrick,
ich habe auch eine König 2006 und würde sie nicht mehr hergeben. Sie war für die damalige Zeit eine innovative Maschine, die aber anscheinend in vielen Modellvarianten hergestellt wurde.
Meine Maschine hatte ein Spindelgewinde mit M24, keinen Morsekonus. Die Idee mit dem "drehbaren" Spindelstock ist auch nicht wirklich ausgereift. Die 4 Schrauben müssen rausgedreht werden, der Spindelstock wird um um 90 ° gedreht auf der linken Bankbettseite oder in der Mitte aufesetzt und wieder festgeschraubt. Dann ist aber die Werkzugauflage zu kurz.
Fazit: Der bekannte Stahltüftler Wälder hat mir eine neue Welle gedreht mit M33, MK 2, durchbohrte Spindel. Gleichzeitig wurde der Spindelstock in 2 Rastpositionen drehbar ausgelegt. Ein FU wurde eingebaut und ich bin zufrieden. In den nächsten Tagen werde ich einen kleinen Bildbericht zum Umbau einstellen.
Du solltest die Maschine vorm Kauf am besten anschauen. Hat sie M33 (ich halte nicht viel von Adaptern für die Spannfutter), wie ist der sonstige Zustand (Lager kann man tauschen). Werden Werkzeugauflage und Reitstock mit Exzenter festgesetzt oder mit einem Sterngriff (gefällt mir an meiner Maschine nicht, wird aber noch geändert.
Außer Prospekten wirst Du keine schriftlichen Unterlagen finden insbesondere keine Bedienungsanleitung.
Ich würde mir die Maschine wieder kaufen. Achtung: teilweise werden Apothekerpreise verlangt, unbedingt handeln.
LG
Peter
_________________
Leb`n und leb`n lossn.
Nach oben
   Forum durchsuchen Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Mitglied auf Ignore-Liste setzen Antworten mit Zitat
Autor
PatrickP

Verfasste Beiträge
45
Im Forum seit:
27.08.2014
-x-
In Karte zeigen
ID: 333844 BeitragVerfasst am: 05.08.2017 - 20:37:34   Titel:
Update:
Ich habe die Bank eben abgeholt.
Nun habe ich 3 Problemchen:

#1 Wie bekomme ich den Spindelstock ab?
Die 8 schrauben von unten haben wir gelöst um alles zu trennen aber haben nur die Beine abnehmen können. Leider konnte ich auch in den Unterlagen zur Bank, welche mir netterweise zugesendet wurden, nicht fündig werden was wir falsch gemacht haben. Wir haben alles zu dritt verladen aber ich muss den Wagen bis morgen Mittag eigentlich leer haben, allerdings alleine.

#2 Ich kann nicht alles Zubehör zuordnen.
Ich vermute es handelt sich um das Kannelierwerk, eine extra lange Auflage (2x Halter ist vorhanden) aber den "Arm" kann ich nicht zuweisen, ebenso die mehrteiligen Scheiben oben.
Was würde denn noch fehlen?



#3 die Querplatten zum klemmen vom Reitstock und den Werkzeugauflagen fehlen, ich würde mich über die Maße freuen um Ersatz zu beschaffen

vielen Dank und einen schönen Sonntag
Nach oben
   Forum durchsuchen Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Mitglied auf Ignore-Liste setzen Website dieses Benutzers besuchen Antworten mit Zitat
Autor
loni

Verfasste Beiträge
90
Im Forum seit:
15.12.2016
Wohnort :
14471 Potsdam
In Karte zeigen
ID: 333849 BeitragVerfasst am: 05.08.2017 - 23:16:12   Titel:
Halllo zu 1)
es gibt auf der Unterseite vom Bankbett 4 weitere größere Löcher unter dem Spindelstock, da sitzen die Muttern für den Spindelstock drin. Am besten benutzt du eine Lange nuß das macht sich besser um die Muttern zu lösen.
Nach oben
   Forum durchsuchen Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Mitglied auf Ignore-Liste setzen Antworten mit Zitat
Autor
PatrickP

Verfasste Beiträge
45
Im Forum seit:
27.08.2014
-x-
In Karte zeigen
ID: 333850 BeitragVerfasst am: 05.08.2017 - 23:20:35   Titel:
Hmmm wir haben die 4 Schrauben fürs Bankett gelöst und die 4 anderen in den großen Löchern.
Es rührt sich nichts, auch nicht bei Schlägen mit dem Gummihammer.
Nach oben
   Forum durchsuchen Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Mitglied auf Ignore-Liste setzen Website dieses Benutzers besuchen Antworten mit Zitat
Autor
Splitterzieher

Verfasste Beiträge
5
Im Forum seit:
29.11.2017
Wohnort :
33142 Büren
In Karte zeigen
ID: 341118 BeitragVerfasst am: 29.11.2017 - 16:38:29   Titel: Informationen zu König 2006
Hallo liebe Holzdrechsler,
ich möchte mir eine Drechselbank König 2006 anschaffen, die mir aus zweiter Hand angeboten wurde. Die Ausstattung ist sehr umfangreich und ich (er)kenne leider von vielen der Zusatzteilen ihren Verwendungszweck resp. Einsatz nicht. Bedauerlicherweise sind weder Gebrauchsanleitung (gibt es nach Durchsicht dieses Forums wohl auch nicht) noch Prospektunterlagen vorhanden, die mir eine Zuordnung und, was noch wichtiger ist, mir eine Prüfung auf Vollständigkeit und mögliche Funktionsfähigkeit ermöglichen könnten!
Vielleicht kann mir jemand einen Link senden oder eine andere Information zugänglich machen!?
Vielen Dank im Voraus.
Herzliche Grüße
Klaus
Nach oben
   Forum durchsuchen Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Mitglied auf Ignore-Liste setzen Antworten mit Zitat
Autor
mascheck

Verfasste Beiträge
31
Im Forum seit:
18.10.2017
Wohnort :
73116 Wäschenbeuren
In Karte zeigen
ID: 341140 BeitragVerfasst am: 29.11.2017 - 23:53:40   Titel:
Ich drechsle selber auf einer König HS2006, die ich mir vor mehr als 30 Jahren auf einer Messe als Vorführmaschine gekauft hatte.

Meines Wissens gab es mehrere Versionen:

Ich habe eine aus der ersten Generation, die ursprünglich eine Spindel mit M24 - Gewinde hatte, das habe ich mittlerweile durch eine Spindel mit M33 ersetzt.

Spätere Maschinen von König hatten dann gleich ein M33 Gewinde..

Meine Beurteilung: Solide Garnitur aus Grauguss, Bankbett aus 2 Stück 4-kant Kastenrohren 80x80, das leider nur auf der Oberseite gefräst ist, an den Innenseiten unbearbeitet.

Damit ist eine präzise Führung des Reitstocks nur bedingt möglich. für mich taugt es aber.


Ich habe verschiedentlich schon versucht, an Informationen zu kommen, aber im Internet nix gefunden.
Die Firma König aus Warendorf existiert wohl schon länger nicht mehr.


Zu den Zubehörteilen ist es wohl am besten, du machst ein paar Fotos und stellst sie hier zur Diskussion.

Die Schwarmintelligenz dieses Forums wird dann sicher schnell die fehlenden Erklärungen liefern..


kugelrunde Grüße
Martin
Nach oben
   Forum durchsuchen Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Mitglied auf Ignore-Liste setzen AIM-Name Antworten mit Zitat
Autor
mascheck

Verfasste Beiträge
31
Im Forum seit:
18.10.2017
Wohnort :
73116 Wäschenbeuren
In Karte zeigen
ID: 341144 BeitragVerfasst am: 30.11.2017 - 06:17:50   Titel:
Hallo Klaus, geht es zufällig um diese Maschine, die gerade bei eBay zum Verkauf steht?


*Foto entfernt von Raupenzwerg

kugelrunde Grüße
Martin
Nach oben
   Forum durchsuchen Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Mitglied auf Ignore-Liste setzen AIM-Name Antworten mit Zitat
Autor
Splitterzieher

Verfasste Beiträge
5
Im Forum seit:
29.11.2017
Wohnort :
33142 Büren
In Karte zeigen
ID: 341148 BeitragVerfasst am: 30.11.2017 - 08:32:27   Titel:
Hallo Martin,
Nein, nicht um diese Maschine.
Es geht um eine andere, die noch umfangreicher ausgestattet und sehr wenigvgebraucht ist .
Zwischenzeitlich haben sich beim Besutzer wohl auch einige Prospekte angefunden, die ich aber noch nicht sichten konnte.
Danke trotzdem schon mal für Deine Informationen.
Mit freundlichen Grüßen
Klaus
Nach oben
   Forum durchsuchen Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Mitglied auf Ignore-Liste setzen Antworten mit Zitat
Autor
Martin99

Verfasste Beiträge
1866
Im Forum seit:
06.02.2013
Wohnort :
41372 ...
In Karte zeigen
ID: 341189 BeitragVerfasst am: 30.11.2017 - 17:32:42   Titel:
brauchst du noch die Unterlagen?
_________________
---
Grüße
Martin
Nach oben
   Forum durchsuchen Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Mitglied auf Ignore-Liste setzen Antworten mit Zitat
Autor
Splitterzieher

Verfasste Beiträge
5
Im Forum seit:
29.11.2017
Wohnort :
33142 Büren
In Karte zeigen
ID: 341511 BeitragVerfasst am: 04.12.2017 - 19:46:35   Titel:
Hallo Martin99,
bitte entschuldige diie späte Antwort! Vielen Dank, aber ich konnte einen König-Katalog aus 1990 bekommen. Einiges hat sich damit geklärt, ein paart Teile habe ich aber auch darin nicht gefunden. Die Maschine habe ich erworben und werde nach Demontage und Transport mal ein paar Bilder den nicht identifizierten Bauteile hier vorstellen. Vielleicht kann mir jemand eine Auskunft geben.
Bis dahin erst einmal vielen Dank.
Gruß
Klaus
Nach oben
   Forum durchsuchen Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Mitglied auf Ignore-Liste setzen Antworten mit Zitat
Autor
Martin99

Verfasste Beiträge
1866
Im Forum seit:
06.02.2013
Wohnort :
41372 ...
In Karte zeigen
ID: 341549 BeitragVerfasst am: 04.12.2017 - 22:43:34   Titel:
alle gut. Dachte ich hätte irgendwo noch eine Anleitung, habe sie aber bisher noch nicht wieder gefunden.
Aber wenn du ein paar Bilder machst, können wir dir vermutlich auch so helfen.
_________________
---
Grüße
Martin
Nach oben
   Forum durchsuchen Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Mitglied auf Ignore-Liste setzen Antworten mit Zitat
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Beiträge anzeigen für: Sortierung:  
Thema zurück Thema vor Beitrag drucken Zur Hauptübersicht Seite 1 von 1 -


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Seite erstellt in 0.01 Sekunden

Drechsler-Forum.de ist ein Service von DOMAINUP - Ihr Partner für professionelles Hosting

IMPRESSUM



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group