Buchenknöllchen

Allgemeine Themen rund ums Holz

Moderator: Forenteam

Antworten
Benutzeravatar
Hommele86
Beiträge: 104
Registriert: 21.02.2016 - 08:50:38
Ort: Aidlingen
  ---
Kontaktdaten:

Buchenknöllchen

Beitrag von Hommele86 » 28.12.2017 - 18:00:01

Habe heute mein neues Projekt abgeholt :klatsch: , 5h insg. mit dem Auto unterwegs gewesen.
Aber ich denke, es wird sich lohnen.

Abmessungen: 95cm Stammhöhe bei 270cm Umfang :mrgreen:

Ich halte euch bei der Verarbeitung auf dem Laufenden. :prost: :prost:

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Es grüßt euch Stefan aus Deufringen :prost:

Meine Werke auf Pinterest
https://pin.it/bysgav2a5bcdvt

Blauauge
Beiträge: 148
Registriert: 27.09.2017 - 06:48:55
Ort: Hanau
  ---

Beitrag von Blauauge » 29.12.2017 - 00:13:21

HI Stefan,

Haben will ;-)

Nene viel Spaß damit, bin schon ganz gespannt was da rauskommt.

Gruß Jürgen
Bei mir dreht sich alles...........

Benutzeravatar
Hommele86
Beiträge: 104
Registriert: 21.02.2016 - 08:50:38
Ort: Aidlingen
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von Hommele86 » 09.01.2018 - 19:17:47

Heute war Tag des Aufschnitts, aber seht selbst...

Das passende Werkzeug für die große Knolle darf nicht fehlen :klatsch:
So wie die Säge steht habe ich den Stamm auch aufgeschnitten.
Bild

Das Resultat, zwei kleine Knollen am linken, eine große Knolle am rechten Halbstamm
Bild

Umgedreht sieht das ganze dann so aus:
Bild

Nochmal ein bisschen näher :mrgreen:
Bild

Heute habe ich nur den Halbstamm mit den zwei kleinen Knollen weiter bearbeitet. Einmal mitten durch gesägt und danach grob auf Form gebracht
Bild

Kreise aufgezeichnet, ca. 40cm im Durchmesser bei beiden "kleinen" Knollen
Bild

Die beiden Rohlinge wurden mit der (kleineren) Motorsäge rund gemacht.
Bild

Bild

Das heutige Resultat, zwei runde Knollen (ganz rechts) fertig zum Vordrehen der Schalenrohlinge und ein paar Abschnitte für kleinere Arbeiten.
Bild
Es grüßt euch Stefan aus Deufringen :prost:

Meine Werke auf Pinterest
https://pin.it/bysgav2a5bcdvt

Benutzeravatar
Der Thüringer
Beiträge: 475
Registriert: 20.12.2005 - 21:54:37
Name: Müller Frank
PLZ: 07381
Ort: Bodelwitz
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von Der Thüringer » 10.01.2018 - 06:58:58

Hallo Stefan
Glückwunsch zu deinen Knöllchen, :klatsch: wir sind alle auf die fertigen Objekte gespannt.
Buche hatte ich bis jetzt noch nicht, nur man hört ja das eine oder andere.
Viel Spaß Frank
Grüsse aus Thüringen

Der Thüringer und ach so die Rechtschreibung....
www.holzwelt-bodelwitz.de

kleiner Dieter
Beiträge: 34
Registriert: 12.12.2016 - 09:54:38
Ort: Altdorf
  ---

Beitrag von kleiner Dieter » 10.01.2018 - 08:56:01

Hallo Stefan,

da sieht doch schon super aus
da hat sich das Fahren hat gelohnt

:klatsch: :klatsch:

Uli

Blauauge
Beiträge: 148
Registriert: 27.09.2017 - 06:48:55
Ort: Hanau
  ---

Beitrag von Blauauge » 10.01.2018 - 10:17:58

Hi Stefan,

Die Bilder hättest du mir nicht zeigen dürfen..... nun will ich es wirklich haben :-)

Ein Traumholz.

Gruß Jürgen
Bei mir dreht sich alles...........

Benutzeravatar
Hommele86
Beiträge: 104
Registriert: 21.02.2016 - 08:50:38
Ort: Aidlingen
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von Hommele86 » 12.01.2018 - 16:18:37

Danke für eure Kommentare Frank, Uli und Jürgen :danke:

Heute habe ich die kleinere der beiden Knollen (die rechte auf dem zweitletzten Bild vom letzten Beitrag) weiter verarbeitet.

Ich freue mich immer über ausführliche Bildberichte anderer Forenmitglieder, deshalb auch von mir hier etwas ausführlicher erzählt :-L

Erst nochmal nach dem Zentrum schauen
Bild

Maße von der Planscheibe übernehmen
Bild

Kreis auf den Rohling übertragen
Bild

Planscheibe befestigen (immer mit Drehmomentbegrenzer, sonst kommt es leider später oft beim Lösen der Schrauben zum Bruch, was das Ausbohren der restlichen Schraube zur Folge hat :-W)
Bild

Ab mit dem guten Stück auf die Bank :mrgreen:
Bild

Rinde vorab entfernen, schont das Werkzeug und die eigene Birne :-L
Bild

Aussenkontur und Rezess andrehen
Bild

Nicht optimal, aber 75% vom Rezess müssen hier ausreichen
Bild

Dafür ist der Rest vom Rezess stark genug ausgeführt
Bild

Schalenrohling umspannen
Bild

Hier sieht man die grobe Aussenform der späteren Mutterschale ganz gut
Bild

Mit dem Stift oder Schalenstecher von aussen nach innen anzeichnen/anreissen
Bild

Mit dem kleinsten Messer beginnen. Der Reitstock dient hier nur zur Sicherheit, das der kleine Rohling am Ende nicht durch die Gegend fliegt.
Bild

Ergebnis, nach dem ersten Ausstechen
Bild

Ausbruch am Boden des ausgestochenen Rohling entfernen
Bild

Ausgestochener Rohling verkehrt herum in die Mutterschale, mit dem Reitstock spannen und anschließend mit dem Hammer mittig ausrichten
Bild

Rezess andrehen
Bild

Dasselbe mit Rohling Nr. 2
Bild


Ausstechen, Ausbruch entfernen, verkehrt herum in die Mutterschale
Bild

Die Mutterschale ist nun so gut wie fertig, wird aber noch für den Rezess des 2. Schalenrohlings benötigt.
Hatte ich eigentlich schon erwähnt, dass mir die Maserung im Allgemeinen ganz gut gefällt :-L :klatsch:
Bild

Rezess von Schale Nr. 2 andrehen
Bild

Und hier das Ergebnis, 3 Schalen aus der kleinen Knolle :klatsch: :prost:
Diese werden nun ausreichend lang getrocknet, bevor sie fertig gedreht werden.
Bild
Es grüßt euch Stefan aus Deufringen :prost:

Meine Werke auf Pinterest
https://pin.it/bysgav2a5bcdvt

Benutzeravatar
Hölzerkarl
Beiträge: 3084
Registriert: 08.09.2010 - 18:43:07
Name: Karl Hölzerkopf
PLZ: 37276
Ort: Meinhard-Jestädt
  ---
Kontaktdaten:

Buchenknöllchen

Beitrag von Hölzerkarl » 12.01.2018 - 20:23:56

Hallo Stefan,
von der Knolle (nicht "Knöllchen") zu vielen Schalen.
Ich habe mich anfangs schon gefragt, wie du vorgehen wirst.
Du hast uns die Antwort mit tollen Bildern und passendem Text
gegeben. Gut gemacht....so soll es sein.

1) Wie trocknest du die Rohlinge?

2) Verwendest du ein Mittelchen (z.B. Anchorseal) ?

3) Wie kontrollierst du die Trocknung?

Freundliche Grüße aus dem Werratal

Der Karl

PS:
Der Link in deinem Profil zu einer Website führt zu Pinterest.
Da ich nicht registriert bin, sind deine Werke nur kurz zu sehen.....
...leider. Anmelden möchte ich mich nicht. Bin schon transparent
genug.

Benutzeravatar
Hommele86
Beiträge: 104
Registriert: 21.02.2016 - 08:50:38
Ort: Aidlingen
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von Hommele86 » 12.01.2018 - 20:42:06

Hi Karl,

getrocknet wird in einem unbeheiztem Raum mit Fenster im Keller.
Schalen stapel ich aufeinander, dass sie noch Luft bekommen.

Bild

Anfangs habe ich (wie auch du :-)) Protokoll geführt, nur ist das mittlerweile bei über 100 Schalenrohlingen zu aufwendig. Ich schreib lediglich das Datum der Herstellung drauf und lass Sie dann min. 9 Monate liegen, die großen Rohlinge min. 1 Jahr.

Anchoreseal hab ich in diesem Fall keines verwendet, da die Knolle kein wirkliche Stirnholzflächen hat. Ansonsten wird alles fleißig damit eingepinselt (Mischung ca. 50/50 mit Wasser), angehende Risse verklebe ich mit Holzleim.

LG Stefan
Es grüßt euch Stefan aus Deufringen :prost:

Meine Werke auf Pinterest
https://pin.it/bysgav2a5bcdvt

Benutzeravatar
Albuser
Beiträge: 293
Registriert: 09.08.2012 - 07:30:16
Name: --
Ort: Epfenbach
  ---

Beitrag von Albuser » 13.01.2018 - 05:44:03

Respekt!
Holz, ein Freund fürs Leben. Auch wenn´s krumm kommt.
Albus´er Kleiner Odenwald

Benutzeravatar
Hölzerkarl
Beiträge: 3084
Registriert: 08.09.2010 - 18:43:07
Name: Karl Hölzerkopf
PLZ: 37276
Ort: Meinhard-Jestädt
  ---
Kontaktdaten:

Buchenknöllchen

Beitrag von Hölzerkarl » 13.01.2018 - 08:18:25

Hallo Stefan,
danke für deine Antwort.
Wenn ich mir deinen Vorrat anschaue, erkenne ich ohne Zweifel ......
.... an deinem 50ten Geburtstag hast du immer noch Rohlinge.

Und ... dich hat der Virus erwischt ... geschieht dir recht ... selber schuld (Spass)

Bin mal gespannt, wie es weitergeht.

Freundliche Grüße aus dem Werratal

Der Karl

Benutzeravatar
Hommele86
Beiträge: 104
Registriert: 21.02.2016 - 08:50:38
Ort: Aidlingen
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von Hommele86 » 13.01.2018 - 09:51:43

Danke Thomas :-)

@Karl
Bis ich 50cm bin, vergehen noch ein paar Jährchen :-L
Du weisst ja, wer keine trockenen Rohlinge hat, kann keine Schale fertig drehen. So gehen sie nie aus :maintor1:
Und ja, der Virus hat voll zugeschlagen!!
Es grüßt euch Stefan aus Deufringen :prost:

Meine Werke auf Pinterest
https://pin.it/bysgav2a5bcdvt

Benutzeravatar
Hommele86
Beiträge: 104
Registriert: 21.02.2016 - 08:50:38
Ort: Aidlingen
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von Hommele86 » 16.01.2018 - 18:42:21

Heute folgte die zweite, etwas größere Knolle.
Ergebnis; 4 Schalenrohlinge mit einer stockigwilden Maserung.
Die Mutterschale ist ca. 42cm im Durchmesser und ohne Rezess ca. 18cm hoch.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Es grüßt euch Stefan aus Deufringen :prost:

Meine Werke auf Pinterest
https://pin.it/bysgav2a5bcdvt

Benutzeravatar
markus1809
Beiträge: 2091
Registriert: 25.08.2011 - 12:18:28
Ort: Flensburg
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von markus1809 » 16.01.2018 - 19:13:52

Wart mal ab wie die Maserung durchschlägt wenn die Schalen geschliffen sind und dann Öl bekommen ;)
langsam läufts rund...

Lieben Gruß Markus

Blauauge
Beiträge: 148
Registriert: 27.09.2017 - 06:48:55
Ort: Hanau
  ---

Beitrag von Blauauge » 16.01.2018 - 20:31:14

Hallo Stefan,

Jetzt bin ich Traurig....... :heul Ich wills jetzt unbedingt........... ;-)

Bei einem soooo tollen holz lohnt auch ein Ausstecher, bin schon gespannt wenn sie fertig und geölt sind.

Gruß Jürgen
Bei mir dreht sich alles...........

Benutzeravatar
Hommele86
Beiträge: 104
Registriert: 21.02.2016 - 08:50:38
Ort: Aidlingen
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von Hommele86 » 23.06.2018 - 15:47:30

Hallo liebe Drechsler,
habe heute das tolle Wetter :mrgreen: genutzt um eine der mittleren Schalenrohlinge fertig zu bearbeiten.

30cm im Durchmesser, 10cm hoch, 1cm stark
Finish mit Teak Öl und poliert mit Carnaubawachs.

Bild

Bild

Bild
Es grüßt euch Stefan aus Deufringen :prost:

Meine Werke auf Pinterest
https://pin.it/bysgav2a5bcdvt

Benutzeravatar
Hommele86
Beiträge: 104
Registriert: 21.02.2016 - 08:50:38
Ort: Aidlingen
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von Hommele86 » 08.07.2018 - 17:00:10

Heute ist die erste Große fertig geworden :klatsch:
40cm im Durchmesser
15cm in der Höhe
Finish mit Teak Öl und poliert mit Carnaubawachs

Bild

Bild

Bild

Bild
Es grüßt euch Stefan aus Deufringen :prost:

Meine Werke auf Pinterest
https://pin.it/bysgav2a5bcdvt

Martin99
Beiträge: 2229
Registriert: 06.02.2013 - 15:48:34
Ort: ...
  ---

Beitrag von Martin99 » 08.07.2018 - 22:06:15

Und so ein tolles Ergebnis aus einer "langweiligen" heimischen Holzart, die sonst zumeist im Ofen landet.
---
Grüße
Martin

Benutzeravatar
Faulenzer
Beiträge: 779
Registriert: 16.02.2012 - 22:17:23
Name: Frank
Ort: Wuppertal
  ---

Beitrag von Faulenzer » 09.07.2018 - 06:43:31

Traumhaftes Holzbild :maintor1:
Gruss Frank

Es gibt ein Leben nach der Arbeit.

Tönne
Beiträge: 33
Registriert: 12.11.2017 - 13:59:20
Ort: Greven
  ---

Baumstämme

Beitrag von Tönne » 09.07.2018 - 19:17:37

Hallo Stefan, das Holz erinnert mich an Mushelzypresse.
Einfach ein traumhaftes Holz.
Hast bestimmt irre Spass inne Backen.
gruß arnold

Benutzeravatar
Hommele86
Beiträge: 104
Registriert: 21.02.2016 - 08:50:38
Ort: Aidlingen
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von Hommele86 » 15.07.2018 - 10:34:28

Danke für die netten Rückmeldungen 🙂

Big Mama steht noch im Hof, hat ca. 80cm Durchmesser bei 40cm Höhe.
Habe schon mit dem Gedanken gespielt, ein großes Schälchen am Stück daraus zu machen, leider gibt meine Bank das bei weitem nicht her :heul

Gibt es denn jmd. in der Nähe (71134) , wo ich das Knöllchen bei Bedarf am Stück auf eine große Maschine schnallen könnte?

Bild
Es grüßt euch Stefan aus Deufringen :prost:

Meine Werke auf Pinterest
https://pin.it/bysgav2a5bcdvt

Antworten

Zurück zu „Holz Allgemein“