was würdet ihr daraus machen?

Allgemeine Themen rund ums Holz

Moderator: Forenteam

Antworten
BigBenWoodturner
Beiträge: 85
Registriert: 07.11.2017 - 07:20:07
Ort: Holziken
  ---

was würdet ihr daraus machen?

Beitrag von BigBenWoodturner » 18.04.2018 - 14:36:27

Hallo Drechslerfreunde

Was würdet ihr aus diesen Holzstücken machen?
Der Goldregen wurde vor ein paar Wochen gefällt und der Essigbaum wurde vor einem Jahr gefällt.
Der Durchmesser ist von 5cm bist 15cm.
Habe von 2 verschiedenen Förstern Holz bekommen.

Goldregen:
Bild

Essigbaum:
Bild

Ich freue mich schon jetzt auf euren wie immer wertvollen Tipps.
Gruss Beni
-------------------------
Studieren tun viele, Drechseln nur die BESTEN.

Benutzeravatar
Holzpeter
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 3941
Registriert: 29.06.2009 - 19:38:07
Name: Peter Schirmer
PLZ: 14558
Ort: Nuthetal
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von Holzpeter » 18.04.2018 - 16:59:17

Hallo Beni,

ich sehe keinen Essigbaum.
Für mich ist auf beiden Bildern Goldregen.

Goldregen braucht sehr lange zum Trocknen und neigt stark zum Reißen.
Ich würde die Stirnenden gut versiegeln (Anchorseal) und die Stämmchen an einem schattigen, luftigen aber zugfreien Ort lagern.
Nach einigen (....leider vielen...) Jahren hast Du wunderbares Holz für Kleinteile, wie Schreiber, Flaschenverschlüsse, Flaschenöffner u.v.a.m.

Hölzerner Grüße
Peter :-)
Trenne dich nicht von deinen Illusionen. Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren, aber aufgehört haben zu leben.
(Mark Twain)

www.petersholzmanufaktur.de

Benutzeravatar
Der Thüringer
Beiträge: 468
Registriert: 20.12.2005 - 21:54:37
Name: Müller Frank
PLZ: 07381
Ort: Bodelwitz
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von Der Thüringer » 19.04.2018 - 06:05:29

Wie wäre es denn damit:

Bild

Bild

Bis auf die Schale sind das alles nur Durchmesser um 12cm,
Splint- und Kernholz nass vorgedreht und dann nach einen Monat oder so fertig. Bei Wandstärken von unter 1cm trocknet das schnell.

Frank
Grüsse aus Thüringen

Der Thüringer und ach so die Rechtschreibung....
www.holzwelt-bodelwitz.de

BigBenWoodturner
Beiträge: 85
Registriert: 07.11.2017 - 07:20:07
Ort: Holziken
  ---

Beitrag von BigBenWoodturner » 19.04.2018 - 06:43:03

Holzpeter hat geschrieben:ich sehe keinen Essigbaum.
Für mich ist auf beiden Bildern Goldregen.
Hoi Peter

Der Förster hat es mir als Essigbaum angepriesen und ich habe ihm als Fachmann vertraut.
Da ich selber wenig Ahnung habe von Holzerkennung kann ich es nicht beurteilen.

@Frank: Danke für die Tipps.
Gruss Beni
-------------------------
Studieren tun viele, Drechseln nur die BESTEN.

Benutzeravatar
Hölzerkarl
Beiträge: 3023
Registriert: 08.09.2010 - 18:43:07
Name: Karl Hölzerkopf
PLZ: 37276
Ort: Meinhard-Jestädt
  ---
Kontaktdaten:

Was würdet ihr daraus machen?

Beitrag von Hölzerkarl » 19.04.2018 - 08:20:46

Hallo Beni,
Goldregen ist ein wunderschönes Holz. Daraus kann man viele schöne Sachen herstellen. Vorschläge gab es ja schon.
Bei neuen Holzsorten beginne ich oft mit einer Kugel, an der alles dran ist, Kern, Splint und Rinde.
Über die Forensuche findest du reichlich Informationen über Holz und Drechselwerke.
Hier kannst du schon mal schnuppern und auch den Unterschied zu Essigbaum erkennen:

viewtopic.php?t=36715

Freundliche Grüße aus der Mitte von Deutschland

Der Karl

Benutzeravatar
Schnedo
Beiträge: 1081
Registriert: 15.03.2011 - 12:21:37
Name: Werner Schneiter
PLZ: CH-8458
Ort: Dorf
  ---

Beitrag von Schnedo » 19.04.2018 - 09:22:55

Hallo Beni

Aus Goldregenholz mit so 7 cm Durchmesser mache ich oft Flaschenverschlüsse.
Diese drechsle ich aus Querholz mit Naturoberseite. So sieht man den ganzen Querschnitt des Holzes.
Das sind dann immer die Verschlüsse, die auf dem Markt zuerst weg sind.
Gruss Werner

-Centauro TM-120
-Jet 1014
-eine zwischendrin fehlt noch, z. B. Killinger 1450

BigBenWoodturner
Beiträge: 85
Registriert: 07.11.2017 - 07:20:07
Ort: Holziken
  ---

Beitrag von BigBenWoodturner » 20.04.2018 - 10:00:36

Hoi Werner

Wenn ich fragen darf:

Hast du ein Foto von so einem Flaschenverschluss?
Wo bestellst du die Halbzeuge dazu?
Gruss Beni
-------------------------
Studieren tun viele, Drechseln nur die BESTEN.

Benutzeravatar
Schnedo
Beiträge: 1081
Registriert: 15.03.2011 - 12:21:37
Name: Werner Schneiter
PLZ: CH-8458
Ort: Dorf
  ---

Beitrag von Schnedo » 20.04.2018 - 15:47:49

Hoi Beni

Habe noch einen gefunden, dieser ist mit einem Korken versehen. Im Korken ist ein 8mm Dübelstab eingeklebt, damit alles genug stabil ist.

Bild

Oft verwende ich auch diesen Bausatz: https://drechselholzversand.de/epages/9 ... rschluesse
Dazu habe ich auch die Flaschenverschlussaufnahme und den Gewindebohrer bestellt. Damit ist es sehr einfach und in ein paar Minuten hast du ein schönes Geschenk bereit. Die Aufnahme gibts halt nur mit 1"x8TPI Gewinde, für mich hats für die kleine JET gepasst.
Gruss Werner

-Centauro TM-120
-Jet 1014
-eine zwischendrin fehlt noch, z. B. Killinger 1450

Benutzeravatar
da_Joe
Beiträge: 202
Registriert: 17.10.2014 - 12:20:40
Name: Joachim Beck
PLZ: 87488
Ort: Betzigau
  ---

Beitrag von da_Joe » 21.04.2018 - 07:42:40

Hallo Werner,

danke für das Bild mit dem Flaschenverschluss.

Eine Frage: Wenn ich das richtig sehe, dann ist ja im fertigen Werkstück quasi der Kern enthalten. Geht das? Ich hätte es mich vor allem an einem "risssfreudigen" Holz nicht getraut.

Grüsse
Joe

Benutzeravatar
Schnedo
Beiträge: 1081
Registriert: 15.03.2011 - 12:21:37
Name: Werner Schneiter
PLZ: CH-8458
Ort: Dorf
  ---

Beitrag von Schnedo » 21.04.2018 - 14:00:45

Hallo Joe

Ich habe schon viele solche Teile aus Goldregen gemacht, bisher gab es noch nie Risse. Auch aus Eibe werden diese Verschlüsse sehr schön.
Gruss Werner

-Centauro TM-120
-Jet 1014
-eine zwischendrin fehlt noch, z. B. Killinger 1450

Benutzeravatar
Seeopa
Beiträge: 574
Registriert: 25.07.2009 - 16:32:42
Ort: Rimsting
  ---

Beitrag von Seeopa » 21.04.2018 - 20:10:08

Hallo Beni,

Man könnte auch so was draus machen, da kommt das schöne Holz auch gut zur Geldung.

Apfelbaum Durchmesser 15 cm
Bild


Schöne Grüße vom Chiemsee
Hermann

Antworten

Zurück zu „Holz Allgemein“