Der merkwürdige Rohrkreuzungsknotenpunkt ...

Ansprechpartner ist Holzkopf (Martin Adomat)

Moderator: Holzkopf

Antworten
B. Sucher
Beiträge: 72
Registriert: 29.04.2015 - 19:32:51
Name: --
Ort: Allgäu
  ---
Kontaktdaten:

Der merkwürdige Rohrkreuzungsknotenpunkt ...

Beitrag von B. Sucher » 02.07.2018 - 20:24:02

Liebe Drechslerinnen und Drechsler,

ein neuer Monat, ein neuer Drechslertreff.

Am Freitag, 6. Juli, ab 19.00 Uhr wird uns Martin zeigen zeigen, wie man diesen merkwürdigen Rohrknotenkreuzungspunkt drechseln kann:

Bild

Bild

Wir freuen uns auf alle Besucher des

Allgäuer Drechslertreff

am Freitag, 6. Juli
19.00 Uhr in Bethlehem


Herzliche Grüße
und bis zum Freitag!

Hannes

Cello
Drehzahlpapst
Beiträge: 1765
Registriert: 23.02.2005 - 21:43:35
Ort: Dessau
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von Cello » 04.07.2018 - 22:08:16

Hallo,

zu Eurem Treffen würde ich gern kommen, allein die Entfernung spricht dagegen. Ich bin gespannt, ob eine Arbeitsbericht Erhellung bietet.

Bei meinem Objekt bin ich drechslerisch am Ende. Es bleiben Ecken stehen, die wahrscheinlich nur mit viel Schleifarbeit, die ich hasse, zu beseitigen sind.

Meine Rohrverbindungen haben zur Freude eines jeden Klempners aber einen großen Vorteil: man kann das Gebilde mit einem 32-er Maulschlüssel wieder lösen und hat sechs Einzelteile. ;-) Bei einer Undichtheit muss man nicht das ganze Gebilde wegwerfen. Das ist mein Beitrag zu nachhaltiger Holzwirtschaft und zur Rettung dieser Welt.

Bild

Bild


Gruß
Cello
veni, vidi, secui - ich kam, sah und sägte


www.touch-wood.de

Benutzeravatar
Bernd Schröder
Beiträge: 1613
Registriert: 27.09.2014 - 19:30:06
Name: Bernd Schröder
Ort: Schneverdingen
  ---

Beitrag von Bernd Schröder » 04.07.2018 - 22:24:29

Hallo Jürgen!
Ein bischen geht noch indem Du die scharfe Kante ausrundest und so schon den
Übergang zum nächsten Rohr schaffst.
Trotzdem bleibt die Schleifarbeit...der Ecken,
Mit besten Grüßen aus der Heide!
Bernd

Benutzeravatar
oldy-2913
Beiträge: 1433
Registriert: 13.08.2009 - 05:00:58
PLZ: 29562
Ort: Suhlendorf
  ---

Beitrag von oldy-2913 » 04.07.2018 - 22:52:32

Na endlich, ich dachte schon es springt keiner darauf an,

Bild

... selbstverständlich hat es mich gleich in die Werkstatt gezogen,
als ich das Dingens gesehen habe ... :mrgreen:

Aber ich habe mich nicht getraut hier rein zu grätschen ... :peace

PS: Holz ist bei mir wertvoll, deshalb kommt mein Versuch mit SW14 aus ... :-S

Gruß oldy

B. Sucher
Beiträge: 72
Registriert: 29.04.2015 - 19:32:51
Name: --
Ort: Allgäu
  ---
Kontaktdaten:

Knotenpunkt.

Beitrag von B. Sucher » 05.07.2018 - 05:30:45

Hallo Jürgen, Bernd und Oldy!

Danke, dass ihr euch an der kleinen Herausforderung gedanklich und praktisch beteiligt habt und euch auch in Richtung Nachhaltigkeit = nachwachsender Rohstoff Holz vs. Metall orientiert habt.

Drechslerisch ist schon noch etwas Luft in dem Projekt.
Wie, werden wir morgen abend in Bethlehem in Martins Werkstatt erleben.

Wer nicht kommen mag oder kann, siehe Nachhaltigkeit und ökologischer Fußabdruck und so, der kann demnächst den Bericht dazu auf unserer Stammtischseite lesen.

Schöne Grüße aus dem Allgäu
Hannes

Benutzeravatar
Erick
Beiträge: 2860
Registriert: 25.12.2005 - 18:08:50
Ort: Rheda-Wiedenbrück
  ---

Beitrag von Erick » 05.07.2018 - 07:54:27

Hallo
Im November 2015 hat Max Brosi in Dortmund seine interessanten Arbeiten ausgestellt. Freunde und ich kamen mit Max sehr schnell ins Gespräch und er machte kein Geheimnis daraus wie es geht diese Dinge herzustellen. Im Netz findet man einige seiner Arbeiten, sehr oft in Eiche sandgestrahlt.
Letztes Foto: rechts Max Brosi.

Gruß Erick

Bild

Bild

Bild
Holz und Deine Welt hat wieder ein Gesicht

wosch
Beiträge: 421
Registriert: 04.06.2008 - 07:29:15
Name: Wolfgang Schätzing
PLZ: 39110
Ort: Magdeburg
  ---

Beitrag von wosch » 05.07.2018 - 09:00:00

Hallo,
das Teil hat was.
In einer anderen Ausführung (aus Blech) hier das Meisterstück von 1937 eines Thüringer Klempners.
Aus einer Blechronde nur durch Umformen getrieben.

Bild

Das gehört zwar vielleicht nicht hierher, ist aber trotzdem sehr interessant und etwas aufwändiger in der Herstellung.

Gruß
Wolfgang aus Magdeburg

Benutzeravatar
oldy-2913
Beiträge: 1433
Registriert: 13.08.2009 - 05:00:58
PLZ: 29562
Ort: Suhlendorf
  ---

Beitrag von oldy-2913 » 05.07.2018 - 13:12:04

Erick hat geschrieben:Im November 2015 hat Max Brosi in Dortmund seine interessanten Arbeiten ausgestellt.
Nun ja,... verbundene Röhren hab ich hier schon 2010 vorgestellt:... viewtopic.php?t=18714
und ich hätte locker noch 1 - 2 weitere rangehängt, aber meine Tochter erwartete halt nur Zwillinge ... :mrgreen:

Gruß oldy

Benutzeravatar
Helfried
Eure Durchlicht
Beiträge: 881
Registriert: 15.08.2009 - 06:41:29
Ort: Graz
  ---

Beitrag von Helfried » 05.07.2018 - 20:33:08

Liebe Allgäuer,

so schade, dass euer Stammtisch auch für mich zu weit weg ist -
dabei könnte ich ein bißchen Nachhilfe gut gebrauchen:

Bild

Fehlschläge, soweit das Auge reicht - ich habe anscheinend derzeit keine glückliche Fase!

Einzig den Kern einer solchen Rohrkreuzung konnte ich retten:

Bild

Wenigstens etwas.

Aber anfangen kann ich damit auch wenig ...

;-)

Teelicht vielleicht?

Helfried

Benutzeravatar
oldy-2913
Beiträge: 1433
Registriert: 13.08.2009 - 05:00:58
PLZ: 29562
Ort: Suhlendorf
  ---

Beitrag von oldy-2913 » 05.07.2018 - 21:38:00

Helfried hat geschrieben:dabei könnte ich ein bißchen Nachhilfe gut gebrauchen:
Hier werden Sie geholfen ... :mrgreen:

Bild

"Die Intelligenz verdirbt den Sinn für das Wesentliche" (Antoine de Saint-Exupery) ... :-S

Gruß oldy ... :prost:

B. Sucher
Beiträge: 72
Registriert: 29.04.2015 - 19:32:51
Name: --
Ort: Allgäu
  ---
Kontaktdaten:

Bald kommt die bebilderte Anleitung

Beitrag von B. Sucher » 06.07.2018 - 08:08:35

Hallo Helfried,

das ist ja schade, dass es deinen Knotenpunkt so zerlegt hat. :-(
Helfried hat geschrieben:... Fehlschläge, soweit das Auge reicht - ich habe anscheinend derzeit keine glückliche Fase! ...
Fase ist gut :maintor1:
Vielleicht solltest dich umschleifen, damit du wieder eine glücklichere Phase hast? :prost:

Ansonsten: Eine bebilderte Erklärung der Arbeitsweise von Martin kommt die nächsten Tage auf unserer Homepage.

Schöne Grüße
Hannes

Benutzeravatar
Helfried
Eure Durchlicht
Beiträge: 881
Registriert: 15.08.2009 - 06:41:29
Ort: Graz
  ---

Beitrag von Helfried » 06.07.2018 - 08:35:04

"Die Intelligenz verdirbt den Sinn für das Wesentliche" (Antoine de Saint-Exupery) ... :-S
Danke, Oldy, dass du eine so hohe Meinung von meinen geistigen Fähigkeiten hast: Zuerst bohren, dann drechseln, darauf muß man eben einmal kommen ....

;-)
Eine bebilderte Erklärung der Arbeitsweise von Martin kommt die nächsten Tage auf unserer Homepage.
Hannes, ich freu mich schon darauf!
Eure Stammtischberichte können natürlich die persönliche Anwesenheit beim Stammtisch nicht ersetzen, sind aber auch eine Oase der Anregung und Weiterbildung!

Gutes Gelingen!

Helfried

Grissianer
Beiträge: 703
Registriert: 14.02.2016 - 23:12:55
Ort: Tisens
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von Grissianer » 08.07.2018 - 10:51:28

Hallo Drechselfreunde aus dem Allgäu
Ich freu mich auch schon auf einen Bericht :-)
Das ist schon schwer auszuhalten diese Neugier. Weil nur so das fertige Objekt zu sehen geht es mir wie Cello. Hab keinen Plan wie so was gemacht wird.
Gruß Anselm
Was ich mir nicht zutraue werde ich niemals lernen!!

Benutzeravatar
drechselgaertner
Beiträge: 687
Registriert: 02.09.2012 - 09:24:50
Name: Ingrid
PLZ: 79801
Ort: Lienheim
  ---

Beitrag von drechselgaertner » 08.07.2018 - 16:48:29

Hallo zusammen!

Ich konnte es auch nicht abwarten und habe schon mal
mal ausprobiert wie es gehen könnte. Ich bin mal gespannt
wie es andere machen.

Bild

Ein wenig Schleifarbeit bleibt.

Gruß Jürgen!

B. Sucher
Beiträge: 72
Registriert: 29.04.2015 - 19:32:51
Name: --
Ort: Allgäu
  ---
Kontaktdaten:

Ungeduld

Beitrag von B. Sucher » 08.07.2018 - 19:46:22

Die Damen,
die Herren,

nun scheint es mit der Erklärung doch zu pressieren.
Allerdings - die Fotos der zuständigen Haus- und Hoffotografen des Allgäuer Drechslertreffs habe ich noch nicht vorliegen.
Dennoch - erste Erkenntnisse soll es schon geben:

Es wird über die Spitzen gespannt!
(Um die störenden, zu überbordender Schleifarbeit auffordernden Eckerln loszuwerden)

Bild

Wer mehr wissen will: Eine Sneak-Preview gibt es ab sofort bei dem aktuellen Bericht des Drechslertreff.

Mehr Fotos und noch detailliertere Erklärungen in den nächsten Stunden oder Tagen. ;-)

Entspannten Sonntagabend
wünscht
Hannes

B. Sucher
Beiträge: 72
Registriert: 29.04.2015 - 19:32:51
Name: --
Ort: Allgäu
  ---
Kontaktdaten:

Ergänzung zum Bericht

Beitrag von B. Sucher » 09.07.2018 - 18:53:18

Schönen guten Abend!

Einige weitere Bilder habe ich bekommen und sie beim Bericht zum Drechslertreff eingestellt. Zum Beispiel:

Bild

So werden die Ecken weggeschabt.

Schöne Grüße
Hannes

Benutzeravatar
Anton Tonan
Beiträge: 74
Registriert: 27.10.2015 - 20:35:03
Ort: Oderding
  ---

Beitrag von Anton Tonan » 11.07.2018 - 22:39:48

Hallo zusammen!

Mal so aus Neugier:
Hat nun jemand das Objekt nach der Anleitung nachgemacht?
Sind denn die Fragen beanwortet?

Oder gehören da ganz andere Tricks dazu, um so ein Objekt herzustellen?

Frägt sich
Anton
Der Sinn des Lebens: 1024 Buchstaben.

B. Sucher
Beiträge: 72
Registriert: 29.04.2015 - 19:32:51
Name: --
Ort: Allgäu
  ---
Kontaktdaten:

und noch einige Detailsfotos

Beitrag von B. Sucher » 26.07.2018 - 12:25:55

Grüß Gott zusammen!

Weil es einige Nachfragen gab, habe ich ein paar Detailfotos - vielen Dank an Engelbert für die Bilder - in o. a. Bericht eingefügt.
Wenn's jemand interessiert ...

Bild


Sommerliche Grüße aus dem Allgäu
Hannes

Benutzeravatar
woifi
Photo-Graf
Beiträge: 4019
Registriert: 06.03.2005 - 15:55:56
Ort: Rosenheim
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von woifi » 27.07.2018 - 07:09:59

toll was hier geleistet wird, wenn ich so an die Anfänge, noch im grünen Forum 2003 denke :maintor1: :maintor1:
Gruß Woifi

Lieber unartig, als gar keine ART !


nichtsmehrschonvielzulange :smash:

Antworten

Zurück zu „Termine & Stammtischplaudereien - Allgäu“