Tag des Offenen Ateliers 15. und 16.9. Dessau

Eure Berichte und Bilder zu Ausstellungen & Veranstaltungen rund ums drechseln

Moderator: Forenteam

Antworten
Cello
Drehzahlpapst
Beiträge: 1755
Registriert: 23.02.2005 - 21:43:35
Ort: Dessau
  ---
Kontaktdaten:

Tag des Offenen Ateliers 15. und 16.9. Dessau

Beitrag von Cello » 05.09.2018 - 21:43:29

Liebe Kolleginnen und -außen,

am 15. und 16. September gibt es landesweit vom Bund Bildender Künstler organisiert die Veranstaltung "Tag des Offenen Ateliers". Etwa 100 Künstler aus Sachsen-Anhalt nehmen teil. Unter www.bbk-sachsenanhalt.de/atelier findet Ihr das Programm.

Ich habe Einladungen als Brief verschickt, hier der Text:

"….Ich lade Euch herzlich zu meinem einundzwanzigsten

TAG DES OFFENEN ATELIERS
am 15. und 16. September 2018 von 11 bis 18 Uhr


in mein naturbelassenes Atelier und meine Galerie “Roter Salonâ€￾ in die Kornhausstraße 43, 06846 Dessau-Roßlau, ein.

Ihr könnt Kugelschreiber aus 400 Jahre alter „pubertierender“ Mooreiche probieren oder auch solche aus 11.000.000 Jahre altem Holz (kein Spaß!). Jahrelang habe ich nur rund gemacht, jetzt kann ich auch quadratisch. Für Kalligraphen biete ich Federhalter aus edlem Ebenholz. Auch könnt Ihr einen Kreisel bewundern, der nicht aus dem Koffer, sondern aus der Kaffeetasse hopst. Ganz neuen Hals- und Ohrschmuck aus buntem Holz präsentiere ich Euch.

Das mystische Wellenpendel wird wieder beeindrucken und begeistern.

Gut Ding braucht Weine. Bei mir heißt der Wein „Burlwood“ und kommt aus Kalifornien.

Der Rote Teppich wird für Euch ausgerollt.

Hoffnungsschwanger, Euch begrüßen zu dürfen, verbleibe ich

mit freundlichen Grüßen
……..

P.S.: Für Naturinteressierte zeige ich die kleinste Streuobstwiese Sachsen-Anhalts.

LUDWIG – das erste Holz am Platze.
Ich verarbeite nur Holz von Bäumen aus Bodenhaltung.


Ich veröffentliche die Einladung schon jetzt, da ich morgen zu den „Drechseltagen Schulte“ fahre, um dort meinen Vortrag „Marketing für Drechsler – wie verkaufe ich Dinge, die keiner haben will“ zu halten und nette Leute aus der Drechselszene zu treffen.

Gruß
Cello
veni, vidi, secui - ich kam, sah und sägte


www.touch-wood.de

MSchulz
Beiträge: 291
Registriert: 09.04.2010 - 21:10:47
Ort: Karlsruhe
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von MSchulz » 06.09.2018 - 16:41:29

Hallo Jürgen,

seit wann machst du aus burlwood=Maserholz Wein? Und was nimmst du da, elm-burl oder vavona-burl? :-L

schade. dass du so weit weg bist

viele Erfolg bei dem Event
;Manfred
unbekannter Alki: "In vino caritas"

Benutzeravatar
Jurriaan
Hausbootkapitän
Beiträge: 3801
Registriert: 28.01.2006 - 12:45:25
Ort: Beneden Leeuwen (Niederlande)
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von Jurriaan » 06.09.2018 - 17:18:50

Es gibt also Ebenholz aus Bodenhaltung? Letztendlich ist jedes Holz aus Bodenhaltung, aber nachweisbar?
We have two ears and one mouth so that we can listen twice as much as we speak (Epictetus)

Benutzeravatar
remus
Beiträge: 661
Registriert: 16.02.2014 - 17:38:33
Ort: Bad Belzig
  ---

Beitrag von remus » 13.09.2018 - 14:29:09

Hallo Jürgen,

leider geht es sich heuer nicht aus mit unserem Besuch
(sollte österreichisch sein)
wir planen dann für den Advent in Wittenberg, cum panem

dein Motto habe ich für mich abgewandelt:
"ich kam, sah und wußte nicht mehr was ich wollte"


Viele Grüße, Rolf
"Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind" (Albert Einstein)

Cello
Drehzahlpapst
Beiträge: 1755
Registriert: 23.02.2005 - 21:43:35
Ort: Dessau
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von Cello » 17.09.2018 - 22:29:34

Hallo,

die zwei „Tage des offenen Ateliers“ waren anstrengend und erfolgreich. Besonders freute ich mich über Besucher aus unserem Forum, die weite Wege zurückgelegt hatten.

Neben meinen Arbeiten habe ich jedes Jahr interessante naturwissenschaftliche Darbietungen, um die Leute bei Laune zu halten. Holz allein wird irgendwann langweilig. Ich weiß, dass viele deshalb kommen, weil es „immer so interessant ist“. In diesem Jahr hatte ich einen Doppelkegel gezeigt, der eigenständig startet und den Berg hinauf rollt und damit einen Höhenunterschied von ca.2 cm überwindet.

Bild

Bild

Bild

Das Wellenpendel hatte ich schon im vergangenen Jahr gezeigt und des Erfolges wegen auch in diesem Jahr wieder schwingen lassen.

Bild


Die „Kleinste Streuobstwiese Sachsen-Anhalts“ fand viel Anklang. Die Logik ist ganz einfach: eine Blumenwiese ist eine Wiese mit Blumen und eine Streuobstwiese ist eine Wiese, auf die Obst gestreut wird. Auf einer Liegewiese liegen schließlich auch Liegen zum Liegen.

Bild

Nur meine orthografische Provokation, in der ich „Atelier“ bewusst falsch geschrieben habe in der Form „Ateljé“ (klingt aber gut!) fand keine Reaktion. Von den knapp 200 Besuchern hat mich kein einziger auf das falsche Wort aufmerksam gemacht.

Bild

Gruß
Cello, der jetzt drei Tage lang wieder alles an seinen angestammten Ort räumt
veni, vidi, secui - ich kam, sah und sägte


www.touch-wood.de

Cello
Drehzahlpapst
Beiträge: 1755
Registriert: 23.02.2005 - 21:43:35
Ort: Dessau
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von Cello » 17.09.2018 - 22:40:03

Hallo,

soeben bemerke ich, dass ich in der Überschrift zu diesem Thread das Wort "Atelier" falsch geschrieben habe. Das war nicht als Provokation gedacht, sondern es ist reine Blödheit. Entschuldigung!

Gruß
Cello
veni, vidi, secui - ich kam, sah und sägte


www.touch-wood.de

Benutzeravatar
C.W.
Beiträge: 1807
Registriert: 08.02.2009 - 20:03:56
Name: christine wenzhöfer
PLZ: 65597
Ort: Hünfelden
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von C.W. » 18.09.2018 - 05:16:11

hallo Jürgen

sehr gern wäre ich gekommen wenn doch der Weg nicht so weit wäre :motz:

aber schön das Du uns zeigst was wir so alles verpasst haben.

ich liebe ja solche spielereien....

liebe grüße christine :-)
lieber auf neuen Wegen stolpern,
als in den alten Bahnen auf der Stelle treten.

http://www.fotocommunity.de/pc/account/myprofile/443295

bilder meiner Mutter

Benutzeravatar
Holzpeter
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 4039
Registriert: 29.06.2009 - 19:38:07
Name: Peter Schirmer
PLZ: 14558
Ort: Nuthetal
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von Holzpeter » 18.09.2018 - 08:28:31

Cello hat geschrieben:...
soeben bemerke ich, dass ich in der Überschrift zu diesem Thread das Wort "Atelier" falsch geschrieben habe...
Hallo Jürgen,

ich hab's oben korrigiert.

Hölzerne Grüße
Peter :-)
Trenne dich nicht von deinen Illusionen. Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren, aber aufgehört haben zu leben.
(Mark Twain)

www.petersholzmanufaktur.de

Cello
Drehzahlpapst
Beiträge: 1755
Registriert: 23.02.2005 - 21:43:35
Ort: Dessau
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von Cello » 18.09.2018 - 10:17:24

Danke, Peter!
veni, vidi, secui - ich kam, sah und sägte


www.touch-wood.de

Antworten

Zurück zu „Ausstellungen & Veranstaltungen“