Hohlgefäß aus Eibe

Moderator: Forenteam

Antworten
Benutzeravatar
Joschone
Beiträge: 632
Registriert: 23.10.2012 - 11:47:18
Name: Josef
Ort: Olpe
  ---

Hohlgefäß aus Eibe

Beitrag von Joschone » 14.04.2019 - 14:39:48

Gestern hab ich mich in die Werkstatt verdrückt
und und ein trockenes Stück Eibe aufgespannt.
Dabei rausgekommen ist, nach zweimaligem Zapfen abreißen, :motz:
dieses Hohlgefäß.
Durchmesser 220mm und 200mm hoch.
Im unteren Bereich, mußte ich bei einer Wanddicke von 12mm aufhören, weil das Holz ganz schön instabil wurde! :-A
Ich bin der Meinung das Holz ist es wert von allen Seiten gezeigt zu werden!

Gruß Josef

P4146730.JPG
P4146726.JPG
P4146727.JPG
P4146728.JPG

sportleichti100
Beiträge: 79
Registriert: 18.10.2015 - 08:06:20
Name: Richard Claus
PLZ: 72221
Ort: Haiterbach
  ---

Re: Hohlgefäß aus Eibe

Beitrag von sportleichti100 » 14.04.2019 - 16:40:29

Hallo Josef,

SUPERSCHÖN !!

Viele Grüße aus dem Schwarzwald von

Richard

Benutzeravatar
Jurriaan
Hausbootkapitän
Beiträge: 3836
Registriert: 28.01.2006 - 12:45:25
Ort: Beneden Leeuwen (Niederlande)
  ---
Kontaktdaten:

Re: Hohlgefäß aus Eibe

Beitrag von Jurriaan » 14.04.2019 - 17:19:12

beängstigend Perfekt :gold:
We have two ears and one mouth so that we can listen twice as much as we speak (Epictetus)

rosenholz
Beiträge: 75
Registriert: 01.03.2018 - 07:33:59
Ort: Ingolstadt
  ---

Re: Hohlgefäß aus Eibe

Beitrag von rosenholz » 14.04.2019 - 18:25:19

Hallo Josef
Ein wirklich schönes Objekt hast du da erschaffen
Und ganz toll in Szene gesetzt.
Danke an Drechsler und Fotografen

Gruß Klaus :rose:

Brennholzveredler
Beiträge: 654
Registriert: 02.07.2009 - 07:16:43
Ort: Fridolfing
  ---

Re: Hohlgefäß aus Eibe

Beitrag von Brennholzveredler » 14.04.2019 - 18:58:36

. . . da wurde jeder, wirklich jeder, Span an der richtigen Stelle abgenommen.
Wunderschöne Arbeit - - - in jeder Hinsicht!
Meint
Herbert, der Brennholzveredler
Ich drechsle, also bin ich.

bernardo
Beiträge: 375
Registriert: 24.10.2014 - 20:59:53
Ort: Neukirchen
  ---

Re: Hohlgefäß aus Eibe

Beitrag von bernardo » 14.04.2019 - 21:06:37

Josef,

einfach nur genial geworden, großes Kino, eins meiner Lieblingshölzer, :danke: fürs zeigen.

Grüße Bernd

Fiete31
Beiträge: 9
Registriert: 08.04.2019 - 09:48:09
Name: Michael Glanz
PLZ: 16321
Ort: Bernau
  ---

Re: Hohlgefäß aus Eibe

Beitrag von Fiete31 » 14.04.2019 - 21:56:46

Hallo Josef,

eine Augenweide ist dir da aus einem sehr schönen Stück Holz gelungen. Hast du die Risse irgendwie stabilisiert? Ich hätte da Angst dass sich das Meisterwerk sonst kurz vor Vollendung zerlegt. Hab da allerdings auch noch nicht viel Erfahrung mit Aushöhlen ohne richtigen Sichtkontakt zur Schneide..

Grüße und schöne Vorosterzeit

Micha aus Bernau
Also lautet der Beschluss, dass der Mensch was drechseln muss :klatsch:

Benutzeravatar
Joschone
Beiträge: 632
Registriert: 23.10.2012 - 11:47:18
Name: Josef
Ort: Olpe
  ---

Re: Hohlgefäß aus Eibe

Beitrag von Joschone » 15.04.2019 - 11:30:40

Fiete31 hat geschrieben:
14.04.2019 - 21:56:46
Hast du die Risse irgendwie stabilisiert?
Ja, überall etwas dünnflüssigen Sekundenkleber in die Risse!

Benutzeravatar
snakyjoe
Beiträge: 72
Registriert: 27.12.2018 - 00:24:03
Name: Egbert Heller
PLZ: 14979
Ort: Großbeeren
  ---

Re: Hohlgefäß aus Eibe

Beitrag von snakyjoe » 16.04.2019 - 07:11:16

Hallo Josef,
was für eine Schönheit! Die 3 Kerne sehen toll aus und ich staune, dass du es bei Rissen bis zum Ende geschafft hast.
Eine tolle Arbeit. Der Beweis, dass man aus Eibe nicht nur normannische Langbögen bauen kann. :mrgreen:
Herzliche Grüße
Egbert
Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, war vor zwanzig Jahren. Die nächstbeste Zeit ist jetzt.

Antworten

Zurück zu „Vasen & Hohlgefäße“