Kastanie - Schalen und Vase

Moderator: Forenteam

Antworten
Benutzeravatar
chrilu
Beiträge: 972
Registriert: 09.12.2011 - 17:23:50
Name: Christian
PLZ: 2542
Ort: Kottingbrunn
  ---
Kontaktdaten:

Kastanie - Schalen und Vase

Beitrag von chrilu » 16.04.2019 - 12:22:39

Servus

Jetzt hab ich immer von Maschinenumbauten geschrieben, jetzt muss ich auch mal wieder was gedrechseltes zeigen.

In letzter Zeit arbeite ich gern mit Kastanie, erstens hab ich einiges davon und dann fasziniert mich das Holzbild.
Auch wenn das teilweise gestockte Holz oft eine Herausforderung ist beim bearbeiten, zum Teil war der Halbstamm Ringschälig, weich ist es außerdem da ist Vorsicht geboten.
Aber vielleicht macht es gerade die Summe der Eigenschaften im Moment für mich interessant.
Die Objekte sind über einen längeren Zeitraum entstanden und immer als Vorbereitung für einen Kurs.

Aber jetzt zu den Bildern.

Trilogie.jpg
Vase1.jpg
Vase.jpg
FlSchue.jpg
3BSchue.jpg
3BSchue3.jpg
3BSchue4.jpg
3BSchue2.jpg
3BSchue1.jpg
Trilogie1.jpg

Viel Spaß beim Bilderschauen.
Liebe Grüße aus Österreich

Christian

____________________________________________________________________
http://www.cln.at/wp-content/uploads/20 ... m-2019.pdf
____________________________________________________________________

Benutzeravatar
msuessel
Beiträge: 113
Registriert: 17.05.2013 - 10:07:00
Ort: Rheinberg
  ---

Re: Kastanie - Schalen und Vase

Beitrag von msuessel » 16.04.2019 - 14:38:25

Hallo,

interessante und sehr schöne Objekte.
Besonders die Vase mit dem ausgefallenen "Ausgiesser" hat es mir angetan. Diese hat schon fast etwas Frivoles. Man (Frau) möge mir diese Gedanken verzeihen.
Die Herstellung dieser . . . dieses Auswuchses würde mich interessieren. Nur per Hand geschliffen/modelliert?

By the way, schönes Holz. Wurde dies noch stabilisiert oder war die Festigkeit noch ausreichend?

Schöne Grüße vom Niederrhein

Michael

Benutzeravatar
Faulenzer
Beiträge: 793
Registriert: 16.02.2012 - 22:17:23
Name: Frank
Ort: Wuppertal
  ---

Re: Kastanie - Schalen und Vase

Beitrag von Faulenzer » 16.04.2019 - 18:16:34

Hallo Christian,

alle drei Objekte gefallen mir gut. :prost:

Die Kastanie hat wirklich ein schönes Holzbild. :klatsch:
Gruss Frank

Es gibt ein Leben nach der Arbeit.

Benutzeravatar
Peter Gwiasda
Heyliger Vater
Beiträge: 2154
Registriert: 08.01.2005 - 21:08:02
Ort: Wehrheim Gartenstraße 9
  ---
Kontaktdaten:

Re: Kastanie - Schalen und Vase

Beitrag von Peter Gwiasda » 16.04.2019 - 20:35:16

Hallo Christian,

die Schale mit dem hinterdrehten Rand erregt mein Wohlgefallen. Und außerdem: Wer Kastanie, also Rosskastanie, schneidend drechseln kann, ist ein geübter Drechsler. Du bist also ein solcher.

Grüße von Peter Gwiasda
Wie tröstlich, dass auch unsere Erde nicht wirklich rund ist.

Benutzeravatar
chrilu
Beiträge: 972
Registriert: 09.12.2011 - 17:23:50
Name: Christian
PLZ: 2542
Ort: Kottingbrunn
  ---
Kontaktdaten:

Re: Kastanie - Schalen und Vase

Beitrag von chrilu » 17.04.2019 - 06:08:26

Servus Michael

Es geht gerade noch mit der Stabilität.

Der Wulst wurde aus dem Rotationsdurchmesser heraus geschliffen.

WP_20190129_14_06_57_Rich.jpg

Zuerst wird der Ausschnitt angezeichnet und ausgebohrt, dann wird dieser geformt und danach parallel dazu der Wulst angezeichnet.
Jetzt verschleift man die negative Höhe des Wulstes am Drechselobjek verlaufend und zum Schluss wird der Wulst rund geschliffen.
Liebe Grüße aus Österreich

Christian

____________________________________________________________________
http://www.cln.at/wp-content/uploads/20 ... m-2019.pdf
____________________________________________________________________

Antworten

Zurück zu „Schalen & Teller“